Dean 'Rocket' Halls DayZ ist gerade erst auf Steam als 'Early Access'-Version veröffentlicht worden und schon gibt es die ersten Erfolge zu vermelden.

DayZ - Trotz Alpha-Status verkauft sich DayZ innerhalb 24 Stunden rund 172.500 Mal

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 47/551/55
DayZ scheint auf großes Interesse zu stoßen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar hätte Dean 'Rocket' Halls DayZ bereits vor einem Jahr erscheinen sollen. Aber gut Ding will nun mal Weile haben. Und das scheint auch ganz besonders auf DayZ zuzutreffen. Auch dem allgemeinen Interesse schien die lange Verzögerung keinen Abbruch getan zu haben, denn innerhalb von nur 24 Stunden verkaufte sich das Spiel, welches man zu einem Preis von 23,99 Euro auf Steam erwerben kann, rund 172.500 Mal. Dies teilte Bohemia Interactives CEO Marek Spanel über seinen Blog mit. Die Zahl der eingeloggten Spieler bezifferte er auf 142.403. Auch Game Designer Cliff Bleszinski gehört zu den Käufern von DayZ. Dort teilte er auch mit, dass bereits viele Bugs gefunden wurden, an denen sofort gearbeitet werden soll.

Hall teilte aber bereits kurz vor dem Start der 'Early Access'-Version über das DayZ-Forum mit, dass DayZ noch eine frühe Alpha-Version sei, bei der man einfach mit Bugs rechnen müsse. "Ich kann das nicht oft genug betonen - dies wird ein 'Early Access'-Projekt auf Steam. Es ist eine noch sehr frühe Alpha", so Hall.

DayZ ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.