Verlasst das Haus auf der anderen Seite und geht rechts die Holztreppe hoch. Über das Dach gelangt ihr zu den Bauernhüllen, welche euch mit Brandbomben bewarfen. Eliminiert sie und lauft um das Haus herum, wo ein Käfig hängt, in dem der Pyromantie-Lehrer Cornyx gefangen ist. Sprecht mit ihm und er gibt euch Pyromantie-Unterricht, doch zunächst reist er zum Feuerband-Schrein.

Links vom Käfig könnt ihr noch eine Handaxt aufheben. Springt hinunter und Kämpft gegen den großen Bauern mit dem Kessel. Lauft zurück zum Platz und sammelt die Seele eines unbekannten Reisenden und den Feuerklauenring ein. Um den Ring zu bekommen, müsst ihr den Wiedergänger am Ende der abgerissenen Holzbrücke meucheln. Lauft wieder zurück, biegt am Platz links ab und ihr werdet gleich erkennen, wo ihr seid. Bei der Abkürzung zum Endboss, wo wir aber im Rahmen unserer Komplettlösung zu Dark Souls 3 immer noch nicht hingehen.

Eygon und Velka die Sündengöttin

Lasst ihr die Monstren ihren Platz auf der Treppe einnehmen, könnt ihr an ihnen teilweise sogar vorbeischleichen. Lauft die Treppe hinunter und biegt gleich rechts ab. Lauft wieder in Richtung Kanalisation. Jetzt arbeitet ihr euch aber links über die Brücke entlang, auf welcher ihr Glut einsammeln werdet. Lauft nicht drauf los, sondern versucht die Gegner einzeln über die Brücke auf eure Seite zu locken und sie dann zu eliminieren. Habt ihr das Gebiet gesäubert, lauft die kleine Treppe hoch hinter das Haus, wo zwei Hunde auf euch lauern. Hier findet ihr die Große Seele eines verlassenen Leichnams und drei Köderschädel. Zurück auf dem eigentlichen Hauptweg lauft ihr diesen hoch und seht links einen weiteren NPC. Dabei handelt es sich um Eygon, den Ritter, der zum Schutz von Irina abgestellt wurde.

Dark Souls 3 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/56Bild 177/2321/232
Ist Eygon in der Nähe, ist Irina auch nicht weit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Irina von Carim ist eine Wunder-Lehrerin und zu ihr gelangt ihr nur, wenn ihr den Grabschlüssel bekommen habt. Folgt dem Link zum Guide Darks Souls 3: Alle Schlüssel finden, um zu erfahren was ihr dafür tun müsst. Den Eingang zu diesem Grab findet ihr in der Kanalisation kurz vor der großen Ratte. Lauft also ein Stück zurück und öffnet dort das Eisengitter. Tretet ein und wendet euch nach rechts, um bei Velka der Sündengöttin zu beten und eure Aushöhlung zu heilen. Hier findet ihr auch ein Lendentuch. Lauft anschließend tiefer in die Gräber hinein. Links findet ihr eine Rotgriff-Hellebarde und weiter im größeren Raum Skelette, die euch angreifen werden. Tötet sie und holt euch die Seele eines unbekannten Reisenden vom Boden. Begebt euch durch den erleuchteten Gang und seid jederzeit darauf gefasst, dass die Knochen auf dem Boden sich erheben und euch ein weiteres Skelett angreift.

Irina von Carim, Kristallechse und Siegward

Ihr kommt bei dem Bereich an, welchen ihr oben von der Brücke neben der Kanalisation sehen könnt. Sollte hier ein Gegner wie die Missionarin hinuntergefallen sein, seid auf einen Kampf bereit. Achtet generell auf euren Kopf, denn die Kreaturen können jederzeit herunterspringen. Rechts seht ihr eine Kristallechse, die ihr euch recht einfach schnappen könnt – ihr erhaltet einen Schweren Edelstein. Zudem sammelt ihr zwei Kleine Titanitscherben ein. Lauft zurück zum Hauptweg und rechts weiter durch den Tunnel. Schaut kurz nach oben und ihr werdet eine baumelnde Mumie entdecken, die ihr mit Pfeilen herunterholen könnt – sie gibt euch einen Gesegneten Rotweiß-Rundschild+1. Geht links in den Gang hinein, wo euch mehrere Ratten erwarten (nicht lediglich die eine, die ihr sehen könnt). Erledigt das Ungeziefer und sammelt den Heiligen-Talisman ein.

Packshot zu Dark Souls 3Dark Souls 3Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: ab 35,99€

Klettert die Leiter hinauf und öffnet rechts die Gittertür; links findet ihr Irina von Carim, mit der ihr sprechen solltet. Ihr erhaltet die Geste Gebet und sie verspricht euch ihre Dienste im Feuerband-Schrein. Jetzt könnt ihr das Gebiet über die Eisentür verlassen und könnt euch dem großen Torbogen links widmen. Bisher konntet ihr euch Hilfe von Phantomen holen und Dark Souls 3 im Koop zusammen spielen, aber diesen Teil müsst ihr alleine schaffen. Sobald ihr den mit Kerzen ausgeleuchteten Gang betretet und bis zum Fahrstuhl lauft, wird euch Siegward entgegen kommen. Sprecht mit ihm, bis er sich wiederholt und betretet anschließend den Fahrstuhl. Während ihr nach unten fahrt, kann Siegward nach oben gelangen.

Vorreiter-Ritter, speerwerfender Riese und Feuerdämon

Unten trefft ihr auf den Vorreiter-Ritter, welcher euch mit Eisangriffen überhäufen wird. Dadurch wird eure Beweglichkeit eingeschränkt. Feuerattacken wirken hier Wunder, also belegt eure Waffen mit Feuer und nutzt Feuerzauber. Habt ihr den blauen Ritter besiegt, werdet ihr mit einem Geraden Irithyll Schwert belohnt und sammelt zusätzlich Glut bei dem Leichnam ein. Unten befindet sich ein Tor. Öffnet es und verschafft euch damit Zugang zum Gebiet Pfad der Opferungen. Hier wollen wir jedoch noch nicht lang – der Rest des Gebietes Untoten-Siedlung muss noch bestritten werden. Entzündet aber zumindest das Leuchtfeuer, lauft zurück und fahrt mit dem Aufzug hoch. Seid ihr ausgestiegen, rollt ihr durch den Fahrstuhl durch und steigt auf die nächste Plattform ein. Auf diese Weise gelangt ihr ganz nach oben, wo der speerwerfende Riese wartet.

Dark Souls 3 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden55 Bilder
Diese Klerikerrüstung findet ihr beim Speerpfad in aller Ruhe, wenn ihr Freundschaft mit dem Riesen geschlossen habt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr zuvor den Jungen Weißen Zweig eingesammelt, wird er euch nicht angreifen. Sprecht mit ihm und schließt Freundschaft. Von jetzt an wird er euch nicht mehr angreifen und ihr könnt die Items, welche ihr auf dem Speerpfad nicht einsammeln konntet, holen. Die Gegner, die euch dort erwarten, werden von dem Riesen eliminiert. Dort findet ihr u.a. die Asche des Bestatters, die ihr benötigt, um Irinas Grab zu betreten. Steigt wieder in den Aufzug und springt auf die Plattform in der Mitte ab. Hier werdet ihr wieder Siegward treffen. Sprecht mit ihm bis er sich wiederholt und spring auf das Dach unter euch. Stellt euch dem Kampf gegen dem Feuerdämon und ihr werdet von Siegward Unterstützung erhalten. Eisattacken bieten sich hier insbesondere an, wobei Siegward den Dämon beinahe alleine tötet. Ihr erhaltet für den Sieg den Feurigen Edelstein.

Flynns Ring, Chloranthie-Ring und Fluchverderbtes Großholz

Sprecht erneut mit Siegward und er wird euch mit dem Item Siegbräu und der Geste Anstoßen beschenken. Durchsucht den Platz draußen und ihr findet einen Heimatknochen und eine Großkeule. Schlagt die hängende Leiche vom Dach ab und ihr bekommt die komplette Nordland-Rüstung. Begebt euch jetzt in das Haus hinein und sammelt zwei Rote Käferkügelchen ein und geht die Treppe hoch. Hier beschützen zwei Käfighüllen einen Köderschädel. Lauft weiter durch das Haus, an zwei Hunden vorbei, die eine Truhe bewachen. Öffnet ihr sie, werdet ihr von vier Käfighüllen überrannt. Besiegt sie und sammelt aus der Truhe vier Mal Menschliches Harz ein. Bevor ihr die nächsthöhere Ebene im Haus erstürmt, schaut hoch, um zu sehen, was euch dort erwartet – zwei dicke Missionarinnen.

Schießt ihr der ersten einen Pfeil in den Rücken, könnt ihr ihre Aufmerksamkeit auf euch lenken und hoffen, dass die andere euch ignoriert. So könnt ihr sie trennen und einzeln überwältigen. Geht auf den Balkon und betretet das Dach. Nehmt ihr die Holztreppe zum Steg, werdet ihr Flynns Ring finden. Dieser belohnt euch mit höheren Schadenswert, wenn eure Traglast gering ist. Lauft auf dem Dach Richtung Turm und schaut vorsichtig hinunter. Dort befindet sich eine Holzplattform. Lasst euch auf sie fallen und springt von dort auf den Turmbalkon. Lauft um den Turm herum und findet zwei Heimatknochen.

Dark Souls 3 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/56Bild 177/2321/232
Diese Missionarinnen solltet ihr versuchen zu trennen, denn gemeinsam liefern sie euch einen aufwändigen Kampf.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Betretet ihr nun den Turm, könnt ihr tief hinunterschauen. Lasst euch davon nicht abschrecken, denn ungefähr in der Mitte befinden sich Holzbalken. Beim Weg nach unten werdet ihr dennoch Gesundheit verlieren also seht zu, dass ihr genug Lebensenergie habt, denn der Weg lohnt sich. Springt auf die Holzbalken und dann ganz nach unten – sammelt den Chloranthie-Ring ein, der eure Ausdauer sehr schnell regenerieren lässt. Sammelt noch Teile der Mirrah-Rüstung ein und geht hinaus. Ihr befindet euch direkt vor dem Eingang zum Endgegner der Untoten-SiedlungFluchverderbtes Großholz. Folgt dem Link zum Guide, der euch helfen wird diesen zu besiegen. Die nächste Seite unserer Komplettlösung zu Dark Souls 3 gibt euch Tipps zum Gebiet Pfad der Opferungen.

Dark Souls 3 - Guide Katakomben von Carthus Skelettkugel24 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: