Lange wurde spekuliert, ob die Dark-Souls-Reihe nach dem DLC "The Ringed City" vielleicht doch noch fortgesetzt wird. Die Fans lechzen immer nach mehr von dem Rollenspiel und die Macher hätten sicher noch einige Ideen auf Lager. Doch nun steht die traurige Wahrheit endgültig fest: Von Dark Souls sehen wir so schnell nichts mehr.

Dark Souls 3 - Reihe ist offiziell beendet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/131Bild 194/3241/1
The Ringed City schließt die Dark-Souls-Reihe ab.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Die Dark-Souls-Reihe ist mit Dark Souls 3: The Ringed City komplett abgeschlossen", verriet ein Twitter-User, der dabei den Präsidenten von From Software, Hidetaka Miyazaki, zitiert. "Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt haben wir keine weiteren Pläne für das Franchise." Dark Souls startete 2011 auf PS3 und Xbox 360 durch. Erst ein Jahr später wurde das bockschwere Rollenspiel dank einer Spielerpetition auch auf den PC gebracht. Dies dürfte bis heute der wichtigste Schritt für die Entwickler von From Software gewesen sein. Denn schon bald spielte fast jeder Dark Souls und feierte das Konzept.

Was kommt danach?

Für die Fans von Dark Souls und dem Entwicklerstudio From Software stellt sich natürlich die Frage, was die kreativen Köpfe als nächstes machen. Viele spekulieren, dass Bloodborne einen weiteren Ableger bekommen wird. Die Entwickler selbst haben in einigen Interviews aber auch völlig neue Wege nicht ausgeschlossen. Vermutlich werden wir bereits auf der E3 oder der Gamescom die nächsten Schritte von From Software mitbekommen.

Dark Souls 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.