Bei einem Angriff auf Publisher Bohemia Interactive wurde offenbar der gesamte Quellcode der Standalone-Version von DayZ entwendet. Das zumindest geht aus einem bereits gelöschten Eintrag eines Cheat-Forums hervor, der noch via Google-Cache aufrufbar ist und auf den ein Reddit-User aufmerksam machte.

DayZ - Bohemia-Hack: Offenbar gesamter Quellcode von DayZ entwendet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDayZ
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 55/561/56
DayZ könnte bald mit zahlreichen Cheatern überschwemmt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Hacker DevDomo veröffentlichte via irc-Chat Bilder des Quellcodes und gab an, sich via FTP Zugriff auf einen Server verschafft zu haben. Bei dem Quellcode soll es sich um brandaktuellen handeln, der zu dem Zeitpunkt des Hacks nur ein Tag zuvor erstellt wurde.

Bohemia Interactive bestätigte einen Angriff auf den eigenen Server, ohne aber ins Detail zu gehen. Aktuell würde es noch umfangreiche Untersuchungen diesbezüglich geben.

Das Problem ist nun, dass offenbar ein Debug-Programm von DevDomo veröffentlicht wurde, das wiederum Cheatern leichtes Spiel machen würde. Sollte also tatsächlich der Quellcode gestohlen worden sein und sich ein solches Tool im Umlauf befinden, darf man wohl von einer großen, bevorstehenden Cheat-Welle ausgehen.

Bohmemia zufolge seien keine Benutzerdaten durch den Hack entwendet worden. Darüber hinaus erwartet man dadurch keine Beeinflussung der Pläne und Ziele rund um die Entwicklung. Weitere Details will man zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

DayZ ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.