Rechts vom Hauptpfad seht ihr ein tiefliegendes Dach, auf das ihr hinaufklettern könnt. Auf diesem Wege gelangt ihr zu zwei Rostigen Münzen bei der Leiche und werdet unten auf dem Boden eine Kristallechse entdecken, die bei uns einen Scharfen Edelstein fallen lassen hat. Lauft am Haus entlang weiter und geht wieder links durch die Tür hinein. An dieser Stelle fallen gelegentlich Finstergeister ein, die allerdings NPCs sind – in diesem Fall der Tempelritter Hodrick. Besiegt ihr ihn, werdet ihr mit Bande der Wirbelsäule belohnt. Zudem müsst ihr auf den großen Schüsselträger aufpassen.

Diesen besiegt ihr am besten, wenn ihr in seinen Rücken gelangt und ihn von hinten angreift. Lauft anschließend den Weg weiter und biegt gleich rechts ab. Am Ende des Pfades findet ihr das Leuchtfeuer Abbruchreife Brücke. Das Eisengitter links ist noch verschlossen und stellt die Abkürzung zum Leuchtfeuer dar, die wir im weiteren Verlauf der Komplettlösung zu Dark Souls 3 öffnen werden.

Junger weißer Zweig und Abkürzung zum Endgegner

Habt ihr euch am Leuchtfeuer ausgeruht, kehrt ihr wieder um und kämpft erneut gegen den Schüsselträger. Lauft ihr weiter, seht ihr schon einen Torbogen und dahinter einen Pfad mit großen Speeren übersät. Hier wird das Ganze etwas kniffelig. Auf der anderen Seite des Pfades erwarten euch viele Bauernhüllen mit Heugabeln. Sie sind im Haus, aber auch draußen. Zudem wartet drin ein rotäugiger Angreifer. Das ganze wird zusätzlich von permanent einfallenden Riesenspeeren begleitet, die selbst in das Haus gelangen können. Lauft ihr auf den Weg, könnt ihr die Speere auslösen und dadurch einige der Gegner töten lassen. Versucht so viele wie möglich durch schnelles hin und wieder zurück laufen hinauszulocken, damit sie von den Speeren getötet werden.

Dark Souls 3 - Junger Weißer Zweig27 weitere Videos

Links neben dem Haus ist eine Ecke, in der ihr sicher vor den Geschossen seid. Von dortaus könnt ihr einige der Items einsammeln. Wichtig ist, dass ein Junger Weißer Zweig dabei ist – das Video oben zeigt euch, welcher der Gegenstände eingesammelt werden muss (ihr kommt allerdings aus der anderen Richtung). Ist es euch gelungen, geht in das Haus hinein und besiegt alle verbliebenen Bauern und das Rotauge. Die restlichen Items in der Gegend könnt ihr später in Ruhe aufsammeln also lauft zunächst die Treppe hoch und dann den Weg in die Burg hinein. Lauft den Gang weiter, bis ihr die Wahl habt nach links oder nach rechts durch eine Holztür zu gehen. Wählt auf keinen Fall links, denn hier lauert bereits der Endgegner. Öffnet zunächst die Tür rechts und damit die Abkürzung zum Endboss.

Abkürzung zum Leuchtfeuer und Käfig-NPC

Noch sind die Treppen nicht voll mit Gegnern, also seht zu, dass ihr Land gewinnt und lauft rechts die Treppe hoch. Dort müsst ihr gegen einen großen Bauern kämpfen. Habt ihr ihn besiegt, dann schaut euch die Szenerie unten an. Es wartet auf euch wieder eine dicke Missionarin, einige Hunde und Bauern. Versucht sie nacheinander anzulocken und auszuschalten. Arbeitet hier auch mit Fernkampfwaffen wenn ihr könnt. Am Baum, wo der Hund steht, sammelt ihr noch Glut ein. Geht anschließend von der Boss-Tür betrachtet geradeaus weiter. Links ist eine Brücke, die ihr zunächst ignoriert. Lauft stattdessen rechts in die Kanalisation hinein und stellt euch dort sechs kleinen Ratten. Am Ende wird euch eine monströse Ratte angreifen. Sie sieht abschreckender aus als sie eigentlich ist.

Tötet die Pestbeule, sammelt den Blutungsring ein und nehmt rechts die Leiter aufwärts. Hier öffnet ihr die Abkürzung zum Leuchtfeuer Abbruchreife Brücke. Legt eine Pause ein und kehrt vielleicht auch zum Feuerband-Schrein zurück, um zu leveln. Begebt euch zurück zum Anfang – dem Platz, auf dem ihr die dicke Missionarin am großen Lagerfeuer besiegt habt. Von hier aus geht ihr dieses Mal rechts über die Holzbrücke. Aus dem Haus kommen zwei Bauern auf euch zu, die mit Brandbomben werfen. Tötet sie und geht in den Schuppen, wo ihr zwei weitere Bauernhüllen bekämpfen müsst. Hier findet ihr die Große Seele eines verlorenen Leichnams. Lauft die Treppe runter und tötet den kleinen Gnom – jetzt könnt ihr die Holztür öffnen und wieder zurück vor den Schuppen laufen.

Dark Souls 3 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/56Bild 177/2321/232
Dieser Käfig bringt euch zum Eid Wallbauer
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Weg zum Eid Wallbauer und Leuchtfeuer

Kommt ihr aus der Tür hinaus, geht gleich nach links und zerschlagt die Holztruhen. Dahinter befindet sich ein Weg, der euch um den Schuppen herum führt. Dort werdet ihr auf viele kleine Gnome (Hüllensklaven) stoßen. Geht nicht zu schnell voran, damit sie euch nicht alle auf einmal überfallen. Hier findet ihr eine Schwindende Seele. Lauft links auf die Dächer hinauf und sammelt dort eine Brandbombe ein. Lauft wieder runter und gleich links. Dort liegt ein Plankenschild auf der Erde und weiter hinter dem Haus findet ihr einen NPC im Käfig, der euch ein Geheimnis verrät, das ihr auf keinen Fall verstehen werdet. Geht wieder zurück und nehmt die Leiter auf ein weiteres Dach – hebt den Heimatknochen auf.

Schaut hinunter und entdeckt einen Riesenbauern, der einen Käfig auf dem Rücken trägt. Diesen solltet ihr auf keinen Fall angreifen. Schlagt links am Ende der Klippe die Leiche vom Baum ab und sammelt den Flammensteinplattenring ein. Nährt euch dem Käfig auf dem Rücken des Monsters und drückt die Aktionstaste. Ihr werdet zu einem Ort teleportiert, wo ihr den Eid Wallbauer erhalten werdet. Sammelt den Kriegsgott-Holzschild auf und sprecht mit dem NPC, er übergibt euch den Eid und einen Heimatknochen. Am Opferalter könnt ihr noch Bande der Wirbelsäule darbieten, um den Eid zu verstärken. Teleportiert euch zurück zum Leuchtfeuer Untoten-Siedlung. Das war auch schon das Geheimnis des Käfig-NPCs. Geht durch das Haus wieder zum Platz mit dem großen Lagerfeuer und von dort aus rechts über die Holzbrücke durch den Schuppen hindurch. Draußen angekommen biegt gleich rechts ab und holt euch den Caduceus-Rundschild. Sobald ihr die Brücke betretet, werdet ihr mit Brandbomben beworfen.

Packshot zu Dark Souls 3Dark Souls 3Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: ab 45,96€

Nehmt euch vor den explodierenden Fässern vor euch in Acht. Bevor ihr über die Brücke vorprescht, schaut rechts runter. Dort seht ihr einen Pfad, der recht tief unten liegt. Versichert euch, dass ihr ausreichend Lebenspunkte und Estus-Flakons habt und springt hinunter. Dort werdet ihr gegen Bauernhüllen kämpfen müssen. Habt ihr sie erledigt, sammelt am Ende des Pfades die Kleine Titanitscherbe ein, geht in das Haus am anderen Ende des Weges hinein und entzündet das Leuchtfeuer Kliffunterseite. Auf der nächsten Seite der Komplettlösung zu Dark Souls 3 zeigen wir euch den Rest der Untoten-Siedlung.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: