Daedalic kündigte Das Schwarze Auge: Blackguards 2 für Anfang 2015 an, nachdem der Vorgänger erst im Januar dieses Jahres auf den Markt kam.

Das Schwarze Auge: Blackguards 2 - Daedalic kündigt zweiten Teil für Anfang 2015 an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDas Schwarze Auge: Blackguards 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 23/241/24
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Angesiedelt ist das Sequel ein paar Jahre nach dem ersten Teil und bringt bekannte Figuren mit sich. Die Charaktere sind allerdings keine Helden mehr, denn während Zauberer Zurbara seine Selbstsicherheit durch den Verkauf als Sklave verlor, wurde der Zwerg Naurim durch seinen Ruhm "faul und fett".

Ihr schlüpft dabei in die Rolle von Cassia, die sich auf die Suche nach Takate, Zurbaran und Naurim begibt - also den drei verbliebenen Bezwingern der Neun Horden. Dabei verfolgt Cassia ein bestimmtes Ziel: sie will den Haifischthron besteigen, ohne Rücksicht auf Verluste. Das Abenteuer wird im Süden Aventuriens frische Quests bieten.

Im Fokus stehen einmal mehr rundenbasierte Kämpfe, während man das Rollenspielsystem überarbeitet, verbessert und aber auch vereinfacht hat. Ausdauer dient als neue Kampfressource und Waffen und Rüstungen lassen sich erbeuten. Zudem will man Features wie Sichtweiten, Deckungen und Aufstellungen integrierten - also jene, die sich die Spieler des Vorgängers gewünscht hätten.

Das Schwarze Auge: Blackguards 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.