In der neuen Ausgabe des Edge-Magazins wird über Dark Souls 2 berichtet und neue Details enthüllt. Fans müssen sich aber womöglich noch etwas länger auf die Fortsetzung gedulden.

Dark Souls 2 - Neue Details enthüllt, Fortsetzung soll stark verbesserte Grafik bieten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 255/2701/270
Ein grafisches Feuerwerk war das erste Dark Souls nicht, mit der Fortsetzung soll sich das offenbar ändern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Grafisch soll Dark Souls 2 einen gewaltigen Schritt nach vorne machen. Der Autor, dem eine zehnminütige Sequenz gezeigt wurde, vergleicht es visuell mit Watch Dogs oder Star Wars 1313. Ein deutlich größeres Team ist nun an der Entwicklung beteiligt, doch trotzdem ist ein Release in 2013 nicht sicher, zumal das Spiel gerade erst zu 25 Prozent fertig ist.

Die offene Spielwelt soll in etwa so groß wie in Dark Souls sein, diesmal aber mehr Inhalte zu bieten haben. Dabei geht es nicht zurück nach Lordran, der Name der Welt wird jedoch erst später bekanntgegeben, da er ein wichtiger Teil der Story ist.

An der Action möchten die zwei neuen Produzenten Verbesserungen vornehmen und zudem Dinge wie das Fraktionssystem besser verdeutlichen und zugänglicher machen. Auch die Geschichte soll etwas mehr in den Vordergrund rücken, wobei weiterhin versteckte Hinweise und Story-Häppchen geplant sind. Derzeit wird sogar über fahrbare Fortbewegungsmittel wie Streitwagen oder Boote nachgedacht.

Wie bereits zur Ankündigung bekanntgegeben wurde, nimmt Serienschöpfer Hidetaka Miyazaki keine tragende Rolle bei der Entwicklung ein und fungiert lediglich als Aufsichtsperson. Die Entscheidung dazu sei im gegenseitigen Einverständnis zwischen From Software und Namco Bandai gefallen, um die Serie in eine neue Richtung zu lenken.

Darauf angesprochen zeigt sich Miyazaki allerdings enttäuscht, dass er keine größere Rolle einnimmt. Allerdings hat er durch seine Arbeiten an einem anderen Spiel alle Hände voll zu tun. Ob es sich um eine neue Marke oder eine Fortsetzung handelt, wurde nicht verraten.

Die neuen Produzenten, Tomohiro Shibuya and Yui Tanimura, haben in der Vergangenheit vor allem an der "Another Century's Episode"-Serie gearbeitet, die ausschließlich in Japan erscheint. Die actionlastigen Mech-Spiele sind am besten mit mit Zone of the Enders zu vergleichen.

Dark Souls 2 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 25. April 2014 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.