Diese Hauptquest erhaltet ihr, sobald ihr dem Kanzler begegnet seid und eine Audienz beim König ersucht habt. Um diese zu erhalten, müsst ihr euch in der Arena beweisen. Verlasst die Festung des Königs der Toren in Richtung Norden, um die Arena zu betreten (Vergesst die Seite aus dem Buch der Toten nicht: Links vom Eingang).

Die Goldene Arena

Folgt dem Weg nach Süden und lauft dann die Treppen hinab. Eigentlich müsst ihr durch die Tür, die ihr eine Etage tiefer findet. Statt dessen könnt ihr aber auch weiter nach unten laufen und das große Tor entriegeln, das bisher den Weg in die Arena versperrt hat.

Stellt euch nun seitlich der großen Statue (Mit der Laterne) und packt diese, um ihren Strahl gegen die Tür im Norden zu richten und diese somit zu öffnen. Lasst euch im nächsten Raum nach unten fallen, um die Truhe zu erreichen und klettert dann an den Ranken wieder hoch. Nun geht es per verlängerten Wandlauf auf die andere Seite. Wenn ihr die Truhe an dieser Stelle erreichen wollt, müsst ihr zwei Ebenen tiefer springen. Lauft im Anschluss durch die Tür.

Der erste Lebensstein

Nach einer kurzen Sequenz ist euer Auftrag mehr als klar. Ihr müsst drei Lebenssteine finden, um den Champion zu rufen.

Klettert nun an der Mauer rechts von euch nach oben und durchschreitet die Tür im Osten. Per Todesgriff könnt ihr die Lücken in der Wendeltreppe überbrücken und per Mauerlauf gelangt ihr an die Truhe; dazu gehört aber etwas Geschick, da die Plattform, auf die ihr landen könnt, nur sehr klein ist. Folgt im Anschluss den Weg nach unten.

Durchschreitet hier den Raum (In den Knochenhaufen und Särgen findet ihr Münzen: also fleißig kaputt schlagen) und tretet dann durch die Tür. Um die Skeletthorde zu erledigen, solltet ihr schnell ausweichen (Teleportzauber) und mit genauso schnellen Attacken antworten. Eure Ghule sind zudem eine Erleichterung in diesem Kampf.

Der Trick mit der Laterne

Habt ihr alle drei Wellen an Gegnern abgewehrt, lauft weiter in Richtung Westen. In dem großen Raum gilt es nun, das Licht der Laterne umzuleiten. Stellt euch auf die Druckplattform in der Mitte des Raums. Greift euch dann rechts eurer Position die explosive Kugel via Todesgriff und macht damit den Weg zu der Truhe frei. Verwendet nun das gleiche Verfahren für die Kristalle bei der Laterne.

Da ihr die Laterne nicht erreichen könnt, ohne zu sterben, müsst ihr erneut euren Todesgriff benutzen. Schleppt die Laterne nun zu der Druckplattform und stellt sie dort ab. Folgt dann dem frei gewordenen Weg im Osten. Erneut dürft ihr den Boden nicht berühren, setzt also zu einem längeren Wandlauf um die Ecke an.

Lauft nun einmal im Kreis, aktiviert den Schalter und stellt euch an den Rand. Greift die Laterne hier erneut mit dem Todesgriff und lauft dann in den Raum in den Norden, wo ihr die Laterne platziert und die Konstruktion so ausrichtet, dass ihr die nördliche Tür öffnet. Folgt dem Weg, schnappt euch an dessen Ende den ersten Lebensstein.

Bevor ihr den Raum nun verlassen könnt, müsst ihr mal wieder gegen eine ganze Horde von Skarabäus-Käfern kämpfen. Wie immer empfehlen sich schnelle Schläge, ausweichen, Ghule und der Teleportschlag. Bringt den Stein anschließend wieder nach oben, schnappt euch auf dem Weg dorthin aber unbedingt die Verlieskarte aus der Truhe.

Der zweite Lebensstein

Lauft nun über den südlichen Teil der Arena in den oberen Stock und folgt der Tür im Westen (Holt euch zuvor die Truhe im Norden). Verschiebt die Ausrichtung der Laterne nun so, dass ihr den Gang im Süden betreten könnt. Folgt dem Verlauf des Ganges und dem der Treppen. Ihr erreicht eine eingeklappte Brücke. Schnappt euch per Todesgriff die explosive Kugel auf der anderen Seite und zerstört die lästigen Kristalle einen Raum zuvor; so gelangt ihr an eine Truhe mit besonderen Inhalt.

Neue Laternenspiele

Schnappt euch nun eine weitere Kugel und lauft in den ersten Raum zurück, wo euch auch bereits Kristalle den Weg versperrten; jetzt nicht mehr. Folgt dem Gang, schnappt euch die Fährmannmünze per Todesgriff und setzt dann zum Wandlauf an, um auf die andere Seite zu gelangen.

Dreht die Laternenkonstruktion so, dass ihr euch die Truhe im Süden holen könnt und schnappt euch im gleichen Bereich, weiter hinten, die nächste Laterne. Erledigt die angreifenden Skelette und bringt die Laterne dann in den Raum mit der anderen Laternenstatue.Richtet diese nun so aus, dass ihr euch die Seite aus dem Buch des Todes holen könnt und holt euch dann, aus dem Gang im Norden, eine explosive Kugel via Todesgriff. Zerstört damit die Kristalle bei der Laterne.

Stellt die Laterne hier auf die Druckplatte ab und kehrt zu der ersten Laterne im Osten zurück, indem ihr im nördlichen Gang mit einem Wandlauf zurückkehrt. Richtet die Laterne nun so aus, dass sich das Gitter im Westen öffnet und schnappt euch eure lose Laterne mit dem Todesgriff.

Richtet den Strahl nun erneut neu aus, um wieder nach Süden zurück zu kommen. Vergesst eure Laterne nicht! Folgt den Treppen unf platziert die Laterne dann in die dafür vorgesehene Statue. Der Weg ist frei und ihr könnt im Westen über die Brücke und durch die Tür.

Lasst euch bei der Wendeltreppe nach unten fallen und holt euch hier das verlorene Relikt. Weiter unten befindet sich ein Raum mit vielen Kisten und Särgen. Zertrümmert ihr diese, greifen euch einige Skelette an. Zertrümmert alle Kisten und Särge und vernichtet anschließend alle Gegner, um an eine besondere Kiste zu gelangen. Danach geht es im Süden weiter.

Hier müsst ihr nun eine neue Horde Skarabäus-Käfer und Skelett-Bogenschützen besiegen, um an den zweiten Lebensstein zu gelangen. Nutzt eure Ghule und / oder den Teleport-Schlag, um zuerst die Fernkämpfer zu erledigen. Schnappt euch im Anschluss den Lebensstein und folgt dann dem frei gewordenen Weg, um ihn zur Arena zu bringen

Darksiders 2 - Live Action Trailer: die letzte Predigt14 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: