Das Schwarze Auge ist ein Rollenspiel, geliebt von vielen, als Anfängerquatsch verschrien von anderen. Unbestritten ist es aber seit Jahrzehnten erfolgreich, neben der Original-Vorlage gibt es Romane und mehrere Videospieltitel. Mit dem Action-Rollenspiel Das Schwarze Auge: Demonicon entfernt sich Entwickler Noumena ein Stück weit von der Vorlage.

Das Schwarze Auge: Demonicon - Launch Trailer2 weitere Videos

Keine Gruppe aus Abenteurern, sondern nur einen Charakter steuere ich, einen glatzköpfigen, gepanzerten Koloss mit häufig unfreundlichem Gesichtsausdruck. Den ich aber meist nicht zu sehen bekommen, denn in der Dritte-Person-Ansicht schaue ich ihm über die Schulter.

Das Schwarze Auge: Demonicon - Böse Kreaturen, Glatze, Attacke!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 93/971/97
DSA - Demonicon
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Caeron hat zwar Familie, aber damit ist sein Reservoir an Empathie auch schon erschöpft. Er kloppt sich allein in bester Action-Rollenspiel-Manier durch Gegnerhorden, in der Kampagne etwa 25 Stunden lang. Nein, keine Angst, zur schnöden Dungeon-Hackerei mit ein paar Pseudo-Skillbäumen hat das Berliner Studio die Pen&Paper-Vorlage nicht reduziert. Der Kampf ist dagegen nur eine von zwei Hauptsäulen in Demonicon. Die andere ist die Geschichte in der Welt Aventurien, wo in den Schattenlanden noch immer das Böse herrscht -und der weitere Großteil des Spiels stattfindet.

Eben in diesen Schattenlanden ist Caeron aufgewachsen, hat gelernt in einer ihm feindlichen Umwelt und den darin hausenden Wesen zu überleben. Mit Waffen, dreckigen Kampftechniken und Zaubersprüchen, auf der Flucht und schlussendlich in der einzigen vom dunklen Einfluss befreiten Stadt der Region. Doch auch in Warnuk ist noch immer der Einfluss des vormals herrschenden Nekromantenrates sichtbar. Und der der Kämpfe um die Kontrolle darum, die Spuren aus Trümmern hinterlassen haben.

Das Schwarze Auge: Demonicon - Böse Kreaturen, Glatze, Attacke!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 93/971/97
Auf die richtige Stimmung wird viel Wert gelegt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun ist die Stadt nicht mehr der Dominanz der dunklen Magier ausgeliefert, Caerons Schwester flieht trotzdem. Vor einem Ekel, der ihr künftiger Ehemann sein soll. Sie ist ihm versprochen. Der Held macht sich im Auftrag des Vaters auf die Suche nach seiner Blutsverwandten. Als sie dann vor ihm steht, muss er das erste Mal eine moralische Entscheidung treffen. Zwingt er sie und handelt nach dem Brauch, entlässt er sie in, lässt er ihr die Freiheit?

Auch in weiteren Situationen steht mein glatzköpfiger Kampfmagier vor der Wahl - so auch vor einer, die ich nie von mir oder bei jemand anderem erzwingen wollte. Opfere ich weniger Leben für mehr Leben? Das sind die Optionen, als ich erfahre, dass sich in einem Dorf ein Artefakt befindet, das viele andere Seelen retten kann. Doch die Bauern der Siedlung würden im Gegenzug sterben.

Erzählung, Kampfsystem und reichhaltiger Hintergrund – alle Elemente sind vorhanden. Jetzt muss noch die Mischung stimmen.Ausblick lesen

Solche Entscheidungen, so die Entwickler, beeinflussen die Umwelt, das Aussehen der Natur, das Verhalten der Charaktere, das Leben in der zentralen Stadt und auch in meinem Haus, das dort steht. Mehrere für Noumena tätige Autoren erschaffen diese Erzählebene, einer davon auch ein Schreiber für die Vorlage selbst. Die Dialoge, die Geschichte der Zwischensequenzen sollen so die nötige Qualität erreichen und die Atmosphäre in der linearen Folge von Ereignissen verdichten. Linear bedeutet dabei nicht, dass alle Handlungen wie an einer Perlenkette aufgereiht sind. Es gibt auch Nebenaufgaben, die jedoch alle zur Haupterzählung beitragen und sie noch intensiver machen sollen.

Das Schwarze Auge: Demonicon - Böse Kreaturen, Glatze, Attacke!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 93/971/97
Und schön anzusehen ist Demonicon auch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Teil von oder zwischen diesen Abschnitten tummeln sich Zombies, Oger, auch Feuerdämonen, Echsen und „Schwarze Schergen“, dunkle Gestalten. Über 30 Monstertypen wird es geben, und alle müssen sich irgendwann meinen bis zu 20 verschiedenen Kampfmanövern stellen. Die geben Schadensboni, so lange ich am Stück erfolgreich bin mit Schädelspalten und ihnen im richtigen Timing den Garaus mache.

Welle auf Welle Untoter attackiert mich in einer Gruft, deren hohe Decke wohl getragen ist von gotischen Säulen, die im Schwarz über meinem Kopf verschwinden. Und dann, in diesem Tutorial wie auch in allen anderen Abschnitten der Kampagne, kommt es zum Duell zwischen Endboss und Caeron. Drei dynamische Werte habe ich: Den Lebensenergiebalken, einen dafür, wie ausdauernd ich meine Manöver einsetzen kann, sowie die Mana-Anzeige. Die füllt sich nicht etwa automatisch im Laufe der Zeit wieder auf, sondern muss ich im wahrsten Sinne des Wortes erschlachten, mit getöteten Gegnern.

Das Schwarze Auge: Demonicon - Böse Kreaturen, Glatze, Attacke!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Das Schwarze Auge kehrt zurück.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bis zu 25 verschiedene Zaubersprüche gibt es für Caeron, dessen Abenteuer auch den Fans des originalen DSA zugetragen werden. Der „Aventurische Bote“, ein gedrucktes Magazin zur Vorlage, soll von den Kämpfen des Helden berichten oder Tagebuch-Einträge aus den Schattenlanden veröffentlichen.

Natürlich sind die Werte, die Fähigkeiten und die Zaubersprüche des Charakters an der Vorlage orientiert, aber Dinge wie Fähigkeitenwürfe gibt es in Demonicon nur indirekt. Eric Jannot, der Lead Game Designer bei Noumena sagt: Wir wollen nicht, dass der Spieler den Kämpfen aus dem Weg gehen kann. Das Geschehen auf dem Schirm sieht dabei grafisch nicht übermäßig schön aus, aber auch nicht hässlich. Dazu muss man natürlich sagen, dass die gezeigte Version Angaben der Entwickler zufolge in einem „frühen Alpha-Stadium“ und bei „20 bis 30 Prozent ist“. Die Berliner konzentrieren sich zunächst auf Xbox und Playstation, eine PC-Version will das Studio nachliefern.

Gegenstände finden, Gegenstände selber erschaffen, auch das ist in Demonicon vorhanden. Besonders ist das nicht, aber trotzdem erwähnenswert. Denn eine Idee lässt mich aufhorchen. So gibt es vor den Kampfsequenzen Hinweise darauf, wie sich das Kreuzen der Waffen schneller beenden lässt – aus der Umwelt, von Akteuren. Erledige ich die Monsterhorden dann dementsprechend im Handstreich, gibt es Belohnungen für meine Aufmerksam- und Eifrigkeit, in Form von Gegenständen oder sogar Nebenaufgaben.