Im Bereich der Modding-Szene rund um Dark Souls gibt es einen neuen Meilenstein. Einige Programmierer haben es fertig gebracht, dass ihr als euer liebster Endboss das Rollenspiel durchstreifen könnt. Egal, ob ihr Artorias, Gwyn oder Ornstein wählt: Hier gibt es für eure Gegner ordentlich auf die Backen.

Als Gwyn in Dark Souls umherziehen:

10 weitere Videos

Diese Mod für Dark Souls nennt sich "Age of Fire". Zunächst wählt ihr einen der vielen Bosse des Rollenspiels aus und sucht dann ein Gebiet, das ihr verwüsten wollt. Aufgrund aktueller Limitierungen lassen sich nicht alle Areale hintereinander spielen, aber sie sind komplett mit allen Gegnern und Bossen vorhanden. Ihr könnt also beispielsweise Gwyn nehmen (siehe Video oben) und das komplette Spiel nach und nach durchzocken. Dabei stehen euch alle Fertigkeiten zur Verfügung. Oder ihr stellt euch dem Rollenspiel mit Artorias. Oder wollt ihr lieber mit einer geflügelten Bestie gegen Ornstein und Smough antreten?

Noch große Pläne

Aktuell befindet sich "Age of Fire" noch in einer frühen Entwicklungsphase. Die Macher wollen später erreichen, dass ihr mit jeder Kreatur spielen könnt. Sei es ein kleiner Skelettkrieger oder Seath, der Schuppenlose. Dank einiger Kameratricks lassen sich auch die großen Kreaturen durch enge Passagen und den Untergrund steuern. Welches Aufeinandertreffen sehnt ihr in Dark Souls herbei?

Dark Souls ist für PS3, Xbox 360, seit dem 25. Mai 2018 für PS4 und seit dem 19. Oktober 2018 für Nintendo Switch erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.