Dark Souls 2: Scholar of the First Sin - Infos

Dark Souls 2: Scholar of the First Sin stellt die bisher umfangreichste Version von DarkSouls2 dar. Neben dem Hauptspiel beinhaltet die Version alle drei Episoden des "The Lost Crowns"-DLCs.

Bei den Neuerungen gilt es zwischen zwei Versionen zu unterscheiden. Es gibt Änderungen, die ausschließlich die Next-Gen- und PC-Versionen betreffen, welche die Erweiterung benötigen. Die anderen Änderungen werden durch den frei verfügbaren Patch auf sämtlichen Plattformen übertragen ohne den Erwerb von Dark Souls 2: Scholar of the First Sin voraus zu setzen.

Dark Souls 2: Scholar of the First Sin[ - Die Neuerungen

Die Upgrades der neuesten Version bringt viele Änderungen mit sich. So werden Spieler viele neue NPC in Drangleic antreffen, zu denen unter anderem der titelgebende Scholar of the First Sin gehört, der viele neue Informationen und Geheimnisse über die Welt bereithält. Außerdem ist es möglich, ein alternatives Spielende zu bekommen.

Zu den weiteren Änderungen gehören zudem die Beschreibungstexte unzähliger Items und Ausrüstungsgegenstände, die um einige Details erweitert wurden. Auch bei einigen Glauben gab es einige Veränderungen, wodurch man beispielsweise an bestimmte, neue Items gelangen kann. Die Positionen der Leuchtfeuer wurden teilweise verändert. Darüber hinaus werden auf der Karte drei Areale leuchtend dargestellt. Das Spiel gibt somit die momentan drei meistbesuchtesten Gebiete an, bei denen es am leichtesten fällt sich mit anderen Spielern zu verbinden oder zu duellieren.

Außerdem wurde das Matchmaking verbessert. Da man sich nun auch mit Spielern verbinden kann, die sich bereits im New Game + oder sogar höhergelegenen Durchläufen befinden, trifft man außerdem beim Beschwören oder Invading auf eine größere Anzahl an Mitspielern.

Die Neuerungen auf XBox One und PlayStation 4

Wer die neueste Version von DarkSouls2 auf den Next-Gen-Konsolen spielt, kann sich an der verbesserten Grafik im Detail erfreuen. Das betrifft unter anderem die nun höher aufgelösten Texturen und verstärkte Partikeleffekte.

Nun wurde die Zahl der sich gleichzeitig im Online-Modus duellierenden Spieler von 4 auf 6 erhöht. Außerdem wurden die Gegnerpositionen teilweise verändert. Auch die gegnerische KI hat eine Besserung vollzogen und sorgt unter anderem dafür, dass die Spieler viel länger und hartnäckiger verfolgt werden.

Dark Souls 2: Scholar of the First Sin - Deutscher Launch Trailer