Wer sich auf seiner Reise durch Aventurien bisher nur ein blaues, statt einem schwarzen Auge geholt hat, für den bringen wir mit unserer Komplettlösung Linderung. Hier erfahrt ihr alles über die Haupt- und Nebenquests von Drakensang, der Computerspiel-Umsetzung zum beliebtesten deutschen Pen-and-Paper-Rollenspiel.

Die Zwölfe zum Gruße! Als typisches Rollenspiel wandelt der geneigte Spieler zwar zumeist auf Rondras kriegerischen Pfaden, doch sind manche der Rätsel und Aufgaben nur mit Hesindes Weisheit oder Phexens List zu bewältigen. Wir werfen das wahrheitsbringende Licht des Praios auf das Netz aus Intrigen und Mord, welches sich um den Tod eines eurer besten Freunde rankt. Der Hammer des Ingerimm hat noch nicht das letzte Mal auf die Komplettlösung geschlagen, so dass das Werk in den nächsten Tagen sukzessive vollendet wird.

Das Schwarze Auge: Drakensang - Video Review5 weitere Videos

Allgemeine Tipps

Sammelwut begrenzen

Ihr müsst nicht unbedingt jede Pflanze am Wegesrand pflücken und jedes erlegte Tier ausweiden. Diese Dinge könnt ihr auch für nicht allzu viel Geld bei verschiedenen Händlern kaufen. Fässer hingegen enthalten oft nützliche Dinge wie Haarnadeln zum Schlösserknacken oder Tränke. Die Leichen erlegter Zweibeiner solltet ihr auf jeden Fall ausrauben, da sie oftmals Geld und bisweilen auch Heiltränke und ähnlich Nützliches mit sicher herumtragen.

Einer nach dem anderen

In den Kämpfen hat es sich gezeigt, dass es sich meistens lohnt, die Gegner der Reihe nach auszuschalten. So kommen nach und nach immer weniger Angriffe pro Kampfrunde gleichzeitig. Eure Helden können nämlich nur eine begrenzte Anzahl von Angriffen abwehren. Viele kleine Angriffe können also auch gefährlich werden.

Die Kleinen zuerst

Die Bossgegner haben meistens soviel Lebensenergie, dass es sich lohnt, ihre Lakaien als Erstes auszuschalten. Sonst müsst ihr nämlich andauernd mit Attacken rechnen, die eure Zauber und Angriffe unterbrechen können.

Zauber unterbrechen

Versucht möglichst, gegnerische Zauber zu unterbrechen, da sie euch sehr viel Schaden zufügen oder eure Partymitglieder gezielt schwächen können. Die Sonderfertigkeit "Niederwerfen" unterbricht bei erfolgreicher Anwendung einen Zauber. Ansonsten könnt ihr auch versuchen, den feindlichen Magier aus der Konzentration zu bringen indem ihr ihm heftigen Schaden zufügt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: