Der Verzehrte König Oceiros ist ein verrückter Gegner. Er verfiel schon vor langer Zeit dem Wahnsinn. Eine Tatsache, die ihr gleich von Anfang an zu spüren bekommt. Dabei war Oceiros früher König über die gesamte Welt in Dark Souls 3. In unserem Boss-Guide erfahrt ihr, wie ihr den Verzehrten König, Oceiros, besiegen könnt und welcher Loot euch danach erwartet.

Dark Souls 3 - Guide Katakomben von Carthus Skelettkugel24 weitere Videos

Dark Souls 3: Infos und Fundort zu Oceiros, dem Verzehrten König

Kein Boss-Kampf ohne Lohn: Oceiros zu besiegen ist keine Pflicht in Dark Souls 3. Dennoch bekommt ihr eine nette Belohnung, wenn ihr ihn tötet. Nämlich Zutritt zum Geheimgebiet „Unbehütete Gräber“. Also, was hält euch noch auf? Der Verzehrte König Oceiros treibt sein Unwesen in seinem Garten auf der Burg Lothric.

Dark Souls 3 - Boss-Guide: Verzehrter König Oceiros

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 177/1791/179
In seinem linken Arm wiegt Oceiros, der Verzehrte König, sein imaginäres Baby.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Von seiner Verfassung her ist Oceiros sicherlich einer der interessantesten Gegner. Er ist vermutlich blind, da seine Augenhöhlen leer sind. Er redet unentwegt und spricht über ein Baby, welches er anscheinend in seinem Arm zu liegen glaubt, da er diesen permanent wiegt und das kleine etwas darin schützen möchte.

Für den Kampf könnt ihr übrigens das NPC-Phantom Hawkwood, den Deserteur beschwören. Ihr findet sein Rufzeichen vor der Treppe, die in die Boss-Arena führt. Es liegt auf dem Platz mit den zwei Rittern.

Packshot zu Dark Souls 3Dark Souls 3Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: ab 35,99€

Mit diesen Attacken greift Oceiros, der Verzehrte König an

Der Kampf ist in zwei Kampf-Phasen unterteilt:

  • 1. Kampf-Phase: Zu Beginn kämpft Oceiros aufrecht stehend. Dabei hält er seinen linken Arm fest vor seiner Brust, um das vermeintliche Baby zu beschützen. Er kämpft dennoch und zwar mit seinem rechten Arm, in dem er seinen Zauberstab hält. Er benutzt hauptsächlich magische Attacken sowie Stampfattacken mit seinem Stab, den er in den Boden stößt, um einen Flächenschaden auszulösen.
  • 2. Kampf-Phase: Später bewegt sich Oceiros auf allen Vieren fort, er faucht und springt euch an, wie es ein wildes Tier machen würde. Dabei wirbelt er umher und peitscht mit seinen langen Armen und seinem rattenartigen Schwanz auf euch ein. Versucht, immer seitlich an ihn heranzukommen und nicht direkt vor ihm zu stehen, weil er euch von vorne am besten angreifen kann.

Mit diesen Tipps zum Kampf besiegt ihr Oceiros, den Verzehrten König

  • Oceiros ist gegen die Schadensarten Magie und Blutung resistent.
  • Oceiros Schwäche ist Blitzschaden.
  • Während der ersten Kampf-Phase könnt ihr euch noch direkt vor ihm bewegen, tut dies auch und nehmt euren Schild zu Hilfe, um Oceiros direkten Schaden zuzufügen.
  • Während der zweiten Kampf-Phase solltet ihr lieber seitlich neben eurem Gegner stehen oder aber hinter ihm, denn wenn er euch anspringt, kann er euch arg verletzen. Ihr solltet ihm dann von der Seite oder von hinten immer wieder einen Hieb verpassen.
  • Im letzten Kampf-Abschnitt hat Oceiros, der Verzehrte König aber auch noch eine Sturmattacke drauf, bleibt deshalb in Bewegung und lauft immer hin und her. Nutzt auch den Moment, denn zwischen jeder seiner Attacken bleibt euch Zeit, um ihn anzugreifen.

Dark Souls 3 - Boss-Guide: Verzehrter König Oceiros

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 177/1791/179
Während der zweiten Kampf-Phase kriecht Oceiros, der Verzehrte König, auf allen Vieren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dieser Loot erwartet euch nach dem Sieg über Oceiros, den Verzehrten König

  • Seele des Verzehrten Königs
  • 58.000 Seelen
  • Trophäe „Oceiros, der Verzehrte König“