Nachdem Dark Souls 3 nun knapp ein Jahr auf dem Markt ist und auch der erste DLC schon einige Zeit auf dem Buckel hat, hoffen die Spieler auf baldigen Nachschub. Nun könnte der erste Hinweis auf den zweiten Zusatzinhalt des Rollenspiels gefunden worden sein. Und zwar tief in den Eingeweiden der Spieldaten.

Dark Souls 3 - Gerücht: Name des zweiten DLCs entdeckt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 194/2041/1
Führt der nächste Dark-Souls-3-DLC in die Stadt der Toten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Youtuber "Sanadsk" in seinem Video erklärt, hat er sich nämlich in den Daten von Dark Souls 3 vergraben und etwas Interessantes entdeckt. Dort findet sich angeblich der japanische Eintrag "Miyako no Moujia". Übersetzt heißt dies in etwa "The City of the Dead" oder "Die Stadt der Toten". Und damit könnte es in ein Gebiet gehen, das im Verlaufe von Dark Souls 3 schon häufiger erwähnt wurde.

Die Stadt der Toten

Londor heißt die Stadt der Toten, die bereits von mehreren Charakteren in Dark Souls 3 erwähnt wurde. Einige NPCs stammen sogar aus dem dunklen Areal. Laut dem Lore des Spiels findet sich in diesem Gebiet ein Kirchenkult, dessen Anhänger in der Stadt Gräueltaten begehen. Zudem soll sich dort ein Assassinenbund aus Untoten befinden.

Viele Fans von Dark Souls 3 spekulieren, dass es sich bei Londor eigentlich im New Londo handelt, das bereits im ersten Dark Souls eine Location war. Eine Rückkehr dahin würde also auch als eine Art von Fan-Service Sinn machen. Bislang haben die Macher von Dark Souls 3 allerdings noch nichts bestätigt.

33 weitere Videos

Dark Souls 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.