Laut Entwickler FromSoftware bietet Dark Souls eine Spielzeit von bis zu 60 Stunden - je nachdem, wie man spielt. Und ein ganz eintscheidender Fakor ist dabei vor allem der hohe Schwierigkeitsgrad, mit dem das Spiel so gerne beworben wird.

Schwer ist gar kein Ausdruck

Während der Timer bei allen Spielern eine zweistellige Stundenanzeige offenbaren dürfte, schaffte es tatsächlich ein Spieler, das Rollenspiel in einer Rekordzeit zu beenden. Er brauchte weniger als 90 Minuten dafür - genau genommen sind es unglaubliche 1:26:28.

Der Youtube-User SexyShoiko erstellte sich für seinen schnellen Durchlauf einen brandneuen Charakter und fing somit auch wirklich bei Null an, ohne also New Game+ zu verwenden. Solltet ihr das Spiel noch nicht durchgespielt haben, gibt euch der SpeedRun sicherlich ein paar nützliche Tipps. Wobei wir für Tipps lieber unsere detaillierte Dark-Souls-Komplettlösung empfehlen

Teil 1 des SpeedRuns findet ihr unter dem Text. Zu den anderen Videos gelangt ihr direkt mit einem Klick auf das Video oder über den Quellenlink.

Übrigens äußerste sich FromSoftware erst vor wenigen Tagen zum Schwierigkeitsgrad eines möglichen Sequels. Sollte es einen Nachfolger geben, so werde der Schwierigkeitsgrad definitiv nicht höher ausfallen. Die Fahnenstange sei erreicht, wobei es aber auch definitiv nicht einfacher werden soll.

"Das Einstellen des Schwierigkeitsgrades wird ein sehr großes Thema sein, wenn wir das nächste Spiel machen; falls wir die Chance dazu erhalten", sagte Director Hidetaka Miyazaki dazu.

9 weitere Videos

Dark Souls ist für PS3, Xbox 360, seit dem 25. Mai 2018 für Nintendo Switch und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.