Habt ihr das Auge von Arafel gefunden und seid damit zu Uriel zurückgekehrt, offenbart diese euch, dass das letzte Stück rein zufällig genau hinter der Barriere aufbewahrt wird, vor der sie gerade Wache hält. Sie macht euch den Weg gen Westen frei: folgt ihm!

Der Gang ist wie immer voll mit den verschiedensten Monstern. Aber mit "Rettung" sollten diese kein Hindernis sein. Und mit dem Raketenwerfer, aus dem letzten Abschnitt, sind diese Feinde nur noch lächerlich. Verschwendet eure Zeit nicht mit dem absuchen der Gegend. In diesem Tunnelabschnitt gibt es nichts zu finden. Kämpft euch einfach durch.

Schon wieder ein Noss

Habt ihr den Tunnelabschnitt verlassen, müsst ihr erneut gegen ein solches Ungetüm kämpfen. Solltet ihr den Raketenwerfer nicht mehr haben, liegt neben euch ein neuer. Ignoriert erneut das Käferzeug und haltet einfach auf den Noss drauf.Dieser hat gegen diese Feuerkraft erneut keine Chance und geht schnell down.

Zerstört in diesem Gebiet nun alle vier Briefkästen (Klein; blau; klobig) und eine geheime Truhe erscheint. Plündert diese und setzt euren Weg in Richtung Norden fort.

Tipp: Hinter eben erwähnter Truhe, im Westen, findet ihr einen weiteren gefangenen Engel.Erlöst ihn von seinem Leiden.

Seid ihr auf der Brücke, wird nach kurzer Zeit ein Leidender auftauchen. Ihr wisst was zu tun ist: geht in den Rückwärtsgang und gebt ihm Dauerfeuer. Nach wenigen Sekunden ist euer Gegner am Ende und ihr könnt dem Verlauf der Brücke weiter folgen.

Und noch einer und noch einer und...

Lauft immer weiter nach Norden und erledigt auch den zweiten Leidenden. Kurz danach, wenn ihr das Ende der Brücke erreicht habt und oben weiterlauft, müsst ihr euch einem weiteren Noss stellen. Erledigt das Vieh genauso, wie ihr es schon zweimal getan habt.

Tipp: Nach circa drei Vierteln der Brücke, habt ihr links eine kleine Ausbuchtung. Sucht dort nach einer weiteren Fährmannmünze.

Habt ihr den Noss besiegt, schaut nochmal zurück. Oberhalb der Brücke hängt ein weiterer Engel in Not. Erlöst auch diesen und setzt euren Weg fort. Ihr trefft auf ein weiteres Tor und das letzte Bruchstück des Stabes von Arafel.

Freut euch über euren Fund, betretet das Gebäude dahinter und tötet und plündert. Im großen Raum, wo einige tote Engel auf dem Boden liegen, solltet ihr unbedingt die "Fäuste von Elhazar2 einsammeln. Mächtige Nahkampfwaffen (Schnell).

Vergesst nicht, bevor ihr das Gebäude wieder verlasst und zu Uriel zurückkehrt, den letzten Engel, im letzten Raum, zu erlösen. Kehrtdanach, mit dem Stab, nach Ödlicht zurück.

Darksiders 2 - Live Action Trailer: die letzte Predigt14 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: