Besiegt ihr die Wächters des Throns des Verlangens, ohne dass ihr die Sympathie des Riesen euer Eigen nennt, bleibt die Arena leer und ihr könnt wieder eurer Wege ziehen. Mit dem magischen Artefakt in der Tasche jedoch lockt ihr eine abgründige Aura an – Nashandra, die Königin von Drangleic. Ihr habt euch ihrer würdig erwiesen und nun ist sie selbst gekommen, um ihren Herrscheranspruch eindeutig zu verlautbaren.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Die Königin Drangleics in ihrer ganzen Pracht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ganz anders als bei eurer ersten Begegnung im Schloss von Drangleic stellt sie sich euch diesmal in ihrer wahren Gestalt gegenüber – getragen von einem Rock aus knöchernen Leibern mutet sie mit ihrer Riesensense und der Schädelmaske wie der Todesbote selbst an. Trotz ihrer imposanten Statur und ihren durchaus gefährlichen Angriffen gestaltet sich eure letzte Schlacht nach Abschluss der vorangegangenen Prüfungen – beispielsweise euren Begegnungen mit dem Finsterschleicher oder dem Uralten Drachen – nicht besonders fordernd und ist durchaus im ersten Anlauf zu meistern. Fordert also selbstsicher euren Platz auf dem Thron ein!

Phantome beschwören: Vengarls Kopf, Benhart aus Jugo

Seid ihr mit der Sympathie des Riesen in den Kampf gegen die Wächter des Thrones geschritten und habt euch im Zuge dessen Unterstützung herbeigerufen, so könnt ihr auch weiterhin auf die Mithilfe eurer beiden Kollegen hoffen, die sich sogleich in den nächsten Kampf stürzen. Solltet ihr sterben oder euch erst zu einem späteren Zeitpunkt ein zweites Mal dem Thron des Verlangens zuwenden, findet ihr allerdings auch wieder die beiden vertrauten Leuchtsymbole vor dem Nebeltor.

Dark Souls 2 - Lost Crowns - DLC-Trailer12 weitere Videos

Der Kampf gegen Nashandra

Noch bevor ihr großartig reagieren könnt, erzeugt die Königin mit einer verächtlichen Bewegung ein Quartett Fluchmale, die euch – der Name verrät es schon – verfluchen, solltet ihr ein paar Augenblicke zu lange in deren Umgebung verweilen. Generell arbeitet Nashandra viel mit Fluchauren, jeder ihrer Angriffe weist einen Flucheffekt auf, dem ihr bei zu großer Nähe anheim fallt. Aber genau das nimmt auch viel von dem Schrecken eurer finalen Hürde – mehr, als eure Lebensleiste ein Stück herabzustufen, bewirken die Attacken nicht, da war der Gifteffekt der Unheilskönigin deutlich gemeiner. Zwar zehren die dunklen Kaskaden auch an euren Lebensgeistern, solltet ihr bereits Opfer des Banns geworden sein, dem Flächeneffekt könnt ihr aber mit einem simplen Schlag auf die Fluchorbs entgegenkommen.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden349 Bilder
Die Schattenmale sind recht gemein, lassen sich aber mit einem Schlag zerstören.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fernab dieses Herausstellungsmerkmals wirkt die pompöse Sense natürlich sehr einschüchtert. Aber keine Sorge, die drohende Kulisse zerbröckelt bereits nach den ersten schwungvollen Hieben eurer Kontrahentin, welche ob ihrer geringen Reichweite selten in der Lage sind zu treffen und sich zudem ohne weiteres Blocken lassen. Der obligatorische Überkopfhieb lässt sich zwar nicht so einfach wegstecken, lässt sich aber, wie es in der Natur der Sache liegt, auch wieder entsprechend leicht ausweichen.

Die wirklich gefährlichen Angriffe der knochigen Herrscherin stellen zwei Hexerein ihrer Untergrundmagie dar. Am prominentesten ist hier der Energiestrahl, der sehr an die vergleichbaren Manöver von Freya oder dem Finsterschleicher erinnert und neben einer schwachen Fluchaura auch ziemlich saftigen Schaden austeilt. Sobald ihr Nashandra dabei ertappt, wie sie ihre linke Hand zu einer Faust ballt, seid ihr gut damit beraten, sie seitlich zu flankieren und so dem Angriff, den sie wahlweise auch in seiner Richtung korrigieren kann, zu entkommen. Eurerseits könnt ihr die neu gewonnene Möglichkeit nutzen, um zum Gegenschlag auszuholen.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Der einzig wirklich fiese Angriff der Guten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ähnlich fatal ist ein Treffer ihrer Schattenexplosion, die sie entfesselt, solltet ihr der gnädigen Hoheit zu lange auf die Pelle rücken. Dieser Art von Angriff haben wir nun aber auch schon zur Genüge bei anderen Bossen begegnen können, macht euch also zu einer schnellen Ausweichrolle bereit, sobald Nashandra das Energiemal in ihrer linken Hand in ihren Brustkorb presst.

Viel mehr ist nicht zu beachten. Kümmert euch immer flott um die herbeibeschworenen Fluchsphären, bevor diese ihren Effekt voll entfalten können und nehmt euch vor dem unscheinbaren Abgrund am Rande der Arena in Acht, dann steht eurem Thronaufstieg nichts mehr im Wege.

Belohnung

Es ist geschafft. 90.000 Zähler und die Nashandra-Seele sollten euch mit dem Thron Drangleics vor Augen herzlich wenig interessieren. Seht zu, wie sich die Steinriesen des Abgrunds untertanengleich zu einer Brücke für eure erhabene Gestalt formen und nehmt euren rechtmäßigen Platz ein.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Eure letzten Schritte - von wegen!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Glückwunsch! Ihr habt Dark Souls 2 gemeistert und könnt nach eurer Ankunft am fernen Feuer von Majula ins New Game + starten – die Reise beginnt von vorn, härter als je zuvor...

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: