Nach dem riesigen Erfolg von Sekiro: Shadows Die Twice könnten die Macher der Souls-Reihe schon das nächste heiße Eisen im Feuer haben. Laut einigen Insidern soll sich das Studio seit geraumer Zeit mit dem Schöpfer von „Das Lied von Eis und Feuer“, George R.R. Martin, zusammentun.

Was kommt nach Sekiro?

Sekiro: Shadows Die Twice - Gamescom 2018 - Gameplay Video10 weitere Videos

Diese Infos stammen von Liam Robertson von Spawn Wave. Laut seinen Quellen sollen sich From Software und Martin bereits seit einiger Zeit an einem Open World-Spiel versuchen, das in einer mittelalterlichen Welt angesiedelt ist. Martin soll dabei die Geschichte der Spielwelt und die Handlung des Spiels niederschreiben, während sich die Dark Souls-Macher um die spielerische Seite kümmern. Bandai Namco soll als Publisher den Rücken stärken und das Projekt vermeintlich noch in diesem Jahr auf der E3 2019 groß ankündigen.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Der Krieg gegen alle

Geht die Reise bald nach Westeros?

Spielerisch sollen wir wohl viele verschiedene Königreiche bereisen und deren Anführer unter die Erde bringen. Dabei würden wir die Stärken und Fertigkeiten der Könige annehmen. Bislang sind das aber nur Gerüchte. Seine Quellen nennt Robertson nicht. Was würdet ihr von einer solchen Zusammenarbeit halten?

Dark Souls ist für PS3, Xbox 360, seit dem 25. Mai 2018 für PS4 und seit dem 19. Oktober 2018 für Nintendo Switch erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.