Setzt vorsichtig einen Fuß vor den anderen, während ihr den Tunnel erkundet. Ihr gelangt zu zwei keinen Wandnischen, von der eine in eine Sackgasse mündet; etwas später macht ihr hier eine Abkürzung frei. Nehmt dem verkümmerten Leichnam auf der anderen Seite seine Überreste ab und setzt euren Weg fort.

Ohne ein scharfes Aufnahmevermögen werdet ihr höchstwahrscheinlich in das Loch nur wenige Meter entfernt hinabfallen. Nachdem sich der erste Schock gelegt hat, werdet ihr merken, dass ihr nicht Tod seid, ganz im Gegenteil: Ihr müsst gezwungenermaßen diese Richtung einschlagen, wollt ihr das Heiligtum des Drachen weiter erkunden. Schauen wir uns aber kurz an, was ihr auf der anderen Seite verpasst hättet.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Früher oder später werdet ihr hier euren Weg fortsetzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der anderen Seite der Grube führt der Gang augenscheinlich ins Leere. Dem ist aber natürlich nicht so. Indem ihr ein Projektil in den Wandeinlass feuert, öffnet sich ein geheimer Durchgang, bei der Gelegenheit könnt ihr direkt auch noch den Schalter am Ende des Tunnels anvisieren, der einige Meter über euch zu finden ist. Was dieser für einen Sinn hat, erfahrt ihr gleich.

Betretet den neu gewonnenen Durchgang und stellt euch dem Lanzenträger in den Weg. Zwei weitere Feinde warten am Ende der Treppenstufen, lockt sie zu euch und stellt euch unterdessen auf den unscheinbaren Schalter am Kopf der Treppe. Stacheln schießen aus den Wänden hervor, die eigentlich für euch bestimmt waren, aber nun den eigenen Besatzern zum Verhängnis werden. Hier unten werdet ihr mit reichlich Schmiedematerialien belohnt: Blitzsteine, Blutungssteine, Glitzerndes Titanit und Versteinerte Drachenknochen. Die Metalltruhe in dem gesonderten Kämmerchen habt ihr euch durch die zusätzliche Druckplatte erschlossen, in ihr schlummert das Mysteriöse Steinschwert, eine Kombination aus Schwert und Peitsche.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden349 Bilder
Nutzt die Stacheln, um die anstürmenden Gegner aufzuspießen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das ist alles, was dieser Teil des Heiligtums verbirgt. Kehrt also wieder zu dem Loch zurück und lasst euch dieses Mal endgültig hinab. Zwei Richungen könnt ihr von hier aus einschlagen, wendet euch zuerst dem Gang mit dem Krabbelviech zu und erledigt die Absurdität. Ein Blick nach unten gibt Aufschluss über eure nächste Station – es geht hinein in das Nest der Ausgeburten.

Dark Souls 2 - Lost Crowns - DLC-Trailer12 weitere Videos

Mit Hilfe des Silberkatzenrings erleidet ihr keinen Schaden beim Absprung und seid direkt für die anstürmenden Massen gewappnet. Ein gutes Dutzend der Käfer treibt sich hier unten herum und kann euch ziemlich gefährlich werden. Verhaltet euch wie beim Kampf gegen die Königliche Rattenvorhut und bleibt stets in Bewegung, um die Meute auseinanderzuziehen. Setzt nach und nach allen Krabblern ein Ende und achtet darauf, nicht zu viel Kontakt mir den Säurebeulen zu riskieren – eine zerstörte Rüstung kommt einem Todesurteil gleich.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Keine leichte Stelle, aber die Mühe lohnt sich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Glücklicherweise lohnt sich der Abstecher für euch: eine Menge Jaucheküchlein und Lebenssteine können sich später noch bezahlt machen, der wahre Schatz des Nestes ist aber Flynns Ring, den ihr in einer Truhe am Ende des rettenden Treppenabsatzes findet. Das gute Stück erhöht eure Tragekapazität und Angriffsstärke zu gleichen Teilen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: