Am 30. April 2017 findet in Großbritannien die EGX Rezzed, eine Messe für Indie-Spiele, statt. Auf dieser wird sich auch DayZ-Schöpfer Dean "Rocket" Hall herumtreiben und sein neues Spiel vorstellen. Dort soll es sogar schon einen spielbaren Abschnitt geben. Doch aus der Community bekommt der Entwickler viel Gegenwind.

DayZ - Schöpfer Dean Hall stellt bald sein neues Spiel vor

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 47/551/55
Dean Hall, der Schöpfer von DayZ, will bald sein neues Projekt zeigen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Genaue Details gab es noch nicht zu dem Projekt des DayZ-Schöpfers. Hall hatte sich von Bohemia Interactive getrennt und sein eigenes Studio namens RocketWerkz gegründet, unter dem das neue Spiel erscheint. Die Spieler von DayZ finden für die Ankündigung des Entwicklers nicht gerade freundliche Worte. Denn Hall hatte das Standalone-Projekt des Zombie-Spiels hinter sich gelassen. Auch heute, drei Jahre nach dem Release, befindet sich das Survival-Game in der Alpha-Phase und hinkt der eigentlichen Mod ziemlich hinterher.

Spieler hegen Groll gegen Hall

Unter der News zu dem neuen Projekt von Dean Hall auf Eurogamer sammeln sich auch schon die Kommentare, die gegen den Entwickler wettern. Viele beschweren sich darüber, dass er DayZ einfach im Stich gelassen und sich mit den Einnahmen der ersten Stunde davon gemacht hätte. Andere fürchten, dass auch sein neues Spiel niemals den Alpha-Status verlassen wird. Was genau Hall auf der Messe zeigt, werden wir wohl erst im April erfahren.

Bilderstrecke starten
(40 Bilder)

DayZ ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.