Nachdem ihr die Abkürzung zu Artorias' Arena freigelegt und den Boss besiegt habt, geht es in mehreren Richtungen weiter. Hinter der Arena liegt die Stadt Oolacile, die wir uns auf einer der folgenden Seiten vornehmen. Rechts von der Brücke, hinter der Chester steht, befindet sich der Eingang zu einem weiteren Fahrstuhl – dieser ist noch nicht aktiviert und liefert eine Abkürzung zum Schlund des Abgrunds. Später.

Es gibt noch ein weiteres Gebiet und einen damit verbundenen Kraftakt. Rechts führt ein kleiner Pfad nach unten (die Seele bei der Leiche oben nicht vergessen). Folgt diesem und ihr gelangt in ein kleines, überschwemmtes Tal. Haltet euch links und marschiert in die Sackgasse, wo ihr zwei Hunde wegkloppt. Am Ende findet ihr bei der Leiche die Seele (Ehrenwerter Ritter).

Folgt nun dem Verlauf des kleines Flusses in die Gegenrichtung. Zwischen den Baumstammstapeln gibt es nicht viel zu holen, außer einigen Seelen für die Hunde, die hier herumrennen. Folgt dem Wasser weiter und ihr gelangt dorthin, wo im Finsterwurzbecken die Hydra hockte. Sieht genauso aus. Nehmt links die lange Leiter nach unten und seid vorsichtig.

Dark Souls - Seelenheil mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/265Bild 119/3831/383
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lauft ihr zu weit nach rechts, dorthin, wo die vielen Items funkeln, taucht der schwarze Drache von der Brücke auf. Er fliegt über euch hinweg und spuckt dabei breitflächig Dunkelmagie oder irgendwas Böses, Dunkles. Ein hochgehaltener Schild bringt euch wenig. Auch an den Seiten könnt ihr euch nicht davor retten. Nach zwei Treffern seid ihr tot. Was nun?

Dark Souls - All Saints Day Trailer4 weitere Videos

Der Drache muss runter

Ihr müsst den Geschuppten irgendwie da runterbekommen, nur wie? Zunächst einmal braucht ihr den Wappenschlüssel aus der Stadt Oolacile (siehe die folgenden Seiten), wobei ihr eine Mimic-Mörderkiste besiegen und ihr den Schlüssel abnehmen müsst. So weit, so gut.

Mit dem erbeuteten Schlüssel geht es in die Artorias-Arena, wo ihr beim Ausgang links die Treppenstufen nach oben rennt (gegenüber vom Pavillon). Rechts bekommt ihr mit dem Schlüssel die Tür zum Gebäude auf, in dem Adlerauge Gough hockt, einer von Gwyns tapferen Rittern, ein exzellenter Bogenschütze und – das ist das Tragische – blind.

Dark Souls - Seelenheil mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden264 Bilder
Den Drachen müsst ihr erst vom eingesperrten Adlerauge Gough befreien lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er verkauft euch nicht nur Heimkehrknochen, Schmiedescherben und Goughs große Pfeile, sondern fragt euch auch, ob euch der schwarze Drache Probleme bereitet. Antwortet mit ''ja'' und er sorgt dafür, dass die Bestie zu Boden fällt.

* Wichtiger Hinweis: Antwortet ihr mit ''nein'', dann stellt euch Gough diese Frage nicht mehr, wenn ihr ihn direkt ansprecht. Lauft dann ein wenig herum, geht ans Leuchtfeuer, zu Gough zurück und wählt die Option ''Reden''; er kommt dann irgendwann noch einmal auf den Drachen zu sprechen, und ihr habt eine erneute Chance. *

Vor dem Eingang zum Tal, in dem der Drache wütete, ist nun eine Nebelwand zu finden. Tretet ein, wenn ihr euch gut genug gerüstet fühlt, und drückt die Daumen...

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: