Vor wenigen Tagen wurde die Remastered-Version von Dark Souls angekündigt. Was zunächst natürlich für Grund zur Freude sorgt, verursacht bei manch treuer Fan-Seele noch etwas Kopfzerbrechen. Der Preis dieser Dark-Souls-Version wird bei 40 Dollar liegen. Müssen Besitzer des Originals nochmal tief in die Tasche greifen?

Dark Souls Remastered - Rabatt für Besitzer des Originals noch ungeklärt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 143/1501/150
Werden Fans von Dark Souls nochmal den vollen Preis zahlen müssen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diesbezüglich gab es nun einige Verwirrung. Denn zunächst hatte die Seite PCGamer unter der Berufung auf verlässliche Quellen behauptet, dass es keinen Rabatt für Dark-Souls-Besitzer geben wird. Daraufhin meldete sich der neue Community Manager von Bandai Namco EU dieses Statement auf Steam: „Hi Leute! Izmar hier, der neue Community-Manager für Bandai Namco EU. Schön euch alle kennenzulernen! Ich wollte mich nur kurz melden und sagen, dass wir zum aktuellen Zeitpunkt keine offizielle Meldung bezüglich eines Rabattes gemacht haben. Ich weiß nicht genau, wer die Quelle von PCGamer ist, aber es sieht so aus, als wäre derjenige nicht mit in dem Thema Rabatte zum Dark Souls Remastered involviert.“

Noch keine finale Entscheidung

Aktuell scheint das Ganze also noch in der Schwebe zu hängen. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Rabatt für treue Fans gewährt wird. So war es auch schon zu Erscheinen der "Scholar of the First Sin"-Edition von Dark Souls 2. Bleibt zu hoffen, dass die Besitzer der "Prepare to Die"-Edition ebenso günstiger wieder einsteigen dürfen. Die Remastered-Version von Dark Souls erscheint am 25. Mai 2018 für PC, Xbox One, PS4 und Nintendo Switch.

Dark Souls ist bereits für PS3 & Xbox 360 erhältlich und erscheint am 25. Mai 2018 für Nintendo Switch & PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.