Russische Import-Spiele zeichnen sich leider oftmals nicht unbedingt durch hohe Qualität aus - aber bekanntlich bestätigen Ausnahmen ja die Regel. Eine solche könnte Deep Silver mit Dawn of Magic im Programm haben.

Das "Hack & Slay"-Rollenspiel im Diablo-Stil verkaufte sich bei unseren russischen Nachbarn unter dem Namen "Blood Magic" bereits ca. 250.000 Mal und heimste zwei Auszeichnungen zum "Besten Spiel 2005" und "Besten Rollenspiel 2006" ein. Nun soll Dawn of Magic auch den deutschen Markt aufmischen - Ring freu also für neue Informationen zum Kampfsystem.


Wo gehts denn hier zur nächsten Tanke?


Deep Silber verspricht unzählige Möglichkeiten, den Feinden mächtige Zaubersprüche entgegen zu schleudern und sie durch den Einsatz infernalischer Magie zu besiegen. Der Spieler kann dafür aus 12 Schulen der Magie mit je 8 Zaubersprüchen wählen. Insgesamt ergeben sich mehr als 90 verschiedene Zauber, die darüber hinaus fast beliebig kombiniert werden können. Dem Spieler sind somit nahezu keine Grenzen gesetzt: er kann zwei verschiedene Zauber miteinander verbinden, um sie anschließend effektiv im Kampf einzusetzen - wie etwa einen Blizzard auf die fantasievollen Gegner niederprasseln zu lassen, der diese zudem lähmt oder vergiftet.

Neben magischen Angriffsmöglichkeiten steht dem Spieler zusätzlich der Nahkampf mit konventionellen wie unkonventionellen Hieb- und Stichwaffen zur Verfügung. So schwingt der Spieler z.B. Keulen, Schwerter, Speere oder… Regenschirme.

Dawn of Magic soll voraussichtlich im ersten Quartal 2007 erscheinen, mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite.

Dawn of Magic ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.