Dawn of Magic, der Anbeginn, die Frühzeit der Magie. Was kann man von einem Titel erwarten, dessen Name so ausgelutscht ist wie die vielen kleinen Geschichten um Eisbär Knut?

Dieser berechtigten Frage haben wir uns gestellt und trotz schönstem Sonnenschein im dunklen Redaktions-Kerker die Fantasy-Welt erkundet. Was uns im Rahmen der magischen Studien aufgefallen ist, haben wir in dieser Preview für euch festgehalten.

Vorweg: Trotz belanglosem Namen und 08/15-Szenario ist das Spiel für die eine oder andere Überraschung gut. Und damit hat es dem Eisbären Einiges voraus!

Dawn of Magic - GC 2006 Trailer

Langzeitstudent des Bösen
Mit unsterblichen Göttern ist es immer so eine Sache. Entweder leiden sie unter Lethargie und interessieren sich keinen Deut für das Schicksal der Untergebenen. Oder aber sie sind machtsüchtiger als weltliche Diktatoren und versuchen, den Rest der Brut zu vernichten, um ganz alleine eine Schreckensherrschaft auszuüben. Modo, seines Zeichens Oberbösewicht von "Dawn of Magic", gehört der zuletzt genannten Klasse an. Seinen Kollegen passt das verständlicherweise gar nicht in den Kram. So beschließen sie, ihn in die Sterblichkeit und ohne Macht auf die Erde zu verbannen.

Leider geht die Rechnung nicht ganz auf. Denn nach "nur" 40 Jahren intensiven Studiums - Hochschüler Anfang 30 dürfen durchatmen - hat Modo sich enormes Wissen angeeignet, das er für die Zerstörung der Erde einsetzen will. Nur so kann er seinem irdischen Gefängnis entkommen und seine göttlichen Berufsgenossen entmachten.

Dawn of Magic - Magie macht müde Männer munter - hier ist der Beweis...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 85/891/89
Blitz und Donner - Dawn of Magic lässt es effektvoll krachen!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ja, der Storyrahmen könnte von einem 12-Jährigen stammen. Déjà-Vues mit ca. 90% sämtlicher Action-Rollenspiele können nicht ausgeschlossen werden. Das soll uns aber nicht davon abhalten, in die Fantasy-Idylle abzutauchen, die Menschheit zu retten und Modos stinkigen Hintern zu versohlen. Oder aber, auch das ist möglich, Modo zu unterstützen, um den verdorbenen Menschen ihr längst besiegeltes Ende zu bescheren.

Packshot zu Dawn of MagicDawn of MagicErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

In "Dawn of Magic" müsst ihr euch für eine von drei Gesinnungen entscheiden: Gut, böse oder neutral. Welche Einstellung ihr wählt, entscheidet in moderatem Umfang darüber, welche Monster und welche Quests euch vorgesetzt werden. Wer sich nun allerdings den Tiefgang eines "Knights of the Old Republic" oder "Neverwinter Nights 2" erhofft, der sollte seine Vorstellungen gleich wieder zurück schrauben. In der Preview-Version gleicht sich der Spielablauf nämlich zu 90%. Tiefgründige Dialoge mit unterschiedlichen Gesprächsverläufen gibt es ebenfalls nicht. Hier gilt abzuwarten, was uns die finale Fassung und vor allem der spätere Spielverlauf aufzutischen vermag.

Die Helden von morgen: Bäcker und Mönche
Rollenspiel-typisch dürft ihr euch zu Beginn des Abenteuers eine von vier Charakterklassen aussuchen. Zur Wahl stehen eine Zigeunerin, ein neunmalkluger Student, ein beleibter Mönch sowie eine mit dickem Nudelholz bewaffnete Bäckerin. Dass der erste April bereits vorüber ist, ist uns durchaus bewusst. Die sehr extravaganten Klassen sind definitiv kein Scherz. Doch so kreativ die Helden auf den ersten Blick klingen mögen, so traditionell sind sie auf den zweiten.

Dawn of Magic - Magie macht müde Männer munter - hier ist der Beweis...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 85/891/89
Aufgedeckt: Die Geheimpläne des Vatikans für den Bau neuer, modernerer Kirchen…
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nur kleine Unterschiede zum Start in den Attributen Stärke, Intelligenz und Vitalität (Lebensenergie) differenzieren sie. Die Spielweise selbst ist primär abhängig von der Wahl der Magieschulen. Damit sind wir auch schon beim zentralen Thema von "Dawn of Magic". Deutlich stärker als vergleichbare Action-Rollenspiele wie "Sacred", "Diablo 2" oder "Titan Quest" fokussiert sich der Titel auf den Umgang mit Magie. Nahkampf ist selbstverständlich auch möglich, aber weit weniger bedeutsam als der Gebrauch arkaner Formeln.

Insgesamt 12 Schulen stehen euch offen: Feuer-, Erde-, Wasser-, Luft-, Beschwörungs-, Knochen-, Pentagramm-, Alchemie-, Licht-, Segen-, Flucht- und Blut-Magie. Sämtlichen Arten liegen jeweils acht Zauber zu Grunde, die entgegen der Genre-Norm nicht selbst erlernt, sondern bei Levelaufstiegen automatisch vergeben werden. Dadurch ist der Werdegang jedes Heroen vergleichsweise stark vorgegeben.

Dawn of Magic - Magie macht müde Männer munter - hier ist der Beweis...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 85/891/89
Holzhammer und Feuerelementar - eine tödliche Mischung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Variationsmöglichkeiten basieren in erster Linie auf der Wahl der Magieschulen. Derer drei dürft ihr euch gleich zu Beginn aussuchen. Neben vielen traditionellen Hexereien wie Feuerbällen, Blitzschlägen und passiven Auren für stärkere Widerstände haben die Entwickler auch kreativere Möglichkeiten implementiert. So könnt ihr Felsblöcke auf Widersacher krachen lassen, deren Körper zur Implosion bringen oder ihnen einen Wirbelwind auf den Hals hetzen. Interessant auch die Option, zwei Zauber miteinander zu kombinieren. Das erhöht die Bandbreite magischer Fähigkeiten nochmals.

Weck den Mutanten in dir!
Technisch präsentiert sich "Dawn of Magic" derzeit im gehobenen Mittelfeld. Charaktere und Level sind nicht ganz so detailliert wie etwa in "Titan Quest". Dafür knallen die Zaubereffekte ordentlich rein. Mitunter erstrahlt der komplette Bildschirm in zig Farben, und die Szenerie scheint regelrecht zu pulsieren.

Das eigentliche optische Schmankerl des Spiels ist aber nicht der Effektregen, sondern das Charakter-Morphing. Das klingt komplizierter als es ist. Unter dem Fachbegriff verbirgt sich nämlich nur die automatische äußerliche Veränderung des Helden in Abhängigkeit zu seiner Charakterentwicklung. Wer etwa ständig "Erde"-Zauber schleudert, dem wachsen Äste aus den Schultern und Klauen aus den Händen. Luftmagie-Verfechter erhalten stattdessen Flügel.

Dawn of Magic - Magie macht müde Männer munter - hier ist der Beweis...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 85/891/89
Das sperrige Inventar ist alles andere als zeitgemäß. Bitte überarbeiten, liebe Entwickler!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachholbedarf besteht aktuell noch bei der Bedienung. Während der Probepartien blieb unsere Bäckerin ständig an Ecken und Kanten hängen. Auch das horizontal angeordnete Inventar dürfte ruhig ein wenig intuitiver zu bedienen sein. Bis Ende April haben die Entwickler noch Zeit, die kleineren Macken zu beheben. Dann soll "Dawn of Magic" in den Läden stehen.