Im Gegensatz zu seinen Vorgängern war Dark Souls 3 in Sachen Grafik schon ein deutlicher Sprung nach vorne. Und dennoch versuchen sich einige Modder und Programmierer daran, das Spiel noch hübscher zu machen. Nun hat einer von ihnen einen Teil des Spiels mit der Unreal Engine 4 nachgebaut. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Dark Souls 3 - So gut sieht das Rollenspiel in der Unreal Engine 4 aus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/64Bild 177/2401/1
Dark Souls 3 macht sich in der Unreal Engine besonders gut.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Video von 3D Artist Benjamin G. Roach zu Dark Souls 3 findet ihr am Ende dieser Zeilen. Er hat sich den Abschnitt Farron Keep vorgenommen und ihn in der mächtigen Engine nachgebaut. Dabei hat er sich nach eigenen Angaben zu 90 Prozent an die Vorlage gehalten und nur kleine Veränderungen gemacht, um seinen eigenen Vorstellungen gerecht zu werden.

Viele Details und geniales Artwork

Dieses Projekt ist meine Darstellung von Dark Souls 3 in der Unreal Engine 4.“ schreibt Roach auf seiner Website. „Ich habe ein Areal ausgewählt, dass mich besonders interessiert hat und habe es neu modelliert, texturiert und die Lichtquellen erstellt.“

Während ich Dark Souls 3 gespielt habe, war ich immer wieder von den Details und dem Stil der Umgebungen fasziniert. Ich habe das Ganze nun so erschaffen, als wäre es ein kleiner Teil eines großen Ganzen. Genauso wie im Spiel auch.“

28 weitere Videos

Dark Souls 3 - Die Geschichte der "Dark Souls"-Macher From Software

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (61 Bilder)

Dark Souls 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.