Diese Nebenmission startet wie eine übliche, einfache Rettungsmission, wie es sie hundertfach in Riptide gibt, entwickelt sich dann aber ein bisschen anders.

Hierfür müsst ihr im Westen Hendersons unterwegs sein, und zwar ein kleines Stück südöstlich der Kirche bzw. östlich vom "Provisorischen Hospital". Achtet auf eure Minimap und besonders auf das weiße Ausrufezeichen, das erscheint, sobald ihr in der Nähe seid.

Von unten aus hört ihr bereits die Schreie eines Mannes. Rechts befindet sich eine Leiter, die ihr nach oben klettert zur hölzernen Plattform. Springt zur gegenüberliegenden Seite und klettert auf das Dach, wo ihr mit dem am Boden liegenden alten Mann namens Ryan sprecht.

Geh in Ryans Haus

Ihr sollt nun nach drinnen gehen und dort nach Medikamenten suchen, die Ryan wieder auf die Beine helfen. Links entfernt ihr die Bretterbarrikaden und öffnet die Tür ins Innere von Ryans Hütte. Geht hier die Treppen runter.

Suche Ryans Medizin

Rechts ist ein grün markierter Umkreis, in dem ihr suchen und finden müsst. Schlagt euch durch die angrenzenden, mit Wasser gefüllten Gänge und lasst euch von dem "Schläger"-Zombie nicht einschüchtern. Brecht hinter ihm die Tür auf und folgt den weiteren Fluren.

Seid ihr im grünen Bereich angekommen, einem kleinen Zimmer, dann seht euch hinten rechts auf dem Regal um und nehmt die Medizin mit. Nun rennt ihr wieder zurück durch das Gebäude und gebt dem sich vor Schmerzen krümmenden Ryan, was er verlangt...

Na ja... zumindest dem, was von ihm übrig ist. Ryan ist mutiert und selbst ein Zombie geworden. Wahrscheinlich springt er euch an. Prügelt ihn von dem Dach runter und schließt die Nebenquest damit ab. Nun könnt ihr wieder woanders hingehen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: