Die englischsprachige Gaming-Seite GameInformer führte ein Interview mit Tomonobu Itagaki, Mitarbeiter bei Tecmo. Er gab einige Informationen über Dead or Alive 4 bekannt:

- Ein einziges Lobby-Design wird kostenlos angeboten.

- Der Kampf anderer Spieler kann auch auf dem ganzen Bildschirm betrachtet werden.

- Der Chat in der Lobby ist nur mit USB-Tastatur möglich, da man sonst Verständnisschwierigkeiten hätte.

- Das Spiel soll am Ende mit stolzen 60fps laufen.

- 8 Spieler in der Online-Lobby sind für ein Turnier besser, als 16.

- Der Schwerpunkt bei der Entwicklung wurde auf die Spielmechanik gelegt.

- Die Xbox 360 sei besser, da die PS3-Architektur angeblich zu kompliziert ist.

- Es wird einen separaten Dead or Alive 4 Controller von Hori in Japan geben.

- Zudem wird an einem Nintendo DS Spiel gewerkelt.

Dead or Alive 4 ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.