Holmes ist in der Buck's Row 6, die Buck's Row ist gleich die erste Straße rechts. Wir folgen ihr und kommen zu einer Pension. Im unteren Stockwerk benutzen wir die Tür und treffen Danny den Amboss, die Watson aus dem Jack the Ripper Fall kennt. Sie ist Betreiberin dieser Pension und will aber die Privatsphäre ihrer Kunden wahren.

Wir schmieren ihr Honig ums Maul, sagen, wir seien ein Bewunderer, würden gerne ein Porträt anfertigen, um sie unsterblich zu machen. Wir fragen sie nach den Lichtverhältnissen und sie gibt uns eine kleine Tour durch die Zimmer. Watson findet das von ihm gesuchte Zimmer und wimmelt Danny ab, damit wir uns umgucken können.

Besonders auffällig ist der Koffer auf dem Sofa im hinteren Teil des Raumes. Er ist mit einer Handschelle mit Zahlenschloss an das Sofa gekettet. Man braucht hier sowohl einen Zahlencode als auch einen Schlüssel.

Das Testament des Sherlock Holmes - First Teaser4 weitere Videos

Auf dem Tisch finden wir Holmes' Pfeife, die wir einstecken, und einen Artikel über Musik mit einer bestimmten Notenfolge. Auf dem Tisch steht auch ein Mikroskop und einige Analyseutensilien.

Holmes' Geige ist total verstimmt, also gehen wir zu den Kristallgläsern beim Waschtisch und klopfen die Melodie, indem wir mit der Pfeife dagegenschlagen. Watson erkennt die Melodie als aus Beethovens 5. Symphonie stammend. Wir gehen in den hinteren Teil des Raumes und finden auf dem Sessel die dazugehörige Partitur mit einem eigenartigen Fleck. Wir schleppen die Partitur zum Mikroskop.

Unter dem Fleck steht etwas, das Watson nicht lesen kann. Wir brauchen eine Flüssigkeit, um den Fleck zu entfernen. Wir nehmen vom Tisch eine kleine Flasche mit einer Chemikalie, die jedoch zu stark ist. Wir verdünnen sie beim Waschtisch mit dreckigem Wasser aus der Schüssel und benutzen sie dann mit dem Papier. Wir verteilen die Chemikalie. Jetzt müssen wir sie entfernen, also nehmen wir von dem Tisch in der Ecke das Löschpapier und legen es auf. Nach dem Tupfen erscheinen die drei Zahlen 3, 5 und 9.

Das sind die Zahlen für die Handschellen, doch uns fehlt der Schlüssel. Nachdem jetzt etwas weniger Wasser in der Waschschüssel ist, lässt sich erkennen, dass sich Erde darin befindet. Holmes hat also in diesem Zimmer in Erde gewühlt? Das ergibt nur bei der Topfpflanze Sinn, die wir jetzt untersuchen. Wir graben kurz und finden den Schlüssel.

Wir haben nun, was wir brauchen, um die Handschellen zu öffnen. Wir tun es prompt und finden darin ein Zugticket in die Außenbezirke von London. Da wird Watson von zwei Gestalten unterbrochen. Nach einem kleinen Fall von Bäumchen-wechsel-dich offenbart sich Holmes und nimmt Watson widerwillig zu seinem Reiseziel mit, lässt ihn aber weiter im Dunkeln tappen. Nur soviel verrät er: Es wird gefährlich.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: