Capcoms Dead Rising 2: Case Zero bricht einen Download-Rekord auf Xbox Live Arcade

Dead Rising 2: Case Zero - Bricht Download-Rekord auf Xbox Live Arcade

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 1/161/1
1 vs 1000
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Exklusiv auf Xbox Live Arcade wurde Dead Rising 2 Case Zero veröffentlicht. Es soll die Lücke zwischen dem originalen Dead Rising und dem kommenden zweiten Teil schließen und dient auch gleich als Prolog zu Dead Rising 2. Denn man spielt bereits den Protagonisten Chuck Greene, der auf der Suche nach einem Gegenmittel für seine Tochter Katey ist. Die in Case Zero gesammelten Charakter-Attribute lassen sich auf Dead Rising 2 übertragen.

Wie Capcom nun bekanntgibt, hat man mit dem Titel einen neuen Rekord auf Xbox Live Arcade aufgestellt. Es hat sich in der ersten Woche so oft verkauft, wie kein anderes Spiel zuvor. Eine genaue Zahl wurde jedoch noch nicht genannt.

Zombies liegen wohl immer noch schwer im Trend, doch auch der Preis von Case Zero kann sich sehen lassen, kostet es doch gerade einmal 400 Microsoft Punkte (4,80 Euro).

Das Hauptspiel Dead Rising 2 wird am 28. September für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Capcom hat jedoch in Deutschland gleich auf eine Veröffentlichung verzichtet, angesichts des Inhalts aber auch kein Wunder.

Dead Rising 2 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 28. September 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.