Dead Island 2 wird erst im nächsten Jahr erscheinen, wie die Macher in der vergangenen Woche verkündeten. Ursprünglich sollte das Spiel im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen.

Wie man in einem Statement erklärt, habe man sich für Dead Island 2 ein großes Ziel gesetzt: ein Sequel, das die Reihe auf die nächste Stufe hebt. Ein Spiel, das das biete, was die Fans an Dead Island lieben: verschiedene, spielbare Charaktere, Koop-Gameplay und ein paradiesisches Setting, welches in ein Zombie-Gemetzel verwandelt wird. Und natürlich ein Spiel, das "zahlreiche neue Inhalte und Kampf-Optionen" zu bieten habe.

All das wollte man bis zum Frühjahr 2015 zustande bringen. Letztendlich wurde dem Team aber klar, das gesteckte Ziel nicht erreichen zu können, so dass man das Spiel also ins nächste Jahr verschieben musste. Momentan konzentriere man sich voll und ganz auf die Entwicklung. Man wisse, die Fans mit dieser Neuigkeit zu enttäuschen, doch am Ende soll der Titel durch die zusätzliche Zeit noch besser werden.

Angesiedelt ist Dead Island 2 mehrere Monate nach den Ereignissen auf Banoi, wo das US-Militär den goldenen Staat unter Quarantäne gestellt hat. Deep Silver verspricht verrückte und noch niemals zuvor gesehene handgefertigte Waffen und ausgefallene Charaktere.

Dead Island 2 läuft mit der Unreal Engine 4 und bietet einen Mehrspieler-Modus für bis zu acht Spieler. Mit dabei sind individuelle Klassen: Vom actionorientierten Berserker bis hin zum Hunter besitzt jeder Charakter einen eigenen Spielstil. Auch wird es ein "detailliertes Fähigkeitssystem" geben, um eigene Helden und Waffen zu schmieden.

Dead Island 2 - Official E3 2014 Announcement TrailerEin weiteres Video
Bilderstrecke starten
(69 Bilder)

Dead Island 2 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.