Nachdem ihr die Siedlung erfolgreich gegen Zombies verteidigt und die Brücke gesprengt habt, beginnt das zweite Kapitel und damit die neue Hauptquest.

[Hinweis: Nachdem diese gestartet ist, solltet ihr euch noch einmal in dem Dorf umsehen und hier auch die Hütte plündern. Ihr findet neben Molotows auch eine sehr gute Machete sowie eine Postkarte von Palanai Nr. 1, eines der Sammlerobjekte.]

Euer erstes Ziel besteht darin, Harlow zu finden und mit ihr zu reden. Diese befindet sich im südöstlichen Teil der Siedlung, nahe der Werkbank, die euch auf der Karte angezeigt wird.

Frage bezüglich des Boots herum

Nachdem ihr Harlow ausfindig gemacht und einige Worte mit ihr gewechselt habt, erteilt sie euch eure neue Aufgabe: Ihr sollt auf der Suche nach einem sicheren, zur Flucht vorgesehenen Boot etwas herumfragen – und möglichst auch etwas Verwertbares herausfinden.

Zu diesem Zeitpunkt solltet ihr unbedingt noch einmal zum westlichen Ende des Camps gehen und bei der zerstörten Brücke den Bauplan einsacken. Euer eigentliches Missionsziel befindet sich jedoch im Osten, wo ihr das Camp über eine weitere zerstörte Brücke verlasst.

Kurz dahinter stoßt ihr auf ein liegen gebliebenes Auto, das ihr steuern könnt. Steigt auf der rechten Seite ein und fahrt immer schön den Weg in Richtung Südosten entlang. Die Zombies, die euch währenddessen entgegenkommen, könnt ihr einfach überfahren. Die Straße macht einen Schlenker in Richtung Nordosten und ihr erreicht eine kleine Siedlung mit einem einzeln stehenden Wohnwagen, in der automatisch die Nebenquest "Rette Mugambe" erhaltet. Kann man machen, muss man nicht. Dauert auch nicht lange.

Fahrt den Weg weiter entlang in Richtung Südosten und ihr erreicht den Ort Halai. An dem Holzschild mit dieser Aufschrift steigt ihr aus dem Wagen und lauft davor die Stufen runter. In der Siedlung laufen euch Unmengen an Feinden entgegen, die ihr wegschnetzelt.

Aus dem ersten Gebäude zu eurer Linken kommen in regelmäßigen Abständen Dreierpacks von Zombies, welche ihr nach Belieben bekämpfen könnt, falls ihr etwas Bonuserfahrung und Geld sammeln möchtet. Anderenfalls lauft einfach an den Zombies vorbei und haltet euch anschließend rechts. Hinter einem kleinen Haufen Kisten an einem Gitter wartet ein Kerl namens Jackson.

Dieser verrät euch, dass ihr in Halai keine Boote finden werdet. Eure einzige Chance, eins zu finden, wäre der Jachthafen, der jedoch von Infizierten überrannt wurde. Begebt euch nun von dem Gitter, bei dem ihr Jackson getroffen habt, zurück zur Landstraße im Norden. Dort sollte euer Auto nach wie vor stehen, mit dem ihr eure Reise Richtung Nordosten fortsetzt.

Haltet euch dabei immer rechts, dann erreicht ihr kurze Zeit später Marik's Marina, wo es von Infizierten nur so wimmelt.

Suche ein intaktes Boot

Die Zeit für Fragen ist vorbei, nun geht es darum, ein funktionstüchtiges Boot zu finden. Besagtes befindet sich im Nordosten von Marik's Marina. Seid auf eurem Weg dorthin vorsichtig, da sich neben den gewöhnlichen Zombies auch der eine oder andere gefährliche Selbstmörder im Gebiet aufhält.

Überprüfe das Boot

Kaum beim Boot angekommen, sollt ihr überprüfen, ob es noch fahrtüchtig ist. Einen Klick später geht es weiter mit der nächsten Aufgabe.

Suche eine Werkstatt

Dem Boot fehlt allerdings ein Antrieb, daher besteht eure nächste Aufgabe darin, einen Motor aufzutreiben. Dazu begebt ihr euch auf die Suche nach einer Werkstatt. Diese befindet sich ebenfalls in Marik's Marina, allerdings genau am gegenüberliegenden Ende, also im Südwesten.

Suche einen Weg in die Werkstatt

Den Weg selbst zur Werkstatt müsst ihr genau genommen nicht selbst finden, folgt lediglich den Punkten und Anweisungen auf eurer Minimap.

Betritt die Werkstatt

An der südlichen Seite der Werkstatt findet ihr eine Leiter, mit der ihr euch auf das Dach begebt und durch ein Loch in die Werkstatt hineingeht.

Suche nach einem Bootsmotor

Die Werkstatt selbst ist nicht allzu groß. Der Motor für das Boot liegt in der rechten hinteren Ecke, südöstlich, wenn ihr auf die Karte schaut.

Installiere den Motor in einem Boot

Habt ihr den Motor in euren Besitz gebracht, besteht eure nächste Aufgabe darin, diesen zu dem von euch gefundenen Boot zu bringen und anzubauen. Es geht nun also wieder den kompletten Weg durch Marik’s Marina zurück nach Nordosten zum Boot. Folgt hier einfach den Punkten auf eurer Minimap.

Seid jedoch vorsichtig: Während ihr den Motor tragt, könnt ihr weder sprinten, springen noch zuschlagen. Jedoch lässt sich der Motor auch werfen, um zumindest den ersten Angriff eines Zombies abzuwehren.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: