Update: Dead or Alive 5: Last Round wurde auch für Europa angekündigt. Tecmo Koei wird das Prügelspiel für Xbox One und PlayStation 4 ebenso hierzulande im Frühjahr 2015 auf den Markt bringen.

Versprochen werden detailreichere Kämpfer und Bewegungsanimationen, während die Stages neue Danger-Zones und "bessere strategische Auswahlmöglichkeiten" bieten. Weiterhin sind über 300 freie und freischaltbare Kostüme sowie frische Frisuren und Zubehör mit dabei.

Zusätzlich können alle bisher gekauften DLCs von den Last-Gen-Konsolen auf die PS4 und die Xbox One übertragen werden. Neben den bereits bekannten Kämpfern kommen in dieser Version Nyotengu, Akira, Pai, Jacky und Sarah Bryant der 'Virtua Fighter'-Reihe neu hinzu.

Ursprüngliche Meldung: Die beiden noch ganz frischen Konsolen Xbox One und PlayStation 4 bekommen Zuwachs im 'Beat 'em up'-Sektor. Tecmo Koei kündigte für beide Geräte Dead or Alive 5: Last Round an.

Das soll in Japan im Frühjahr 2015 erscheinen – ob auch der Westen die Beine und Fäusten fliegen lassen darf, bleibt derzeit noch unklar.

Viel gibt der erste Trailer zwar nicht her, der Vollständigkeit halber aber findet ihr diesen unter dem Text. Produzent Yosuke Hayashi bestätigte übrigens die Rückkehr von Ryu Hayabusa, was aber sicher keine Überraschung sein dürfte.

Dead or Alive 5 kam 2012 für Xbox 360 und PlayStation 3 auf den Markt, ein Jahr später folgten Dead or Alive 5 Plus sowie Dead or Alive 5 Ultimate. Mit Dead or Alive 5 Ultimate: Core Fighters existiert sogar eine Free2Play-Version davon, für die man etwa Kämpfer hinzukaufen kann.

Was man für die neueste Version des Prügelspiels so erwarten darf, ist nicht bekannt. Vermutlich wird es neben verbesserten Grafiken auch den einen oder anderen neuen Kämpfer sowie neue Stages geben.

Ein weiteres Video

Dead or Alive 5: Last Round ist für PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und seit dem 30. März 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.