Dark Souls 3 hat als erstes Spiel der Reihe richtige PvP-Arenen eingeführt, in denen sich Spieler gegenseitig auf die Mütze hauen können. Und diese bekommen jetzt Verstärkung. Noch bevor der nächste DLC erscheint, erhalten PvP-Spieler die Chance, sich auf zwei neuen Karten auszutoben.

Dark Souls 3 - Zwei neue PvP-Arenen und neue Regelungen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDark Souls 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 178/1791/179
Für PvP-Spieler gibt es tollen Nachschub.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Karten richten sich natürlich wieder nach einigen Gebieten von Dark Souls 3. So bekommt ihr die Gelegenheit auf dem Erzdrachengipfel und dem Dach des großen Archivs zu spielen. Beide PvP-Karten erscheinen am 24. März und damit noch vor dem neuen DLC "The Ringed City". Um in die neuen Maps zu starten, benötigt ihr entweder den ersten DLC "Ashes of Ariandel" oder ihr kauft euch schon vor dem Release den neuen Zusatzinhalt. Dann sollten die Karten in Dark Souls 3 freigeschaltet werden.

Neue PvP-Regelungen

Wer zusammen mit seinen Freunden in Team-Kämpfen austeilen will, darf sich ebenfalls freuen. Mit den neuen Karten wird die Option eingeführt, dass ihr nach einem Kampf als Team bestehen bleibt. So startet ihr dann gleich in das nächste Match von Dark Souls 3. Am 28. März erscheint dann der vorerst letzte DLC für das Rollenspiel.

Dark Souls 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.