Wir haben noch ein paar alte Rechnungen zu begleichen. Seid ihr die Treppen aus dem Mausoleum wieder emporgestiegen, erwarten euch bereits die Nekromantin und ihr gepanzerter Beschützer. Streckt die zwei geduldig nieder und widmet euch dann der Truhe in eurer Nähe. Der Fallenmechanismus sichert fünf von Lloyds Talismanen, ist also kaum das Risiko wert. Stattdessen ist vor allem die Druckplatte von Bedeutung, da diese euch eine nicht zu verachtende Abkürzung freischaltet. Gut zu gebrauchen.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Vergesst nicht, diese nützliche Abkürzung aufzumachen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein paar abgebrochene Treppenstufen geleiten euch zu einer Truhe mit dem Blutbissring +1 als Inhalt, anschließend setzt ihr euch wieder auf die untere Etage ab. Endlich könnt ihr es den übrig gebliebenen Säbelträgern zeigen. Macht sie nieder und nutzt im Zweifel die spitzen Dornen zu eurem Vorteil – auch der Gegner kann sich jetzt daran stechen.

Bevor ihr versucht, euch die Items zwischen den tödlichen Stacheln zu schnappen, betätigt ihr erst einmal den Schalter zwischen den Brückenflügeln und öffnet damit eine geheime Tür ganz in eurer Nähe. Sie geleitet euch zum Drachenstein – ein ziemlich wichtiges Item, was ihr später noch einmal gut einzusetzen wissen werdet.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden349 Bilder
Diese Druckplatte gilt es auszulösen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigentlich habt ihr jetzt alles gesehen – von wegen. Folgt den porösen Treppenstufen ein Stück nach unten und macht dann auf der Stelle kehrt, ihr werdet versteckt an der Wand einen weiteren Mechanismus ausmachen können, der es ganz schön in sich hat. Löst ihr diesen aus, öffnet sich gegenüber der Leiter nach oben eine Tür und gibt den Blick auf ein verstecktes Lagerfeuer preis. Ein warmes Feuer können wir jetzt wirklich gut gebrauchen...

Dark Souls 2 - Lost Crowns - DLC-Trailer12 weitere Videos

Leuchtfeuer: Geheime Heiligtumskammer

Wo wir gerade schon beim Thema versteckte Mechanismen waren – kehrt noch einmal zurück auf den Brückenübergang und heftet euren Blick mal an die Decke. Auch hier hat sich ein Schalter versteckt, der vielleicht nützlichste überhaupt – er fährt das Stachelbett ein das auch bis hierhin ein Dorn im Auge war. Jetzt könnt ihr ganz gemütlich eure kläglichen Vorgänger von ihren Habseligkeiten befreien, ohne selber euer Wohl zu riskieren: Fackeln, Glitzerndes Titanit, ein Menschenbild und ein paar Weihwasser-Urnen landen in eurem Inventar. Ganz schön viel zu bieten diese Grabkammer.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Hättet ihr den Schalter gefunden?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dem Weg folgt ihr nach unten und lasst euch unterwegs nicht von der übrig gebliebenen Wache aufhalten. Einen alten Pflanzenbalsam späer gelangt ihr in einen überschaubaren Raum mit angrenzendem Nebeltor. Euer letztes Bollwerk: Der Finstergeist Hofnarr Thomas.

Der ulkige Geselle hat es faustdick hinter den Ohren – ein Glück, dass das nächste Leuchtfeuer nun gleich um die Ecke ist. Der Hofnarr ist ein Meister der Pyromantien und heizt euch mit seinen Flammensäulen und lodernden Feuerbällen ordentlich ein, wenn ihr ihn lasst. Mit einer einfachen Technik, überlebt ihr das Ganze aber ohne größere Probleme: Lockt den Invasoren in den engen Tunnel und versteckt euch in der Ecke an einem der Ausgänge. Um seine Pyromantien voll zur Geltung bringen zu können, wird er euch direkt in die Arme laufen, wo ihr in mit einem saftigen Hieb begrüßt. Treibt ihn immer wieder zurück in den Tunnel und wiederholt das Schema. Nach einer kurzen Zeit ist der Angreifer niedergerungen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: