Magie sollte immer als Option im Hinterkopf bleiben. Da es keine Beschränkung auf Magier oder andere Klassen gibt, um Magie benutzen zu können, findet jeder ein, zwei Sprüche, die er zu schätzen lernt, auch als Ritter oder Krieger. Ein Seelenpfeil, der in letzter Sekunde dort eintrifft, wo es nötig ist, oder ein Feuerball, der guten Flächenschaden verteilt, all das kann euch retten.

Egal, ob ihr Pyromant, Magier oder Kleriker werden wollt – eure magischen Sprüche haben begrenzt viele Ladungen. Diese werden bei jeder Rast am Leuchtfeuer aufgefüllt, aber ihr müsst sie vorher quasi vorbereiten, beim Rasten ins Zauberbuch schreiben, wenn ihr so wollt. Dabei sollte es schwierig bis unmöglich werden, sich allein mit Magie durchzuschlagen. Erstens sind die Sprüche oft einfach zu sehr begrenzt, um sich zaubernd vom Checkpoint zum Boss durchzuschlagen und auch noch genug Ladungen für den eigentlichen Bosskampf zu behalten.

Zweitens: Selbst Zauberklassen sollten sich für den Ernstfall rüsten, sprich: eine Nahkampfwaffe in der Hinterhand haben, die euren Werten angemessen ist. Als Empfehlung könnte man das Drachenschwert heranziehen, das keine großen Anforderungen an die Stärke stellt und somit von allen Klassen recht bequem genutzt werden kann. Obendrein solltet ihr einen Schild zurate ziehen. Magier sind alles andere als robust, sondern – im Gegenteil – sogar recht zerbrechlich mit ihrer Robe. Und sie kommen nicht drumherum, sich auch mal mit Klinge und Spucke durchzuschlagen.

Dark Souls - All Saints Day Trailer4 weitere Videos

Pyromanten sind zwar ein wenig zäher und können mehr Nahkampfwaffen benutzen, aber sie halten deutlich weniger aus als komplett aufs Draufhauen geeichte Klassen. Seht den Nahkampf als sinnvolle Ergänzung an und verbratet nicht eure wertvollen Sprüche bei kleinen Feinden, die man auch aus der Nähe kleinbekommt.

Was braucht man nun zum Zaubern? Jede Klasse hat einen speziellen Gegenstand, der wie ein Item ausgerüstet wird und mit dem Digikreuz wie ein Schwert oder Schild ausgewählt werden kann. Beim Magier ist das ein Beschleuniger, beim Kleriker ein Talisman und beim Pyromant eine Flamme – wo ihr diese Gegenstände bekommt, seht ihr in der Händlerübersicht ein paar Seiten weiter. Schaut euch nach verschiedenen Qualitätsstufen um.

Flammen der Pyromantie könnt ihr am Feuerbandschrein bei Laurentius of the Great Swamp aufrüsten lassen, im Austausch gegen schnöde Seelen. Ein Zauberbeschleuniger gewinnt an Qualität, je höher euer Wert in Intelligenz ist. Und Klerikertalismane sind an den Glauben gekoppelt, den ihr steigern müsst.

Und wer verkauft nun diese ganzen Zauber und Sprüche? Ihr findet in Dark Souls diverse Zauberhändler, nennen wir sie Lehrer. Auf den folgenden Seite bieten wir eine (regelmäßig aktualisierte) Übersicht aller Zauber- und Wunderhändler, die euch Zauberkram verkaufen, sei es Pyromantie, Wunder oder Zauberei.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: