Beim Horror-Multiplayer Dead by Daylight geht es heiß her und wer das Spiel schon einmal gespielt hat, der weiß, dass einen die Anspannung packt und die Hände schwitzig werden, weil man das Spiel unbedingt gewinnen möchte. Ihr spielt bei Dead by Daylight entweder einen der bisher sieben Killer oder einen von neun Überlebenden. Jeder von ihnen hat eine Geschichte zu erzählen, deshalb möchten wir euch in diesem Guide die unterschiedlichen Charaktere bei Dead by Daylight vorstellen.

Dead by Daylight - Der Launch Trailer6 weitere Videos

Dead by Daylight wurde von dem Entwicklerstudio Behavior Digital Inc. geschaffen. Ihr Ziel war es, etwas Neues zu entwickeln und eine ganz besondere Dynamik in das Spiel zu bringen. Es geht ihnen vornehmlich um das Individuum, denn es existiert hier keine KI, jeder kämpft irgendwie für sich und doch kämpfen alle gemeinsam – dies bringt die menschliche Natur zum Ausdruck. Bei Dead by Daylight geht es um Herausforderungen. Letztlich sind jedoch zwei Sachen entscheidend, die das Spiel zu etwas Besonderem machen: Es geht um den Wettkampf zwischen Killer und Überlebenden und den Fakt, dass ihr hier von einem „realen“ Killer durch die Welt verfolgt werdet. So zeigt Dead by Daylight euch als Spieler in euren besten und in euren dunkelsten Momenten.

Die drei Killer begrüßen euch hier mit einem freundlichen Hallo! Habt ihr schon Herzklopfen?

Killer und Überlebende vorgestellt

In Dead by Daylight habt ihr die Wahl zwischen einigen verschiedenen Killern und einzigartige Überlebenden. Dabei besitzen die Killer je eine Signature-Power, eine unverkennbare Fähigkeit. Was sie gemein haben, ist ihre Brutalität und Erbarmungslosigkeit.

Die Überlebenden unterscheiden sich wiederum in ihren Outfits und den persönlichen Geschichten, die verraten, wie sie in diese missliche Lage gekommen sind. Es gibt für die Überlebenden bei Dead by Daylight:

  • Survivor-Perks
  • Opfergaben, die das Spiel verändern und beeinflussen
  • Überlebenden-Items, die z. B. eure Heilung beschleunigen oder Killer blenden

Egal, ob ihr aber Killer seid oder Survivor, es gibt in beiden Rollen Steam-Errungenschaften freizuschalten. Im Folgenden stellen wir euch nun alle 21 Charaktere vor.

Nicht jeder Killer ist von Grund auf böse. Hinter den verstörenden Figuren verstecken sich meist tragische Geschichten. Die versorgen euch zwar kaum mit Mitgefühl, wenn sie euch durch die Dunkelheit jagen, aber sind dennoch interessant zu wissen. Wir haben die Geschichten der Killer für euch zusammengefasst:

Bilderstrecke starten
(10 Bilder)

1. Killer: Der Fallensteller (The Trapper)

Der erste Killer ist euch sicherlich schon seit der Beta-Phase bekannt, da er hier der erste und einzige Killer war, den ihr bereits spielen konntet. Er ist ein besonders grausamer und vorausdenkender Mörder, der sogar im Areal Bärenfallen auslegt, um euch lahm zu legen. Das breite Grinsen auf seiner Maske ist äußerst verstörend, denn dahinter verbirgt sich ein Monstrum, das Spaß am Töten hat.

Packshot zu Dead by DaylightDead by DaylightErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Der Trapper weiß, wo er euch und euren Freunden am meisten Schmerzen zufügen kann. Mit Vorliebe legt er daher seine Fallen nahe der Generatoren aus, um verletzte Überlebende oder in der Nähe der Haken, an denen bereits ein Überlebender hängt. So hofft er, dass auch der helfen wollende Überlebende in die Bärenfalle tappt, um dann mit seinem Schlachtermesser zuzuschlagen.

Der Trapper legt leidenschaftlich gerne Fallen aus, um euch das Leben schwer zu machen.

Außerdem hat er ein gutes Hörvermögen. Ihr solltet euch also leise und schleichend fortbewegen. Nehmt am besten die Wege zwischen Ruinen und Bäumen hindurch, so könnt ihr ihm wesentlich schneller entkommen. In unserem Tipps-Guide verraten wir euch übrigens noch mehr Infos und Tricks zum Spielen von Dead by Daylight.

2. Killer: Der Hinterwäldler (The Hillbilly)

Na klar, jetzt kommt auch noch ein Typ mit einer Kettensäge: Der Hinterwäldler lässt euer Herz nicht nur im Spiel wild und ängstlich klopfen. Schon ein Blick in sein Gesicht, lässt euch erschaudern.

Der Hillbilly jagt euch mit seiner Kettensäge und schockt euch mit seinem grässlichen Aussehen.

Er besitzt zwei Waffen: In seiner rechten Hand befindet sich ein großer spitzer Hammer und in seiner linken Hand ist die besagte Kettensäge, die stark an den Horrorstreifen Texas Chainsaw Massacre erinnern lässt und die der Hillbilly mit verheerender Gewalt hin und her schwingt. Sein Ziel ist es, mit seinen Waffen sämtliche Schädel und Knochen zu brechen, die er erwischen kann. Daneben gewinnt der Hinterwäldler mithilfe seiner Kettensäge bei richtigem Einsatz an wahnsinniger Geschwindigkeit. Killer sollten hier aber vorsichtig sein, da sich die Kettensäge auch gern mal beim Rennen in Bäumen verkantet.

3. Killer: Der Geist (The Wraith)

Der dritte Killer besitzt noch einmal ganz andere Fähigkeiten, denn er ist ganz und gar nicht schnell und laut wie die anderen beiden Killer. Er bewegt sich wie ein Schatten voran, er ist leise und – zum Leiden der Überlebenden – unsichtbar. Das einzige, was ihr als Überlebende von ihm hört ist ein Glocken-ähnlicher Ton, der immer dann ertönt, wenn der Geist erscheint und dann wieder unsichtbar wird.

Der Geist lauert euch aus der Dunkelheit heraus auf, denn er kann sich unsichtbar machen.

Wie sein Name schon sagt, ist er quasi ein Geist, der sich allzu gern im Nebel verbirgt, um euch dann aus dem Nichts heraus zu überraschen. Gerade mal ein leichtes, verschwommenes Schimmern verrät seine Anwesenheit. Ist er sichtbar, dann versprüht er einen fauligen Dunst, der vermutlich ekelhaft riecht, würde es sich hierbei nicht nur um ein „harmloses“ Spiel handeln. Wenn The Wraith erscheint, dann wird er versuchen, euch mit seiner Waffe aus Knochen zu zerstückeln.

4. Killer: Die Krankenschwester (The Nurse)

Der vierte Killer wurde mit dem DLC „The Last Breath“, der am 18. August 2016 veröffentlicht wurde, ins Spiel integriert. Mit The Nurse bekommen die Killer erstmals weibliche Unterstützung. Ihre spezielle Fähigkeit trägt den Namen „Spencer's Last Breath“ oder zu Deutsch „Spencers Letzter Atem“. Dieser magische Atemzug gehört dem Aufseher der Nervenheilanstalt Patrick Spencer. Er sorgt dafür, dass die Krankenschwester von einer besonderen Energie profitieren kann, mit der sie sich zum Teil mehrfach hintereinander in einer geraden Linie teleportieren kann, um so die Karte schneller auszukundschaften. Vorteil: Sie kann sogar durch Wände und andere Hindernisse hindurch teleportieren. Nachteil: Danach verfällt sie für wenige Sekunden in einen Ermüdungszustand und wird quasi gestunnt.

Die Krankenschwester steht plötzlich hinter euch, wenn sie sich flink durch Wände hindurch zu euch teleportiert.

Durch das Teleportieren kann die Krankenschwester plötzlich hinter euch stehen und euch mit einem Schlag mithilfe ihrer Knochensäge überraschen. Doch das Teleportieren verrät sie auch, denn jedes Mal, wenn sie sich teleportiert, ertönt ein schriller Aufschrei. Überdies zieht sie weiße Schweifspuren hinter sich her, die verraten, in welche Richtung sie sich gerade teleportiert hat. Dennoch: Gruselig ist sie schon, mit ihrem in Bandagen gehüllten Kopf.

5. Killer: Der Wandler (The Shape)

Michael Myers ist der Wandler oder auch The Shape im Englischen. Er ist ein lizenzierter Killer, der mit dem DLC „Halloween“ samt einer neuen Karte (The Haddonfield) ins Spiel integriert wurde. Myers ist die Ausgeburt des Bösen in menschlicher Gestalt. Er wurde auf die Welt gesandt, allein dafür, um Schmerz zu verbreiten. Er besitzt weder Empathie, noch Skrupel. Es gibt keine klassischere Waffe als ein Messer und ein spitzes Küchenmesser ist die Waffe der Wahl von Micheal Myers. Es ist schnell, tödlich und ihm geht nie die Munition aus.

Der Wandler ist ein stiller Beobachter, der seinen Opfern die Energie aussaugt, um selbst stärker zu werden.

Micheal Myers kommt mit einer neuer Kraft, genannt Diabolik, daher. Sie ist komplett darauf ausgelegt, Überlebende als Obsession – also eine Besessenheit – zu markieren. Dadurch erhöht sich stark die Chance für den Wandler, seine Beute zu töten. Allerdings hat auch ein Überlebender durchaus Vorteile davon, als Obsession markiert zu sein.

Der Wandler ist eigentlich ein langsamer, stiller Killer, der gern die Position eines Beobachters einnimmt. Doch genau das macht ihn gefährlich, denn er nutzt das Stalking, um Kraft aufzutanken, die ihn schneller und stärker macht. Er spielt mit seinen Opfern, die in dieser Zeit nicht merken, dass er jeden Moment zu einer Tötungsmaschine wird, die den Überlebenden mit nur einem Schlag niederschlägt. Für Myers ist das kein Problem: Einem Dämon, der emotionslos durch seine weiße Maske guckt und in einen dunklen Overall gehüllt ist.

6. Killer: Die Hexe (The Hag)

Das 3. Kapitel startete wieder mit einem neuen Killer, einer auf ihn oder besser gesagt sie zugeschnittenen neuen Map und einem neuen Survivor, die mit dem DLC „Of Flesh and Mud“ am 08. Dezember 2016 ins Spiel integriert wurden. Der 6. Killer im Bunde ist weiblich, doch es steckt kaum noch Menschlichkeit in ihr. Sie heißt „The Hag“, was übersetzt soviel heißt wie „Hexe“, „altes Weib“ oder „weiblicher Dämon“ bedeutet.

Vom Aussehen her ähnelt The Hag einem Geflecht aus Ästen und Bäumen. Ihre Haut ist tot, verdreht und zerrissen. Das graue Haar ist über ihrem abgemagerten Körper zusammengebunden. Sie verfolgt die Survivor mit schnellen, flüchtigen Blicken und Bewegungen. Ihr Arme sind ungewöhnlich lang und an deren Ende finden sich Klauen-artige, lange, knöcherne Finger vor, die nach dem Opfer greifen und sich tief in sein Fleisch graben.

Dead by Daylight - DLC: Of Flesh and Mud - Teaser "The Hag"6 weitere Videos

Was ist die Geschichte dieses Killers? Wurde The Hag in der Vergangenheit gefoltert? Oder hat ein Dämon Besitz von ihr ergriffen? Lest dies gern in unserem Strategie-Guide zur Hag nach. Fakt ist, The Hag will töten und dafür stellt sie den Überlebenden eine Falle. In Form eines Zeichens, das sie auf den Boden malt, kann sie eine lebensechte Illusion von sich erstellen, wenn ein Survivor in diese Falle tappt und sie aktiviert. Dann kann sich die Hexe entscheiden, ob sie sich höchstpersönlich an diese Stelle teleportiert oder die Opfer im Ungewissen lässt. Kein Survivor kann sich mehr sicher sein, was real ist und was eine Illusion.

Es steckt kaum mehr ein Hauch Menschlichkeit in The Hag. Mit List und Tücke versucht sie an ihre Opfer heranzukommen.

Das heißt also, The Hag kann in die physische Illusion eintreten, wenn sich der Überlebende in Reichweite der Falle befinden sollte. Sie könnte diese Illusion aber auch als Köder benutzen und sich so aus der Dunkelheit heraus an das ahnungslose Opfer heranpirschen, bevor die Illusion wieder zu Schlamm und Dreck zerfällt.

Die neue Map ist auf The Hag zugeschnitten. „Backwater Swamp“ wird ein Sumpfgebiet, auf dem ihr ein altes, vermodertes Schiff vorfindet sowie hagere, abgestorbene Bäume.

Die Perks von The Hag brachten eine neue Gameplay-Mechanik ins Spiel: Totems. Es befindet sich nun auf jeder Karte ein Totem, welches die Fähigkeiten der Survivor sabotiert und sie verflucht. Die Überlebenden müssen das Totem finden und es zerstören, um ihre Fähigkeiten zurückzuerlangen, doch bis dahin dauert der Fluch an.

7. Killer: Der Doktor (The Doctor)

Wieder konnten sich die Fans von Dead by Daylight über ein neues Kapitel freuen, das einen neuen Killer samt Map und Survivor in das Multiplayer-Horror-Game zaubert. „Spark of Madness“ hieß das neue Chapter diesmal und bei diesem Titel wird wahrlich nicht zu viel versprochen, denn der neue Killer weiß, wie man Gedanken kontrolliert – Er wird euch in den Wahnsinn treiben...

Weit aufgerissene Augen und ein künstlich erzeugtes, breites Grinsen starren euch an, wenn ihr dem Doktor gegenübertretet. Dieser Killer war tatsächlich mal ein schlaues Köpfchen, bis er erkannte, dass Wissen Macht und Bedrohung zugleich sein kann. Dank seinen Experimenten zur Gedankenkontrolle, kann er euch ganz leicht den Verstand nehmen, sodass ihr als Opfer irgendwann überhaupt nicht mehr wisst, was noch real ist und was reine Einbildung.

The Doktor pflanzt euch Halluzinationen von sich ein, lässt Skill-Checks nur noch flackernd vor euch erscheinen und lässt euch in dem Glauben, er sei direkt hinter euch, weil ihr das rote Licht seht und doch ist er nicht da. Das bringt ein erneutes Umdenken zu Dead by Daylight.

Der Doktor jagt allein schon mit seiner Riesengestalt Angst ein - Lauft, bevor er euch in seine Pranken bekommt!

Die Power vom Doktor bewirkt, dass ihr kurz elektrisiert werdet und aufschreit. Damit ist es kaum noch möglich sneaky zu spielen, denn mit eurem Aufschrei werdet ihr euch ohnehin andauernd bemerkbar machen. Ihr müsst euch beruhigen und euch dafür eine kurze Zeitlang hinhocken, wenn ihr nicht permanent aufschreien wollt.

In unserem Strategie-Guide zum Doktor könnt ihr euch gern informieren, wie es am cleversten ist, ihn zu spielen und alle Überlebenden in die Finger zu kriegen. Hier findet ihr auch seine Perks genau erläutert.

Die neue Map – Léry's Gedenkinstitut – ist übrigens perfekt auf den Doktor zugeschnitten. Diesmal ist alles auf ein Gebäude begrenzt. Ihr seid in einer Art Krankenhaus und müsst euch durch die Räume schleichen, vorbei an Krankenbetten und medizinischen Instrumenten – Na? Fühlt ihr euch schon krank?

8. Killer: Die Jägerin (The Huntress)

Mit "A Lullaby for the Dark" schreibt Behaviour Interactive ein neues Kapitel bei Dead by Daylight. Schon längere Zeit vor der Veröffentlichung des neuen Chapters, haben die Entwickler dieses wie immer ganz mysteriös und stückchenweise angekündigt. Unter anderem konnte man bereits einen Umriss des neuen Killers sehen und Vermutungen äußern, was für ein Killer uns demnächst das Überleben schwer machen wird.

Die Jägerin jagt euch wie einen Hasen über Stock und Stein.

Die Jägerin oder auch The Huntress ist eine Frau mit einer Hasenmaske, die mit Vorliebe ihr Beil nach ihren Opfern wirft. Natürlich darf auch eine passende Map nicht fehlen – Im Roten Wald (Mutters Behausung) fühlt sich die Killer-Häsin am wohlsten. Die speziellen Perks der Jägerin sind ganz auf die Jagd ausgerichtet. So kann sie:

  • Survivor sehen, die sich in der Nähe des Kellers befinden,
  • kann nach Aufbau der Blutlust bewirken, dass der rote Lichtschein bei der Jagd verschwindet, sodass die Flüchtenden nicht mehr gleich sehen, ob sie sich direkt hinter ihnen befindet und
  • kann den Skill-Check beim Reparieren von Generatoren insofern beeinflussen, dass das Geräusch, bevor er erscheint, später ertönt und die Survivor so den Skill-Check vermasseln.

Die Jägerin summt permanent ein Schlaflied vor sich her. Ist sie in der Nähe eines Überlebenden, dann könnt ihr das Lied laut und deutlich hören. Doch ihr solltet euch davon nicht einlullen lassen, es sollte euch eher beunruhigen, als zu beruhigen.

9. Killer: Der Kannibale (Cannibal)

Meint ihr, er würde sich gut mit dem Hillbilly verstehen? Irgendwie ähneln sich dieser und Leatherface aus “The Texas Chainsaw Massacre” schon irgendwie. Wären sie zusammen aufgewachsen, wären sie vielleicht nicht ganz so boshaft geworden. Oder brächten die doppelte Portion Hysterie mit. Wer weiß das schon…

Was wir wissen, ist, dass der Kannibale ebenfalls die Kettensäge bevorzugt und diese gezielt einsetzen kann. Ist Bubba “Junior” Sawyer hinter euch her, solltet ihr die Beine in die Hand nehmen und rennen. Spielt ihr als Kannibale, solltet ihr hingegen aufpassen, dass auch das Schwingen der Kettensäge nicht zur sehr aus der Bahn wirft und ihr plötzlich an eurem Ziel vorbeihastet.

Ist er nicht ein hübscher Junge, unser Bubba?

Dafür macht Bubba einiges mit seiner kräftigen Statur weg. So kann er mit dem Perk Bösartiger Niedergang Überlebende anrempeln und ihnen damit ihren Gegenstand aus den Händen reißen, der dadurch Schaden erleidet. Und wenn der Hunger einmal groß wird, kann er durch Barbecue und Chili kurzzeitig die Auren anderer Survivor sehen, wenn er einen Unglücklichen an den Haken gehängt hat.

Da Bubba Sawyer anscheinend nicht sehr zufrieden mit seinem eigenen Aussehen ist, ist er stets auf der Suche nach Verbesserungen. Hier fehlt aber das nötige Kleingeld für eine angemessene Schönheits-OP, aber: Selbst ist der Mann! Hat er einen Narren an euch gefressen, könnt ihr euch eurer Wertschätzung nach dem Tod sicher sein. Denn der Kannibale zieht sich gerne die Gesichter anderer Menschen an…

11. Killer: Der Albtraum (Nightmare)

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Freddy Krueger den Weg zu Dead by Daylight findet. Mit ihm werdet ihr bald nicht mehr wissen, was Traum und was Wirklichkeit ist, denn Freddy kommt vorbei und spielt den sadistischen Sandmann eurer schlimmsten Nächte.

Die einzigartige Waffe des Killers ist kein Geheimnis: Sein Klauenhandschuh ist bekannt und gefürchtet und was einst dazu diente, die Hecken der Schule zu pflegen, wird nun eine gefährliche Waffe an der Hand eines von Rache angetriebenen Untoten. Denn selbst der Tod will ihn nicht und so ist Freddy dazu verdammt, in der Zwischenwelt zu verweilen und da dürstet es ihm nach Unterhaltung.

Eins, zwei, Freddy kommt vorbei...

In der Rolle des Albtraums kam ein ganz neues Spielprinzip in die Mechanik, denn Freddy kann seine Opfer nur in der Traumwelt verletzen. Im Gegenzug ist er unsichtbar für alle, die wach sind, was die Überlebenden aber nicht vor ihm schützt. Viel mehr ist man quasi hilflos, wenn man plötzlich sieht, wie der Kopf des Charakters zur Seite kippt. Nun seid ihr eingeschlafen. Nun seid ihr in Freddys Welt.

In der Traumwelt solltet ihr euch vor dem Traumdämon in Acht nehmen und schnellst möglich einen wachen Survivor finden, der euch wieder aufwecken kann, damit ihr einmal mehr dem Klauenhandschuh entkommt. Doch nehmt euch in Acht vor den fiesen Tricks von Freddy, denn er kann euch in trügerischer Sicherheit wiegen, wenn ihr auf ein geöffnetes Tor zurennt, nur um dann gegen eine unsichtbare Wand der Verzweiflung zu laufen, die ihm noch einmal die Möglichkeit gibt, euch kurz vor knapp an den Haken zu hängen.

Welcher Killer ist euer Liebling? Von wem lasst ihr euch am liebsten töten? Und welcher Killer ist eurer Meinung nach am einfachsten und welcher am schwierigsten auszutricksen? Hinterlasst uns gern einen Kommentar und schaut euch auf der nächsten Seite alle Survivor an, um die Hintergrundgeschichten der Opfer zu erfahren!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: