Sony zeigte während der GDC das ungewöhnliche Spiel Datura, welches bereits im Vorfeld viele Fragen aufwarf. Einige davon werden in einem Video mit Game Director Michal Staniszewski beantwortet.

Datura - Infos und Bilder zum ungewöhnlichen PS-Move-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Im Wald soll es allerlei Dinge zu entdecken geben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Datura wird von den Plastic Studios entwickelt, die bereits mit "Linger in Shadows" eine ungewöhnliche Spielerfahrung für die PS3 erschaffen haben. Das neue Projekt wird von Staniszewski auch nicht als Spiel, sondern als interaktive Erfahrung beschrieben.

Mit dem Move-Controller kontrolliert man die Bewegungen einer Hand und kann so mit der Spielwelt interagieren, wie in einigen Szenen im unten eingebetteten Video zu sehen ist. Zu Beginn erwacht der eigene Charakter in einer Ambulanz und versucht sich von medizinischen Geräten loszureißen, was allerdings in einem Schock endet und man plötzlich in einem Wald erwacht.

Dort gibt das Spiel keine Wegpunkte vor, stattdessen kann man sich frei bewegen und auf Entdeckungsreise geben. Dabei soll man immer wieder vor Entscheidungen gestellt werden, die Einfluss auf den Wald und die Story haben.

Die Geschichte ist das zentrale Element von Datura, weshalb auch der normale DualShock-Controller unterstützt wird, um die Zielgruppe nicht einzuschränken. Um sich noch tiefer in die Welt hineinversetzen zu können, darf zudem in stereoskopischem 3-D gespielt werden.

Erscheinen wird Datura im Laufe des Jahres als Download im PlayStation Network.

Datura - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (10 Bilder)

Datura - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Datura ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.