Dieser ulkige Geselle ist ähnlich wie der Drachenreiter nicht sonderlich schwer zu bezwingen, hat aber einige ganz schön fiese Tricks auf Lager. Ihr solltet ihn also nicht unterschätzen.

Stellt vor dem Kampf sicher, dass eure Lebensleiste auf Anschlag steht und ihr auf dem beschwerlichen zum Schiff nicht all eure Estus-Flakons aufgebraucht habt. Andernfalls solltet ihr euch per Heimkehrknochen zurück zum Lagerfeuer beamen und die Passage noch einmal bewältigen. Keine Sorge - die Abkürzung, die ihr euch in der Kaserne erschlossen habt, verkürzt den Weg deutlich.

Phantom beschwören: Lucatiel aus Mirrah

Obgleich ihr wenig Hilfe gegen die Dehnwache brauchen solltet, steht euch im Zweifel Lucatiel als helfende Hand zur Seite. Ihr Rufsymbol entdeckt ihr allerdings nicht vor dem Nebeltor, sondern in etwas Entfernung vor dem Stahlgitter, dass ihr als Abkürzung über die Kaserne geöffnet haben solltet. Es ist in jedem Fall hilfreich, Lucatiel lebend durch die Gefahr zu lotsen, um ihre Questreihe weiterzubringen.

Dark Souls 2 - Lost Crowns - DLC-Trailer12 weitere Videos

Der Kampf gegen die Dehnwache

Das Zwillingswesen ist aufgrund seiner unterschiedlichen Waffenarme sehr flexibel in seinen möglichen Angriffen und attackiert euch – je nachdem, welcher Fratze ihr gerade ins Gesicht blickt – entweder mit wuchtigen und schwerfälligen Keulenschlägen oder mit schnellen und weitreichenden Wirbeln seiner Säbel.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Immer schön die wunde Flanke der Kreatur suchen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der ungewöhnliche Körperbau der Kreatur birgt aber auch einen Schwachpunkt, den ihr euch zunutze machen könnt: Geht ihr sie seitlich an, seid ihr solange vor ihren Hieben sicher, bis das Wesen sich wieder neu justiert hat und euch erneut in die Augen blickt. Aus diesem Grund solltet ihr stets in seitlicher Richtung um die beiden Köpfe herum tänzeln, um euch vor deren Angriffen zu schützen und selbst in die verwundbare Flanke fallen zu können.

Werdet dabei jedoch nicht übermütig und versucht möglichst, euch im Einklang mit dem keulenschwingenden Teil des Bosses zu bewegen. Im Allgemeinen setzt dieser nämlich nach einem kräftigen Hieb einen Überkopfschwung nach, dem ihr vortrefflich ausweichen könnt und der euch wertvolle Bruchteile einer Sekunde zum Angriff eröffnet. Der säbelnde Part gibt sich da nicht eine solch offensichtliche Blöße.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Blockiert die Dehnwache mit dem Schiffsmast, bevor ihr einen Flakon verwendet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allgemein solltet ihr euch lieber auf Rollen verlassen, da euer Gegenüber mit jedem Hieb, auch jedem abgeblockten, Blutungsschaden austeilt. Bis die dazugehörige Leiste sich gefüllt hat, bedarf es zwar einer Menge Schläge, trotz allem solltet ihr euch nicht einem solchen Risiko aussetzen. Die Kreatur hat außerdem noch einen ganz schön gemeinen Angriff auf Lager – mit seinen Säbeln kann sie euch trotz erhobenen Schildes aufspießen und euch in der Luft noch einmal ordentlich verdreschen. Dieser Angriff ist nicht zu unterschätzen und bläst euch schneller das Licht aus, als euch lieb ist, lasst also von riskantem Verhalten ab, wenn ihr euch mit den langen Klingen konfrontiert seht.

Solltet ihr von eben solchem Angriff getroffen worden sein oder durch andere Fehler ordentlichen Blutungsschaden erlitten haben, könnt ihr die Architektur des Schiffsbugs ausnutzen, um euch relativ unangreifbar für die Dehnwache zu heilen. Bewegt euch hierfür einfach so, dass der Mast des Bootes ein Hindernis zwischen euch und euren Gegner darstellt und greift anschließend schnell zu dem helfenden Fläschchen.

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Kleiner Funfact: Im Laufe des Kampfes steigt das Wasser immer höher und macht euch damit langsamer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Belohnung

Seid ihr schließlich siegreich aus der Schlacht hervorgegangen, winken ordentliche 14.000 Seelen als Belohnung. Zusätzlich dazu erhaltet ihr noch die persönliche Seele des Bosses, die Dehnwachen-Seele. Im Raum hinter der Dehnwache entdeckt ihr eine Truhe mit der Pyromantieflamme und dem dazugehörigen Feuerball und eine seltsame goldene Apparatur, die ihr untersuchen solltet. So löst ihr die Schiffsglocke aus, woraufhin sich das Gefährt erneut in Bewegung setzt und mit euch zusammen in unbekannte Gewässer aufbricht...

Dark Souls 2 - Komplett gelöst: Hauptquest-Walkthrough, alle Bosskämpfe, FAQs, Fundorte, NPCs, Tipps, Tricks und weitere Hilfestellungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/350Bild 251/6001/600
Wohin unsere Reise wohl führen mag?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: