Ihr habt euch nach eurer Ankunft in Henderson zu einem alten Kino durchgeschlagen, dieses von Untoten gesäubert und die Eingänge gesichert, sodass eure Verbündeten sicher zu euch stoßen konnten. Nun müsst ihr weiter vorgehen, um einen Weg zu finden, gemeinsam von diesen verfluchten Inseln zu entkommen.

Rede mit Colonel Sam Hardy

Auch wenn viele mit diesem Vorgaben nicht einverstanden sind, so sprecht ihr dennoch mit Colonel Sam Hardy über die Militärbasis. Nachdem euch dieser einige Dinge erklärt hat, macht ihr auch auf den Weg nach Westen, um die Militärbasis zu finden.

Gehe zur Militärbasis

Als erstes müsst ihr das Kino nun wieder verlassen. Dabei könnt ihr entweder den Weg übers Dach benutzen, über den ihr gekommen seid, oder ihr lauft in den Kinosaal und gerade durch, da die Tür am Ende nun nach draußen führt. Jetzt lauft ihr eine Runde um das Kinogebäude herum, bis ihr wieder vor dem Vordereingang steht. Von dort aus beginnt ihr euren Weg.

Lauft nun nach links, also Süden, und durchquert das Tor zwischen den Häuserfronten. Daraufhin müsstet ihr einen Wegweiser finden, auf dem nach rechts eindeutig zwei Wege erkennbar sind: Consulate und Villa Henderson. Dies ist die Richtung, in die ihr nun lauft. Immer weiter nach Westen.

Auf dem kommenden Platz mit den vielen roten Sonnenschirmen haltet ihr euch wieder rechts, aber nur so weit es nötig ist. Lauft primär immer noch nach Westen. Wenn ihr auf eure Karte schaut, dann müsst ihr in den oberen linken Zipfel des Dreiecks, das den Marktplatz darstellen soll. Ihr erkennt leicht, ob ihr richtig seid, da ihr kurz vor der Ecke wieder einen Wegweiser seht, auf dem nun nur noch Consulate in eure Richtung steht. Lauft dann an dem Schirm vorbei und weiter nach Westen.

Nach den beiden Gittertoren erreicht ihr eine Kreuzung. Lauft gerade über sie hinüber und durch einen der beiden Torbögen hindurch. Ab hier sollte euch eure Minimap bereits wieder den richtigen Kurs anzeigen. Lauft den Weg weiter nach Westen, bis ihr sein Ende erreicht. Dort erwartet euch einer der Wrestler-Zombies. Nachdem ihr ihn aus dem Weg geräumt habt, erwartet euch eine kleine Zwischensequenz, in der ihr vor Minen gewarnt werdet.

Zerstöre die Sirenen

Die Warnvorrichtungen der Militäreinrichtung sind ausgelöst und die Sirenen machen einen gewaltigen Lärm, der die Untoten anlocken wird. Ihr müsst sie also schnell ausschalten. Sie befinden sich jeweils auf einem der insgesamt vier Holztürme. Die erste könnt ihr direkt rechts von euch finden. Ihr solltet jedoch beim Hinaufklettern beachten, dass in diesem Bereich regelmäßig neue Zombies erscheinen werden. In Zweiergruppen wollen euch die Gegner ans Leder, schaltet daher eine komplette Welle aus und klettert dann die Leiter hinauf, bevor die nächsten beiden Infizierten auftauchen.

Im Anschluss daran lauft ihr nach Westen und deaktiviert die Sirene bei den Sanitätszelten. Achtung! Hier befinden sich einige Minen am Boden. Wollt ihr diese sicher auslösen, verwendet ihr entweder eine Schusswaffe und lasst sie damit aus sicherer Entfernung detonieren, oder ihr versucht, einen eurer untoten Widersacher in die Minen zu bewegen.

Nun könnt ihr euch weiter nach Norden in der Basis bewegen. Dabei durchschreitet ihr eine kleine Unterführung, nach der ihr direkt links auf den nächsten Turm steigen könnt, um die dritte Sirene zu deaktivieren. Die letzte findet ihr auf dem Turm ganz im Norden des Lagers. Lauft dazu schnurstracks nach oben und entledigt euch dieser letzten Nervensäge.

Suche einen Eingang ins Gebäude

Nun sollt ihr nach einer Möglichkeit suchen, das Hauptgebäude zu betreten. Der Eingang befindet sich etwas weiter links von der Werkbank im Nordwesten des Lagers. Ihr könnt ihr kaum verfehlen.

Suche Sprengstoff in der Militärbasis

Unglücklicherweise ist das Tor verschlossen, ihr sollt euch daher auf die Suche machen und etwas Sprengstoff auftreiben. Dieser ist sehr nah, nämlich gerade einmal ein paar Schritte weiter nach Süden, hinter dem Zelt entlang könnt ihr hinter der Treppe einige abgestellte Sachen und in dem Regal hinten links auch den Sprengstoff finden.

Sprenge das Tor

Nun geht es zurück zum Haupteingang, um das störende Tor zu beseitigen. Wichtig!! Wenn ihr den Sprengsatz anbringt, verbleiben euch anschließend gerade mal 4 (!) Sekunden, um euch vom Tor zu entfernen. Haltet also schon einmal Sprinten bereit.

Betritt die Militärbasis

Ihr habt Colonel Sam Hardy per Funk den aktuellen Stand der Dinge mitgeteilt und macht euch daraufhin auf den Weg ins Innere der Anlage.

Schalte den Stromgenerator im Keller ein

Keine 20 Sekunden, nachdem ihr das Gebäude betreten habt, bekommt ihr von Colonel Sam Hardy per Funk eine allzu bekannte Aufgabe. Das Licht der Basis ist ausgefallen und es läuft zurzeit nur die Notbeleuchtung. Eure Aufgabe ist es nun, euch in den Keller zu begeben und den Generator wieder zum Laufen zu bringen.

Dazu folgt ihr dem sehr linear angelegten Weg, bis ihr rechts hinter einer Ecke an eine Treppenabzweigung gelangt. Dort wählt ihr den Weg rechts am "Wet-Floor"-Schild vorbei und somit die Treppe nach unten in den Keller. Nun lauft ihr geradeaus und am Ende links. Dann könnt ihr über einen umgestürztes Stück Gitter noch einmal nach links zum Stromgenerator gehen. Achtung, der vermeintlich tote Soldat am Boden ist ein Infizierter.

Betätigt nun den Schalter am Generator, um wieder für Licht in der Anlage zu sorgen und anschließend Colonel Sam Hardy darüber zu informieren.

Suche eine Kommunikationsabteilung in der oberen Etage

Jetzt sollt ihr euch auf die Suche nach dem Sender machen, um Hilfe rufen zu können. Dafür sollt ihr über die Treppen nach oben gehen. Öffnet dafür die eigentliche Eingangstür zum Generatorbereich und lauft dann die Treppe, über die ihr gekommen seid, wieder nach oben. Nun lauft ihr eine Rechtskurve und die andere Treppe hinauf, links vom "Wet-Floor"-Schild.

Oben angekommen habt ihr eine Doppeltür und eine normale, hinter der euer Weg weitergeht. Tipp: Die Doppeltür könnt ihr nicht öffnen, aber ihr könnt sie ankippen. Dadurch seht ihr durch einen kleinen Spalt einen infizierten Forscher. Nehmt nun eine Schusswaffe, am besten eine Pistole oder etwas ähnlich Genaues, und schießt auf den Sauerstofftank am Rücken des Zombies, um diesen und etwaige in der Nähe stehende Gegner so bereits im Vorfeld auszuschalten.

Nun betretet ihr durch die einzelne Tür rechts den nächsten Raum. Direkt am Eingang des mit Rauch gefüllten Raumes sitzt ein als Leiche getarnter Infizierter und im zweiten Teil des Raums befindet sich ebenfalls noch einer, der jedoch herumläuft. Habt ihr beide ausgeschaltet, lauft ihr zu der Holztür, die eure Karte euch als Ziel vorgibt. Allerdings merkt ihr schnell, dass es in dem anliegenden Raum zu einem Feuer gekommen ist.

Ihr seht zunächst kein weiteres Durchkommen und funkt Colonel Hardy an. Dieser erzählt euch etwas von einem Löschsystem, mit dessen Hilfe ihr das Feuer möglicherweise unter Kontrolle bringen könnt.

Aktiviere das Löschsystem

Wendet euch vom Feuer nach links zu einer Holztür. Durch sie führt euer Weg nun weiter Richtung Löschsystem. Der folgende Raum ist jener, den ihr über die Doppeltür vom Treppenhaus bereits einsehen konntet. Je nachdem, wie glücklich ihr geschossen habt, erwartet euch hier eventuell noch ein angeschlagener Infizierter.

Lauft nun durch die offenstehende Doppeltür geradezu und schaltet die lauernden Untoten aus, darunter auch ein Schläger-Zombie. Nun lauft ihr links weiter und geht rechts durch die Holztür. Ihr seht zu eurer rechten Seite bereits das unheilstiftende Feuer. Aus diesem kommen noch drei Zombies, die euch einheizen wollen, jedoch kein großes Hindernis darstellen dürften.

Im Anschluss daran geht’s nach links und ihr könnt geradezu, rechts neben dem Feuerlöscher, den Schalter für das Löschsystem finden.

Gehe zum Funkraum

Nachdem die hinter euch liegenden Flammen mit dem Löschwasser gelöscht wurden, lauft ihr zurück zu der ersten Holztür, an der euch das Feuer den Weg zum Funkgerät versperrt hat. Hinter der Tür erwartet euch ein Gang, bei dem ihr zwischen links und rechts wählen könnt. Auf der rechten Seite könnt ihr hinter einer nicht zu öffnenden Tür schon einmal einen der gefährlichen grün schimmernden Gegner erkennen. Leider befindet sich zwischen den Gitterstäben Panzerglas, verschwendet also keine Munition und Zeit damit, den Zombie schon einmal schwächen oder seinen Sauerstofftank treffen zu wollen.

Euer Weg führt also in die andere Richtung, nach links. Ihr kommt in eine Art Büroraum, in dem nicht viel los ist. Auf der gegenüberliegenden Seite könnt ihr allerdings durch die Glastür bereits eure nächsten Feinde sehen. Von nun an läuft der folgende Weg nach dem gleichen Prinzip: Öffnet die Tür, betretet den nächsten Raum, tötet alle Gegner, die sich euch in den Weg stellen, und haltet euch dabei rechts.

Ihr erreicht kurz darauf einen nahezu quadratischen Raum mit einem Computer in der Mitte. Dieser Raum ist der letzte vor dem Funkraum. Vermutlich ist es kein Zufall, dass ihr neben der Tür zum Funkraum eine Versorgungskiste mit einer Pistole sowie reichlich Munition dafür finden könnt. Solltet ihr zu diesem Zeitpunkt über eine gute, eventuell aufgewertete Pistole verfügen, nehmt ihr natürlich ausschließlich die Munition.

Nun öffnet ihr die Tür zum Funkraum und könnt rechts hinten den Gegner sehen, der euch am Anfang durch die Gitterstäbe mit dem Panzerglas bereits aufgefallen war. Am einfachsten schaltet ihr ihn aus, indem ihr auch nahe der Tür haltet und ihn aus der Distanz mit der Pistole tötet. Dank der Munitionskiste solltet ihr mehr als genug Patronen dafür zur Verfügung haben.

Nachdem ihr euch des Zombies entledigt habt, lauft ihr an den großen flackernden Bildschirm am Ende des Raums. Dort könnt ihr den Sender finden, den ihr nun auf Funktionalität überprüft.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: