Willkommen zurück in Drangleic. Lange werdet ihr nicht auf vertrauten Böden wandeln, auf der Jagd nach Ruhm, Ehre und König Vendricks verlorener Krone, der namensgebenden Krone des Versunkenen Königs, zieht es euch zum tiefsten Punkt des Königreichs, hinab in die Schwarze Schlucht, bis hin zum Ur-Leuchtfeuer, das ihr nach eurer Schlacht gegen den Verkommenen entzündet habt. Nun erwartet euch in der Dunkelheit ein bis dato verborgener Altar, der große Ähnlichkeit zum Bildnis am Schrein des Winters aufweist.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Die Reise geht weiter...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr den DLC oder direkt den ganzen Season Pass erworben, dann werdet ihr auf ein neues Item in eurem Inventar hingewiesen – die Drachenklaue. Diesen Schlüssel benötigt ihr, um euch aus eigenem Antrieb einen Weg in die unbekannten Gebiete zu bahnen. Interagiert ihr mit besagtem Altar hinter der Kammer des Verkommenen, werdet ihr in eine Ritualkammer teleportiert, die mit ihrer riesigen Feuerschale in der Mitte eine unübersehbare Ähnlichkeit zum Feuerband-Altar aus dem Vorgänger aufweist. Seid ihr nun nicht im Besitz der Drachenklaue, werdet ihr mit einem simplen „Versperrt“ von der aufragenden Pforte zurückgewiesen, erst mit den Drachengebeinen öffnet sich euer weiterer Weg.

Anmerkung: From Software haben eine nette Mechanik etabliert, durch die auch Spieler, die den DLC nicht käuflich erworben haben, in den Genuss der neuen Herausforderungen kommen können. Das Stichwort heißt hier Beschwörung: Indem ihr euer Seelenzeichen auf eine der Plattformen vor den mysteriösen Steinskulpturen ablegt, erscheinen diese auf der anderen Seite des Tores sichtbar für alle Reisenden. Mit etwas Glück nimmt euch ein Mitspieler mit auf seine Reise und macht es euch so möglich, sich in Phantomgestalt mit den neuen Panoramen und Gegnertypen bekannt zu machen. Theoretisch könnt ihr so den ganzen DLC durchspielen; da weder ihr als auch euer Host dafür aber nicht sterben darf – schließlich löst sich sonst die Seelenverbindung auf – ist das ein ziemlich gewagtes Unterfangen.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden349 Bilder
Legt hier euer Seelenzeichen ab und wartet auf einen hilfsbedürftigen Abenteurer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie auch immer ihr die Blockade des Tores überwunden habt, nun seid ihr im neuen Gebiet, dem verlorenen Königreich Shulva angelangt. Folgt dem Verlauf des Weges, bis sich der Blick auf eine riesige unterirdische Tempelanlage freigibt. Unweit des Weges schlummert ein riesiges Drachenungetüm. Kommt ihr diesem zu nah, erwacht es und peitscht in Eile davon. Es wird nicht eure letzte Begegnung mit dem schlafenden Drachen gewesen sein. Habt ihr euch von dem Schock erholt, so lasst euch am ersten Leuchtfeuer des Gebietes nieder.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: