Habt ihr die Kathedrale des Abgrunds abgeschlossen, könnt ihr euch wieder auf den Pfad der Opferungen begeben. Reist zum Leuchtfeuer Farron-Feste. Auf dieser Seite unserer Komplettlösung zu Dark Souls 3 führen wir euch durch das komplette restliche Gebiet Pfad der Opferungen – Farron-Feste. Am Ende dieses Areals werdet ihr den ersten Aschefürsten zurück auf seinen Thron befördern. Bis dahin müsst ihr jedoch durch ein Sumpfgebiet, welches euch durchgehend vergiften wird. Glücklicherweise habt ihr im Gebiet zuvor den Giftbissring gefunden.

Legt diesen an und nutzt alle anderen Boni auf Giftresistenz, die sich in eurem Inventar befinden. Außerdem helfen Lilia Moosklumpen, wenn ihr vergiftet seid. Tipp: Heilt die Vergiftung nicht sofort, sondern erkundet schnell die Areale in der Nähe. Solange ihr vergiftet seid, könnt ihr euch logischerweise nicht neu vergiften. Eure Lebensleiste fällt zwar langsam, aber mit genügend Estus-Flakons in der Tasche, dürfte es kein Problem sein. Zudem werdet ihr auf Basilisken treffen. Diese Gegner versprühen Fluch und sind gefährlicher als sie aussehen.

Erstes und zweites Feuer löschen

Gleich zu Beginn von Farron-Feste findet ihr eine Estus-Scherbe, Eisenfleisch und eine Zerfledderte Stoffmaske. Ihr werdet recht viele Items sehen und das Einsammeln wird euch viel Energie abziehen. Versucht euch so wenig wie möglich in den giftigen Gewässern aufzuhalten und lauft über das Land, sofern möglich. In unserem Walkthrough zu Dark Souls 3 beginnen wir mit der linken Seite der Farron-Feste. Lauft zum ersten Feuer, welches sich auf einem Hügel befindet (siehe Bild unten). Ihr erreicht es, wenn ihr euch über die kleinen Inseln bewegt. Sammelt auf dem Weg dorthin und drumherum folgende Items ein:

  • Kleine Titanitscherbe
  • 10x Prisma-Stein
  • Stein-Parma
  • Kohle des Weisen (Bewacht von einem Finsterritter in dem kleinen runden Turm)
  • 4x Faules Kiefernharz

Dark Souls 3 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/56Bild 177/2321/232
Auf diesem Hügel befindet sich das erste Feuer auf Farron-Feste.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lauft den Hügel hinauf und besiegt die zwei lauernden Ghrus. Hier könnt ihr das erste Feuer löschen. Geht durch das Tor und sammelt dort zwei Mal Faules Kiefernharz. Lauft langsam links über die Treppe hinunter. Etwas weiter in den Sumpf hinein erwartet euch ein sehr schneller Ghru, der euch im Kampf viel abverlangt. Lasst ihn nicht auf euren Kopf springen, da er mit dieser Attacke zu viel kostbare Lebensenergie abzieht. Lauft weiter über die kleinen Inseln auf den nächsten Hügel zu. Auf dem Weg sammelt ihr zwei Kleine Titanitscherben und ein Großschwert ein. Beim Hügel angekommen, müsst ihr erneut gegen Ghrus kämpfen, die das zweite Feuer bewachen. Tötet sie und sammelt zwei Lila Moosklumpen ein. Bevor ihr über die Brücke links geht, löscht ihr zunächst das zweite Feuer rechts auf dem Hügel.

Leuchtfeuer, Eid Farrons Wachhunde und Verirrter Dämon

Schaut ihr auf die Brücke, seht ihr in der Ferne bereits das nächste Leuchtfeuer. Der Weg dorthin wird von drei Ghrus bewacht, von denen einer wieder sehr flink ist. Lockt sie einzeln heran und besiegt die Ungeheuer. Jetzt könnt ihr das Leuchtfeuer Ruinen der Feste entfachen. Lauft ihr weiter, seht ihr bereits das Tor, welches ihr durch das Löschen der drei Flammen öffnet. Rechts von euch seht ihr einen kleinen runden Turm. Geht näher heran und ihr werdet feststellen, dass das Item darin von zahlreichen Schnecken bewacht wird. Tötet eine nach der anderen, denn in der Gruppe können sie recht stark sein. Schnappt euch danach den Untoten-Knochensplitter. Weiter rechts von dem kleinen Turm aus seht ihr eine Leiter und daneben den Gegenstand Wolfsblut-Grasklinge. Sammelt diesen ein und klettert hoch. Bevor ihr den Raum durch den Torbogen betretet, lauft den Balkon entlang und die Treppe hoch.

Packshot zu Dark Souls 3Dark Souls 3Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: ab 45,96€

Oben erwartet euch ein kleiner Gecko, der euch ein Funkeltitanit beschert und eine Zerstörbare Wand, hinter der sich die Asche des Traumjägers befindet. Geht jetzt hinein in die Halle und entzündet das Leuchtfeuer Alter Wolf von Farron und leistet beim Wolf den Eid Farrons Wachhunde – hierfür bekommt ihr die Geste Etikette der Legion. Rechts neben dem Wolf findet ihr einen Fahrstuhl. Springt hinein und lasst euch zu einem gefährlichen Areal, welches aber reich an Ausbeute ist, führen. Lauft rechts die Treppe hoch und schon könnt ihr den Verirrten Dämon sehen. Schnappt euch das Ungeheuer und passt auf, dass ihr ihm nicht zu nahe kommt – er wird euch fressen oder zerquetschen! Achtet auch auf seine Keule, denn diese hat eine enorme Reichweite. Steht ihr wiederum zu weit weg, bewirft er euch mit Steinen. Die traditionelle Mischung aus Angriff und Ausweichen hilft hier weiter.

Dark Souls 3 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden55 Bilder
Lasst den Verirrten Dämon nicht zu nahe an euch heran, sonst wird er euch fressen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr den Verirrten Dämon besiegt, erhaltet ihr die Seele eines verirrten Dämons und könnt anschließend eine Großaxt und zwei Mal Glut einsammeln. Lauft die Brücke zurück und zum Eisentor. Rechts davon könnt ihr euch auf eine Plattform herunterfallen lassen und anschließend auf eine weitere. Lauft weiter, bis ihr zwei kleine Kristallechsen und Items erblickt. Tötet die Geckos und ihr werdet mit Großen Titanitscherben belohnt. Sammelt noch den Blitzspeer und den Drachen-Wappenschild ein und lauft den Pfad rechts hoch, wo euch die nächste kleine Kristallechse erwartet. Tötet sie und ihr erhaltet einen Schweren Edelstein, aber Vorsicht, denn hier greifen euch mehrere Untote an. Habt ihr sie besiegt, lauft die Treppe hoch und lasst euch vor das Eisentor wieder fallen. Jetzt könnt ihr die Treppe nach unten nehmen und zurück zum Sumpfgebiet auf Pfad der Opferung laufen.

Giftiger Edelstein, Pharis-Schwarzbogen und drittes Feuer

Habt ihr nach dem Kampf gegen den Verirrten Dämon viel Energie und Tränke verloren, solltet ihr am Leuchtfeuer Alter Wolf von Farron rasten. Klettert die Leiter wieder hinunter und lauft links um das Haus herum und hinter den Hügel mit dem zweiten Feuer. Dahinter befinden sich drei Ghru-Älteste und bewachen in der Mitte den Giftigen Edelstein. Auf dem Weg zu ihnen sammelt ihr noch die Schriftrolle des Ältesten ein. Seid ihr mit dem Riesen in der Untoten-Siedlung befreundet, so könnt ihr hier alle Gegner mit seiner Hilfe vernichten. Lockt sie einfach in die Reichweite seiner Speere. Habt ihr keine Freundschaft geschlossen, solltet ihr die Gegner einzeln anlocken und euch auf kleinen Inseln platzieren, damit ihr keinen kontinuierlichen Giftschaden durch die Gewässer erleidet. Habt ihr die drei baumtragenden Ghrus besiegt, lassen sie beim ersten Mal zudem Pharis‘ Hut und Pharis-Schwarzbogen fallen.

Lauft weiter, an der Krabbe vorbei, bis ihr eine Brücke entdeckt. Hin und wieder lauern euch Ghrus auf, also lasst euch von ihnen nicht überrennen. Geht unter der Brücke hindurch und auf die Insel vor euch zu. Auf ihr befindet sich ein leuchtendes Item und Estus-Suppe, die euch eure verlorene Lebensenergie wiederbringt. Bei dem Item handelt es sich um ein Sonnenlicht-Talisman. Schaut in die Ferne zu dem nächsten baumtragenden Ghru. In seiner Nähe befindet sich die Treppe zum dritten und letzten Feuer. Lockt das Monster am besten auf die Treppe und versucht ihm von dort aus den Gar auszumachen. Habt ihr ihn besiegt, dann löscht das Feuer auf dem Hügel – das Tor zum Endgegner und zum nächsten Bereich wird sich öffnen. Sammelt dann noch einen Heimatknochen auf, übrigens kann euch der große Ghru-Älteste nicht durch dieses kleine Tor folgen, also nutzt zur Not dieses Schlupfloch.

Hinter den hölzernen Kruzifixen befindet sich eine weitere Treppe und an ihrer Spitze ein flinker Ghru – tötet die Kreatur und folgt dem Pfad dahinter. Lauft die Treppe hinunter – spätestens hier taucht der NPC-Finstergeist Gelbfinger Heysel auf – und dann gleich links. An den Gemäuern hinten findet ihr die Seele eines namenlosen Soldaten. Passt in dieser Gegend auf, denn hier wimmelt es von Basilisken. Rechts neben der Treppe findet ihr eine weitere Seele eines namenlosen Soldaten. Von hieraus könnt ihr euch auch schon zu dem geöffneten Tor begeben, das in der Nähe des Leuchtfeuers Ruinen der Feste ist. Haltet euch von der Treppe aus links, um dorthin zu gelangen. Erholt euch noch einmal vor dem letzten Abschnitt von Farron-Feste und dem Kampf gegen den Endgegner.

Titanitschuppen, Goldene Schriftrolle und Wächter des Abgrunds

Geht durch das Tor hinein und folgt dem beleuchteten Weg bis zu der Stelle, an welcher sich links ein Pfad nach oben abspaltet. Lauft hoch und tötet zunächst den Geschichtenerzähler der Krähendämonen, damit er seine Krähen nicht aufweckt. Anschließend könnt ihr wieder herunterlaufen und euch um seine Jünger kümmern. Habt ihr alle getötet, dann sammelt einen Beichtstein ein und lauft den Pfad rechts hoch. Oben angekommen lauft ihr zunächst nach rechts, bevor ihr euch auf die Finsterritter und Ghrus stürzt. Gebt ihr ihnen nämlich etwas Zeit, werden sie anfangen gegeneinander zu kämpfen und sich gegenseitig zu eliminieren. Lauft durch den Torbogen auf das Leuchtfeuer Farron-Feste (Außenmauer) zu und entzündet es.

Dark Souls 3 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/56Bild 177/2321/232
Passt ihr nicht auf, werden euch die Basilisken versteinern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Geht weiter, bis ihr zu einem Ghru kommt. Tötet diesen und schaut euch rechts um, denn dort ist ein Durchgang in der Mauer. Geht hinaus und springt eine Ebene nach unten und lauft hinunter – sammelt Sühne und einen Hohlen Edelstein ein. Genau an der Stelle, an welcher ihr den Stein findet, ist eine Höhle mit Basilisken. Sie befindet sich genau unter euch. Versucht von dem Ort aus die kleinen Monster hinaus zu locken und sie aus der Ferne zu bekämpfen. So viele dieser froschähnlichen Kreaturen werden euch mit hoher Wahrscheinlichkeit versteinern. Ihr könnt auch versuchen in die Höhle hineinzurennen und euch das Item zu holen, bevor ihr sie schnell wieder verlasst. Dort findet ihr die Goldene Schriftrolle. Jetzt lauft ihr wieder zurück zum Leuchtfeuer Farron-Feste (Außenmauer) und von dort aus den Weg weiter geradeaus.

Am Ende findet ihr eine Heißhungrige Kristallechse, welche die Abkürzung zum Schwarzen Ritter in Pfad der Opferungen bewacht. Tötet den überdimensionalen Gecko und ihr werdet mit zwei Titanitschuppen belohnt und könnt den Zauber Große Zauberwaffe einsammeln. Jetzt könnt ihr euch auf den Weg zu den Finsterrittern machen und die übriggebliebenen Kreaturen töten. Seid vorsichtig und lockt wie üblich nicht alle auf einmal an euch heran. Habt ihr das Gebiet von den Feinden befreit, lauft alles ab und schnappt euch eine Glut und drei Schwarze Käferkügelchen. Jetzt könnt ihr das Tor zum Endboss Wächter des Abgrunds öffnen und euch dem Kampf stellen. Braucht ihr hierzu weitere Tipps, lest den verlinkten Guide. Auf der nächsten Seite unserer Komplettlösung geht es weiter mit den Katakomben von Carthus.

Dark Souls 3 - Boss-Kampf gegen Schwester Friede27 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: