"Bombastisch. Rasant. Sexy. So muss ein Beat-'em-up aussehen." - Heiner Gumprecht

Über Dead or Alive kann man sagen, was man möchte. Und wahrscheinlich trifft alles irgendwie sogar zu. Doch eines ist es auf jeden Fall: schnell, beeindruckend und bombastisch. Es kracht, es rummst und es scheppert ordentlich, wo sich diese knallharten Kämpfer in die Quere kommen.

Das Spiel ist vor allem jenen zu empfehlen, die schnelle Action bevorzugen und sich nicht erst stundenlang mühselig in die Steuerung reinfuchsen wollen. Bereits mit wenigen Tastenbefehlen erlebt ihr ein Feuerwerk an Tritten, Schlägen und aufwendigen Techniken. Trotzdem ist es möglich, eine weitaus schwierigere Steuerung zu meistern, um wirklich alles aus seinem Charakter herauszuholen.

Leider fehlt es dem Teil an genügend Kämpfern, um auch über lange Zeit die Spieler bei der Stange zu halten. Man versucht diesen Umstand mit vielen Kleidungsstücken auszugleichen, mit wackelnden, nein, eher wabbelnden Brüsten, mit der Möglichkeit, den Kämpferinnen unter den Rock zu zoomen oder sie gleich in Unterwäsche kämpfen zu lassen.

Ob ihr das als Pro- oder Kontrapunkt anseht, kann ich nicht wissen. Mir ging es auf jeden Fall gehörig auf die Nerven. Zum Glück gibt es noch immer die tollen interaktiven Arenen mit all ihren Möglichkeiten. Und zum Glück liefert DoA neben gigantischen sekundären Geschlechtsmerkmalen auch noch eine tolle Optik und sehr viel Spaß.

Dead or Alive 5 ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.

Dead or Alive 5 - Tropical Sexy Costumes Pack17 weitere Videos

Pro

  • Viele Kostüme für die Charaktere
  • Story-Modus erklärt detailliert die Steuerung
  • Hoher Motivationsfaktor
  • Für Profis: komplexe Steuerung mit noch besseren Moves
  • Einsteigerfreundliche Steuerung
  • Interaktive, actionreiche Arenen
  • Sehr schöne Grafik

Contra

  • Teilweise zu albern
  • Pubertäre Oberweiten-Physik
  • Hintergrundgeschichte so schlecht wie immer
  • Zu wenig Kämpfer zur Auswahl

Grafik

Absolut keine Kontrapunkte. Die Arenen und Kämpfer sind sehr detailliert und sehen unglaublich toll aus. Abgesehen von wenigen Kameraproblemen kann das Spiel hier auf ganzer Linie punkten.

Sound

Sie stöhnen und sie schreien. Es kracht und es scheppert. Nichts, was euch vom Sofa reißen wird, aber dennoch sehr schön in Szene gesetzt. Der Sound ist Durchschnitt; aber guter Durchschnitt.

Gameplay

Einsteigerfreundlich, rasant und typisch DoA. Mit wenigen Tastenklicks vollführt ihr bereits die genialsten Techniken. Und wer sich die Mühe macht, die verschiedenen Kombinationen zu lernen und sich das Kontersystem anzusehen, wird mit noch mehr genialer Action belohnt.