Die PC-Version von Dark Souls besitzt ein 30-fps-Limit sowie eine begrenzte interne Auflösung. Für Letzteres steht nun kurz nach dem Release des Spiels bereits ein User-Patch bereit.

Dark Souls - User-Fix erhöht interne Auflösung der PC-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 141/1481/148
Seit heute ist Dark Souls für den PC erhältlich
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nutzer „Durante“ aus dem Neogaf-Forum hat eine Lösung für die auf 1024x720 Pixel festgelegte Render-Auflösung gefunden. Dazu müsst ihr von seiner Webseite eine .zip-Datei herunterladen und sie in das Spielverzeichnis (in der sich auch die DarkSouls.exe befindet) extrahieren.

Neben einer d3d9.dll wird noch eine DSfix.ini mitgeliefert, die ihr mit dem Text-Editor öffnen müsst, um darin eure gewünschte Auflösung anzugeben. Speichert die Änderung ab und stellt sicher, dass ihr im Spiel die Kantenglättung deaktiviert habt. Es wird auch empfohlen, die Bewegungsunschärfe abzuschalten.

Derzeit gibt es noch ein Problem, wodurch bestimmte Texte nicht mehr lesbar sind, was aber demnächst behoben werden soll. Vermutlich gibt es auch noch manch andere Fehler, die mit neueren Versionen ausgemerzt werden. Entsprechende Mitteilungen werden auf der Webseite von Durante zu finden sein (Link dazu unter dieser Nachricht). Wer nur schwächere Hardware besitzt sollte natürlich wissen, dass sich der Fix negativ auf die Performance auswirken kann.

Abseits dieses Patches mehren sich derzeit die Meldungen, dass es mit AMD/ATI-Grafikkarten immer wieder zu Performance-Einbrüchen kommt, von denen Nvidia-Nutzer nicht betroffen sind. Eine definitive Lösung gibt es bislang noch nicht, womöglich handelt es sich um ein Treiber-Problem.

*Update*

Der DSfix steht nun in Version 0.2 zur Verfügung und sollte die Textprobleme beheben. Zum Download geht es hier entlang.

Dark Souls ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.