Die Petition für eine PC-Version des Rollenspiels Dark Souls hat mittlerweile auch die Chefetage von Namco Bandai Games erreicht. Eine tatsächliche Veröffentlichung ist damit aber noch lange nicht garantiert.

Dark Souls - Petition zur PC-Version erhält Aufmerksamkeit von Namco Bandai

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 125/1411/141
Hardcore-Rollenspiele werden auf dem PC gern gesehen. Aber ob auch Dark Souls den Sprung auf den heimischen Rechner schafft?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Petition hat innerhalb einer Woche mehr als 75.000 Unterstützer gefunden und wie Community Manager Tony Shoupinou im offiziellen Forum schreibt, hat man damit die Aufmerksamkeit des Unternehmens auf sich gezogen. Er selbst wolle sicherstellen, dass alle wichtigen Personen bei Namco Bandai mit dieser Aktion in Verbindung bleiben.

Vielleicht denkt der Publisher aber auch einfach darüber nach, eine mögliche Fortsetzung zu Dark Souls diesmal für alle drei Plattformen zu veröffentlichen. Der Erfolg des PS3-exklusiven Demons Souls war groß genug, dass der geistige Nachfolger auch auf der Xbox 360 erschienen ist. Mit dem nächsten Spiel könnte dann ja eine weitere Plattform hinzukommen.

Zumindest Konsolen-Spieler dürfen sich allem Anschein nach bald auf neue Inhalte zum Spiel freuen, zumindest wenn man den kürzlich aufgetauchten Gerüchten zum Thema DLC glauben schenken will.

Dark Souls ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.