Entwickler Dean Hall kam in einem Reddit-Beitrag auf den aktuellen Status der derzeit sich in Arbeit befindlichen Standalone-Version von DayZ zu sprechen. Demnach seien es Bugs und Optimierungen, die die Veröffentlichung zurückhalten.

DayZ - Bugs und Optimierungen halten Veröffentlichung zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDayZ
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 55/561/56
Der Release wird sich wohl noch etwas hinauszögern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was die Performance angeht, so will das Team mindestens 15 FPS bei 50 Spielern, 2.000 Zombies und 25.000 sammelbare Items erreichen. Doch im Moment gibt es da wohl noch einige Probleme im Code bzw. beim Variable Synchronization System.

Die grundlegende Funktionalität kann momentan nur bei 10 bis 20 Spielern erreicht werden. Zwar wurden auch neue Zombie-Typen integriert und der Client läuft flüssig, aber die Framerate geht in die Knie und das Inventar-System ist eher eine "bunte Mischung".

Derzeit gibt es etwa einen Bug, bei dem die Sounds in eine Wartschlage geschickt und schließlich an alle JIP-Spieler gesendet werden, wodurch es zu einem permanenten Performance-Verlust kommt. Man wisse, woran zu arbeiten ist und werde die Performance erneut bewerten, nachdem man die Alpha veröffentlicht hat.

Doch wann kommt die finale Version heraus? Hall und sein Team will sich nicht auf einen genauen Termin bzw. Zeitraum festlegen: "Wenn ich nun sagen würde 'Oh, es wird nicht zu dem und dem Zeitpunkt herauskommen', würden die Leute anfangen mich den Tag danach zu fragen, dann den darauffolgenden und so weiter. Es ermutigt die Leute mich weiter zu fragen, wann es so weit sein wird."

DayZ ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.