Wie angekündigt gibt es einen guten Verwendungszweck für den Duftzweig, den wir unter Tage gefunden haben. Tretet dazu in Majula den Weg in Richtung Tutoriallevel an und biegt rechts in den unscheinbaren Felspfad ein. Dieser führt euch zu einer abgenutzten Ruine vor dessen Eingang ein Ritter mit einer beachtlichen Klinge weilt. Er ist niedergeschlagen, da das Tor innerhalb des leeren Gebäudes von einer Steinstatue blockiert wird – na zum Glück sind wir ja zur Stelle.

Achtet auf die unappetitlichen Kreaturen in den Seitennischen des Gebäudes und erlöst schließlich die holde Maid aus ihrem Bann. Die Frau stellt sich als Rosabeth vor und schenkt euch sogleich aus Dank einen Prisma-Stein. Da sie sich etwas für ihr lumpiges Aussehen schämt, fragt sie euch bittend, ob ihr etwas Kleidung für sie erübrigen könnt. Gebt ihr eine billige Montur und sie wird sich dankbar nach Majula aufmachen. Dort könnt ihr von der ausgebildeten Pyromantin Zauber erstehen und eure Pyromantieflamme verstärken lassen.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Erlöst die Maid von ihrem Fluch, um weiter voranzuschreiten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wendet ihr euch noch einmal an den rastenden Ritter, zeigt dieser sich ob eurer Hilfe gütig, verrät euch seinen Namen – Benhart aus Jugo – und verspricht, euch in einer brenzligen Situation zu Hilfe zu kommen. Na wenn das nicht mal ein Angebot ist. Außerdem lernt ihr die „Freude“-Geste von ihm.

Nach den gemütlichen Pläuschen geht es aber wieder an die Arbeit – öffnet das Tor und entledigt euch der plötzlich anstürmenden Gegnermassen. Besondere Obacht gilt dem Basiliskenfrosch, den Spieler des Vorgängers bereits gut in Erinnerung haben sollten. Das Biest speit einen grauen Dunst aus, der euch nach zu langem Kontakt versteinert - so wollt ihr nicht enden! In der Truhe rechts des Treppenaufgangs solltet ihr tunlichst die Estus-Flakon-Scherbe aufnehmen und diese sogleich vom gegenüberliegenden Leuchtfeuer aus einlösen.

Dark Souls 2 - Lost Crowns - DLC-Trailer12 weitere Videos

Leuchtfeuer: Alter Hexenzirkel

Als erste Amtshandlung solltet ihr von den Treppenstufen aus links auf die erste Etage hechten, da dort eine Seele und ein Menschenbild auf euch warten. Danach wagt ihr euch hinein in den Schattenwald. Erledigt alle Kreaturen, die sich euch in den Weg stellen, während ihr euch euren Weg durch die verfallenen Ruinen bahnt. So kommt ihr zu einer weiteren Feuerstelle.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden349 Bilder
Von der Weggabelung gehen gleich drei mögliche Pfade aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Leuchtfeuer: Zerstörte Weggabelung

Von der Weggabelung aus stehen euch drei unterschiedliche Pfade offen. Schlagt zuerst den nördlichen ein und ihr findet den Roten Tränensteinring auf dem Boden liegen. Schließlich wird euch der Weg von einem prunkvollen Tor versperrt, dass sich erst mit dem Symbol des Königs öffnen lässt. Wir müssen also später wiederkommen und drehen ab.

Diesmal begeben wir uns auf den westlichen Weg. Unter der überragenden Brücke geht es hindurch, bevor ihr auch links den Ring der Lebenssicherung greift. Dem verschnörkelten Weg folgend, trefft ihr vor dem Torbogen auf eine weniger gefährliche Variante der Dehnwache, die bei ihrem Ableben das sehr seltene Glitzernde Titanit fallen lasst, das ihr zum Verbessern einzigartiger Ausrüstungsgegenstände benötigt.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Eine kleinere Version der Dehnwache beschützt ein großes Heiligtum.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Kreatur bewachte den Goldenen Falkenschild und die Drachentöter-Halbmondaxt, welche ihr euch greift und anschließend dem kleinen Fußpfad links von euch folgt. Am Tor zum Schrein des Winters angekommen, werdet ihr jedoch unsanft abgeschmettert und auf die Schäche eurer Seele hingewiesen, weshalb ihr wieder zur Gabelung zurückkehrt. Nur ein Weg ist jetzt noch zu beschreiten.

Wagt euch mit erhobenem Schild in den tückischen Nebel des östlichen Pfades vor. Nach einer kurzen Strecke werdet ihr schließlich von unsichtbaren Nebelgestalten angefallen, deren Silhouetten sich nur bei genauem Hinsehen von den Baumgerippen unterscheiden. Wahrt Ruhe und schlagt nach Gefühl um euch, bis sich einer der Angreifer durch seinen Lebensbalken offenbart.

Haltet euch nach dem Gefecht links an der Levelzone und erreicht so eine weitere Leiche mit einem Menschenbild und den Krieger Vengarl, der seines Körpers entledigt nur noch als Kopf auf einem Steinhaufen ruht. Von ihm könnt ihr einige mächtige Waffen erhalten und die „Kopf ab“-Geste lernen – makaber, makaber.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden349 Bilder
Im dichten Nebel werden ihr von geisterhaften Schemen angegriffen. Ruhe bewahren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Orientiert euch anschließend wieder zurück zur Mündung von der ihr gekommen seid und tastet euch diesmal an der Levelgrenze rechtsherum vor. Ihr werdet, ein scharfes Auge vorausgesetzt, zwischen den Baumstämmen auf insgesamt drei Kisten treffen – eine beinhaltet den sehr hilfreichen Chloranthie Ring +1, die anderen beiden den Ring der alten Sonne und den Klaren Blausteinring +1. Achtet jedoch auf die umherstreichenden Geister, die euch aus jeder Richtung überraschen können.

Schließlich werdet ihr auf einen Weg aus dem Waldstück hinaus findet (ungefähr gegenüber der Gabelung), dem ihr zu einigen moosbewachsenen Ruinen folgt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: