Die Treppen führen euch in ein drückendes Gewölbe, wo ein nichtiger Fackelträger seine Runden dreht. Der Geselle stellt natürlich nicht die kleinste Herausforderung für euch dar, im angrenzenden Raum werden eure Fähigkeiten schon viel eher gefordert.

Hier erwarten euch drei Nekromantinnen, die euch mit ihrer Seelenmagie und ihren Flammenzaubern verfolgen – das kommt uns ja aus dem vorherigen Gebiet schon bekannt vor. Achtet auf die herumstreunenden Untoten und haltet euch in der nähe der Säulen, an denen die Sprüche machtlos abprallen. Habt ihr Probleme mit den Hexerinnen könnt ihr das Trio auch einzeln mit einem Bogen aus dem Spiel nehmen.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Schon wieder Hexer mit Verfolgungszaubern...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem ihr den nächsten Raum erreicht hat, wird sich plötzlich eine Stimme aus der Dunkelheit an euch wenden. Sie fordert euch auf, „kein Licht“ zu verwenden und vielleicht ist es besser sich erst einmal an die Regeln dieses Ortes zu halten – löscht deshalb eure Flammen oder Lichtzauber, die ihr auf dem Weg entfacht hattet.

Und siehe da – respektiert ihr den Wunsch des Unbekannten lassen die Grabwächter auf der Terrasse zu eurer Rechten von einem Angriff ab und ihr dürft unbehelligt zu Agdayne, dem Wächter der Gruft, vortreten. Er dankt euch für euer Verständnis, die Toten nicht aufzuschrecken, und erzählt euch die Geschichte des Ortes. Neben der “Gnade!“-Geste hat der Grabwächter auch auch ein umfangreiches Inventar zur Verfügung.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden349 Bilder
Verscherzt es euch nicht mit dem Wächter der Gruft und er steht euch im nachfolgenden Bosskampf zur Hilfe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ist euer Drang nach Aufklärung befriedigt, schreitet ihr weiter in die Dunkelheit hinein. Hier stellen sich euch zwei Königstreue in den Weg, die ihr aber leicht erledigen könnt, indem ihr sie den Abgrund vor euch hinabstoßt. Rechts des Brückenübergangs führt eine Leiter die Wand entlang, unter Einsatz eines Prisma-Steines wird euch bestätigt, dass der Sprung nicht allzu tief ausfällt. Neben einem Gewürz und einer verlorenen Hülle wartet hier die Seele eines großen Helden auf euch. Nehmt nun die Sprossen nach oben, klaubt den Feuersamen und den Geborstenen Augapfel auf und lasst euch wieder auf die ursprüngliche Ebene fallen.

Dark Souls 2 - Lost Crowns - DLC-Trailer12 weitere Videos

Erklärung: Der Geborstene Augapfel erfüllt den gleichen Zweck wie seine roten oder blauen Varianten, lässt euch aber nur einen einzelnen Ausgewählten Sünder heimsuchen - Licia aus Lindelt! Die fromme Klerikerin hütet nämlich ein dunkles Geheimnis - als Finstergeist "Namenloser Thronräuber" hat sie euch bereits im Schloss von Drangleic erwartet und wird euch auch in der Gruft der Untoten ein zweites Mal attackieren. Mit dem geborgenen Augapfel lässt sich aber dem Spuck ein Ende bereiten, Kenner des Vorgängers sollten sich an Lautrec und seinen Verrat erinnert fühlen. Hierfür müsst ihr die falsche Schlange in der Rotunde unterhalb des Grufteingangs in Majula aufsuchen und den Augapfel in Aktion bringen. Die Gute weiß sich ganz schön zu wehren, hat dafür aber auch eine satte Belohnung für euch parat.

Nachdem ihr den Übergang überquert und das Nebeltor durchschritten habt, gelangt ihr in eine Grabkammer, aus deren hiesigen Gräbern sich sogleich einige Untote und tödliche Kapuzenmänner erheben, die euch als Eindringling nach dem Leben trachten. Zerstört die Grabsteine für mehr Platz und lockt die Rachegeister bei Problemen hinaus, um sie einzeln zu erledigen. Um der Plage Herr zu werden müsst ihr alle Grabsteine zerstören, zumindest jedoch die Statuen, da diese einen Katalysator für die Kapuzenmänner darstellen.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Zerstört unbedingt diese Monumente und weist damit die Phantome in die Schranken.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Anschließend könnt ihr euch an den beiden Leichen im Raum bereichern, die rechte trägt einen Titanitbrocken und einen Verstein. Drachenknochen, von der anderen erhaltet ihr ein Gewürz und eine Schwarze Feuerbombe. Rastet erst einmal am Leuchtfeuer in der Nische auf der linken Seite und setzt euren Weg danach fort.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: