Habt ihr mit dem Arbeiter das große Gittertor im Westen geöffnet, bekommt ihr es im Raum dahinter gleich mit mehreren Wächtern zu tun. Das Prinzip bleibt jedoch das gleiche: jeder Wächter beschwört einige Helfer, die ihr ausschalten müsst. Daher gilt eure meiste Aufmerksamkeit diesen Handlangern. Behaltet die Wächter selbst jedoch ständig im Blick, da ihre konzentrierten Energiestrahlen eine Menge Schaden verursachen.

Danach heißt es, den Überblick zu behalten. Habt ihr alle Helfer eines Wächters erledigt, ist dieser selbst angreifbar. Richtet ihn in dem Fall mit eurer Pistole.

Habt ihr drei dieser Wächter erledigt, wird der vierte einen Champion zu Hilfe holen. Nun gilt es, erst die kleineren Helfer auszuschlaten und sich dann um den Champion zu kümmern. Behaltet wie immer den Wächter im Auge, während ihr den Angriffen des Champions ausweicht und ihm dann mit schnellen Kombi Paroli bietet.

Habt ihr den Champion erledigt, müsst ihr euch beeilen. Der Wächter beschwört sonst einen weiteren. Also schießt den Mistkerl schnell ab. Das Spiel wiederholt ihr dann mit dem fünften Wächter. Diesmal habt ihr jedoch zwei Champions zum Gegner und das fliegende Nervbalg.

Es wäre also eine gute Zeit, um in der Trickkiste zu wühlen und neben eben erwähnter Taktik, nur einen Champion auf einmal anzugreifen und dem anderen stets auszuweichen und zusätzlich alle besonderen Fähigkeiten von Tod auszupacken, die ihr parat habt.

Habt ihr den Kampf gewonnen, winken eine Menge Loot und eine Kiste zum plündern; vergesst aber auch nicht die Vasen und Kisten, denn einige enthalten Heiltränke.

Weiter nach Westen

Euer Weg führt euch nun durch die Tür im Westen. Von hier aus geht es dann gleich durch die einzig geöffnete Tür, weiter in den Süden. Überquert die Schlucht, indem ihr per Mauerlauf ein Stück weit kommt und dann zur anderen Mauer abspringt, wenn Tod droht, den Halt zu verlieren.

Auf der anderen Seite angekommen plündert ihr die Truhe und schnappt euch die Fährmannmünze in der Ecke. Zur Truhe kommt ihr, indem ihr per Mauerlauf und abspringen in das nächste Stockwerk klettert und hier per Mauerlauf zur Truhe springt.

Geht nun weiter nach Osten. Hier warten einige Stecher darauf, erschossen zu werden und Truhen wollen geplündert werden. Vergesst außerdem die Fährmannmünze ganz hinten, hinter dem Baum, nicht, bevor ihr durch die nächste Tür lauft.

Erneutes Spiel mit Arbeitern

Im nächsten Raum zerschlagt ihr fröhlich die Vasen und belebt dann den nächsten Arbeiter wieder. Positioniert ihn auf dem "Fahrstuhl". Nutzt nun die Möglichkeiten, direkt neben dieser Plattform, um nach oben zu gelangen. Belebt hier den zweiten Arbeiter wieder und stellt ihn direkt auf die Vertiefung vor der Schlucht; also nicht die, direkt neben dem Arbeiter. Zerschießt mit seiner Kette nun die Kristalle vor euch. Springt nun vorsichtig nach unten. Dort ist eine kleine Plattform und ihr könnt eine Truhe looten. Klettert im Anschluss wieder nach oben.

Nehmt nun wieder den Arbeiten und fahrt zurück zu dem "Fahrstuhl. Hier befindet sich eine weitere Vertiefung, mit der ihr den ersten Arbeiter hochholt. Diesen nutzt ihr, um mit der zweiten Vertiefung das Gitter hochfahren zu lassen. Dann nehmt ihr wieder den zweiten Arbeiter und folgt mit ihm dem neuen Weg und stellt ihn an dessen Ende in die nächste Vertiefung.

Schießt nun mit seiner Kette in das Ziel gegenüber, steigt ab und kehrt zu dem anderen Arbeiter zurück, den ihr nun in die Vertiefung, nahe der Schlucht, stellt. Dadurch öffnet sich das Gitter vor der Tür, ihr habt einen Weg rüber und könnt eure Reise fortsetzen.

Im Freien

Lauft nun durch die Tür im Westen und besiegt eure Gegner. Lauft nun nach Norden und überbrückt den Abgrund mit einem Mauerlauf und klettern. Springt auf die Balken runter und überwindet dann den Rest. Klettert nun zu dem Vorsprung hoch und macht einen verlängerten Mauerlauf um die Ecke der Wand.

Das letzte Stück müsst ihr springen, um zu der anderen Plattform zu gelangen. Dann könnt ihr durch die Tür im Norden gehen und euren Weg fortsetzen. Bevor ihr hier lang könnt, müsst ihr euch aber einigen Streunern und wilden Streunern stellen. Ihr kennt das Spiel: viel ausweichen, schnelle Konter und immer in Bewegung bleiben. Wenn die großen Pirscher dazu kommen, wird es etwas schwieriger. Erledigt erst die restlichen Streuner. Konzentriert eure Angriffe danach auf einend er beiden Pirscher: weicht viel aus und wartet auf eine Chance, mit schnellen Schlägen zu kontern.

Wieder zurück im Tempel

Im nächsten Raum solltet ihr zu aller erst die Gegner erledigen. Klettert nun die Wand im Norden hoch und schießt dort die blaue Kugel frei.Springt dann über die Balken, um euch die Seite des Buchs der Toten zu holen und springt im Anschluss zu der Kugel runter. Rollt diese in die Vertiefung und öffnet so die Tür im Westen.

Darksiders 2 - Live Action Trailer: die letzte Predigt14 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: