In Dead by Daylight werden seit Veröffentlichung immer wieder neue Features eingefügt. Besonders interessant sind jene, die zum Teil das Gameplay beeinflussen. Zu diesen interagierenden Items gehören seit dem Update 1.3.0 auch die Totems, die ihr auf der Karte findet. Welche Bedeutung die Knochen-Totems haben, erklären wir euch in diesem Artikel.

Dead by Daylight - Gameplay - Die Jägerin6 weitere Videos

Bei Totems handelt es sich Symbole, welche in der Regel einen mystischen oder religiösen Hintergrund besitzen. Oft zeigen sie eine Verbindung zwischen einer Gruppe von Menschen mit einer bestimmten Erscheinung in der Natur. Das Totem ist dabei ein geheiligtes Sinnbild und steht als Metapher für eine Art der Verwandtschaft zwischen der jeweiligen Gruppe und dem Verehrten. Gerade unter Naturvölkern waren solche Totems weit verbreitet. Es galt als Helfer mit einer gewissen Zauberkraft und durfte nicht zerstört, getötet oder verletzt werden. Doch bei Dead by Daylight sieht das ein wenig anders aus.

Dead by Daylight - Totems zerstören, erklärt: Bedeutung und Nutzen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 47/501/50
Diese Totems werdet ihr nun bei Dead by Daylight auf allen Maps finden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dead by Daylight – Totems und ihre Bedeutung

Eigentlich wurden die Totems in das Multiplayer-Horror-Spiel integriert, weil sie Teil des neuen Killers sind. Kurz nach dem Update auf Version 1.3.0 wurde nämlich auch der DLC „OF Flesh and Mud“ veröffentlicht, welcher The Hag, die Hexe, nach Dead by Daylight brachte.

Ihr könnt die Totems kaum übersehen. Es handelt sich hierbei nämlich um eine Konstruktion aus Knochen, die ein Dreieck auf dem Boden bilden. In dessen Mitte findet ihr ein paar Kerzen. Nach oben hin führen 3 Stöcke, die ganz oben mindestens 3 Totenköpfe tragen. Das Totem ist etwa halb so groß wie ein Survivor.

Die speziellen Perks der Hexe funktionieren nur in Abhängigkeit mit den Totems. Dennoch findet ihr jetzt auf jeder Map immer 5 Totems, die random verteilt auf der Karte erscheinen. Dabei ist es auch egal, welcher Killer euch hier erwartet. Survivor können die Totems zerstören und dafür 400 Blutpunkte je Totem abstauben, welche der Kategorie „Tapferkeit“ zugeschrieben werden.

Packshot zu Dead by DaylightDead by DaylightRelease: PC: 14.6.2017
PS4, Xbox One: 23.6.2017
kaufen: Jetzt kaufen:

Und ihr solltet die Totems auch zerstören. Denn es gibt mindestens ein besonderes Totem. Auch das werdet ihr sogleich erkennen, wenn ihr es das erste Mal seht, denn es leuchtet, weil die Kerzen in der Mitte angezündet sind. Dies ist das Totem der Totems! Es muss zerstört werden, denn es bringt einen Fluch über die Survivor, der eure Reparaturfähigkeit bei den Generatoren ins Negative beeinflusst:

  • Je nachdem, welche Stufe The Hag mit dem Perk Fluch: Ruin hat, sind entweder 2, 3 oder 4 Überlebende von dem Fluch beeinflusst.
  • Die Skill-Checks beim Reparieren werden nun in einem dunklen Rot angezeigt und sind so nur noch schlecht erkennbar.
  • Ein guter Skill-Check erzeugt einen Rückgang des Fortschrittes von 5 %.
  • Ein großer Skill-Check bringt keinen Bonus und keinen Fortschritts-Sprung, stattdessen geht es normal weiter.

Zerstört ihr das besondere Totem, dann erhält der Überlebende sogar 800 Blupunkte. Das Zerstören ist übrigens kein Problem: Bewegt euch einfach nah genug an das Totem heran und haltet dann solange M1 (linke Maustaste) gedrückt, bis die Leiste abgelaufen ist und ein klirrendes Geräusch ertönt. Dieses hört sich so an, als fiele das Knochengestell wirklich in sich zusammen. Aber dieses Geräusch hören alle Überlebenden auf der Karte. Leider weiß ich nicht, ob es auch der Killer hört. Wisst ihr das? Dann hinterlasst doch gern einen Kommentar! Der Killer würde es vermutlich auf jeden Fall mitbekommen, wenn sein besonderes Totem zerstört werden würde, da höchstwahrscheinlich sein Perks dann ausgraut und deaktiviert wird, sobald das Totem kaputt gemacht wurde. Killer können indes auf jeden Fall die Totems als Aura sehen, so wie sie die Generatoren und die Haken sehen.

Wie ihr zudem seht, benötigt ihr keine Werkzeugkiste oder etwas anderes Besonderes, um das Totem zu zerstören. Überdies gibt es keine Skill-Checks bei dem Prozess.

Dead by Daylight - Totems zerstören, erklärt: Bedeutung und Nutzen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Mit M1 könnt ihr das Totem zerstören. Ihr braucht dafür weder eine Werkzeugkiste, noch gibt es Skill-Checks.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Weitere Beeinflussungen durch die Totems

Die Hexe hat natürlich noch zwei andere Vorteile, die durch die Totems verstärkt werden. Neben „Fluch: Ruin“ ist das zuerst einmal die „Verschlungene Hoffnung (Devour Hope)“. Hier sorgt das Totem dafür, dass der Killer NOED und Memento Mori bekommt, sobald 5 Überlebende vom Haken gerettet wurden – Eine guter Anti-Camper-Perk. Das heißt also, dass der Killer dann doppelt Schaden macht, sodass ihr gleich liegt und er euch dann mit seinen bloßen Händen töten kann.

Bei „Das dritte Siegel“ werden die Überlebenden ebenfalls durch das besondere Totem beeinflusst. Besitzen die Survivor also irgendwelche Fähigkeiten, mit dem sie die Aura des Killers lesen können, dann sind diese durch „Das dritte Siegel“ im Zusammenspiel mit dem Totem außer Kraft gesetzt. Auch hier sind auf Stufe 1 nur 2 Überlebende davon betroffen. Die Anzahl erhöht sich mit einer höheren Stufe.

Survivor und Killer müssen nun unterschiedliche Strategien für die Totems entwickeln:

  • Survivor: Überlebende sollten alles daran setzen, die Totems und im Besonderen das bestimmte Totem zu zerstören, um so die Flüche von sich zu nehmen. Entweder habt ihr Glück, dass ihr dem Totem sozusagen zufällig über den Weg lauft oder aber ihr müsst es suchen. Aber ihr solltet es dennoch nicht gänzlich vernachlässigen, Generatoren zu reparieren und euren Mitspielern zu helfen, wenn sie vom Killer geschnappt wurden. Seht euch aber vor, denn der Killer wird sein Totem schützen wollen und eventuell Fallen darum gelegt haben.
  • Killer: Ihr solltet euer Totem beschützen, umzingelt es mit Fallen, um die Survivor irgendwie davon abzuhalten, dass sie das Totem zerstören.

Dead by Daylight - Totems zerstören, erklärt: Bedeutung und Nutzen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 47/501/50
Das besondere Totem bei Dead by Daylight leuchtet, da die Kerzen in der Mitte angezündet sind. Zerstört es und nehmt so den Fluch von euch!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken