Mit dem Standalone-Projekt 'DayZ' geht es langsam aber sicher voran. Zwar wurde der letztgenannte Erscheinungstermin, der für April 2013 anberaumt war, wieder verworfen, doch scheinbar ist das Team um Dean 'Rocket' Hall mittlerweile in der Lage, sich auch über mögliche Portierungen Gedanken zu machen.

DayZ - Hall hält eine Xbox-720- und PS4-Portierung für möglich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 44/551/55
Auch bald auf den Next-Gen-Konsolen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So antwortete Hall auf die Frage, ob 'DayZ' auch auf den kommenden Konsolen von Microsoft und Sony laufen könne, dass er persönlich denke, dass es technisch machbar sei. "Es gibt einige Punkte bei den Anforderungen der Publisher, die wirklich nerven und ich war in der Vergangenheit schon oft mehr als frustriert wegen einigen der verlangten Regularien, die seltsame Veränderungen in den Spielen fordern (Ich mag keine Tutorien!)".

Auch Bohemia Interactives Executive Producer Jan Kunt hält eine Portierung für möglich. "Wir wären wahrscheinlich dumm, nicht etwas ähnliches zu probieren." Womit er auf den Erfolg von Minecraft auf der Xbox 360 anspielt.

Eine Portierung auf die kommende Generation würde allein schon wegen der Verschiebung des Spiels Sinn machen, da die neuen Konsolen Ende des Jahres bzw. Anfang des nächsten Jahres erscheinen sollen und für 'DayZ' bislang noch kein gesicherter Termin genannt wurde. Bis dahin hätten Dean 'Rocket' Hall und sein Team genügend Zeit für eine Feinjustierung und womöglich eine Konsolenumsetzung.

DayZ ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.